Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1814)

C 526 ) 
röthchengcnannt, und ein Stück Land auf der Ander 
naß von l Ack. u Rt., zwischen Johann Hoffmann 
und Georg Heinrich Pfaff gelegen, Schulden halber 
in dem auf den 24. instehenden Monats Mai d. I. 
angesetzten Termin öffentlich und meistbietend ver 
kauft werden. Kauflustige, wie auch die, welche 
Ansprüche an diesen Grundstücken zu haben glauben, 
werden andurch aufgefordert, das deswegen Nöthige 
in dem vorbemeldeten Termin unter rechtlicher Be 
gründung der Ansprüche protokolliren zu lassen, und 
auf Beides weitere rechtliche Verfügung, im Zurück 
bleibungsfall hingegen die Präklusion zu erwarten. 
Am iZ. Mar; i8r4- 
Kurfürst!. Hessisches Justizamt das. B u r ch a r d i. 
2. Z i e r e n b e r Z. Auf Instanz des ehemaligen Kon 
duktors Johann Heinrich Jager sen. zu Oberlistin 
gen, sollen ausgeklagter Schulden halber folgende, 
seinem Sohne dem Konduktor Wilhelm Jäger zu 
Rangen gehörige und in hiesiger Feldmark gelegene 
Grundstücke in termino den 9. Jun. l. I. vor hie 
sigem Amte an den Meistbietenden öffentlich verkauft 
werden, als: 1) iy* Ack. 2f Rt. Ecbland, am Zie 
gentritt, an Konrad Welker modo Bürgermeister 
Curth; 2) zAck. iZRt. Erbland über demElsunger 
Wege, an Andreas Schwarz und Siemon Neumann; 
3)f Ack. Erbland daselbst, an vorigen beiden gele, 
gen; 4) xKAck. 4z Rt. Rangerhufenland, im Uhlen- 
bruche, an Wilhelm Müller, ist eine Anwand; 5) 
iz Ack. Z Rt. Erbland, beim Siechenhaus, anJakvb 
Bracke und Joh. Feurings Rel.; 6 ) £ Ack. 7 Rt. 
Erbland / über den Fuhrmannsbeulen, am Wege, an 
Christoph Weste und Joh. Feurings Rel.; 7 ) zZAck. 
§ Rt. it. z Ack. 13 Rt. Triesch Erbland, unter dem 
Ziegentritt, am Kommissionsrarh Amelung und dem 
Schäfer Joh. Pötter; 8) L Ack. 1 Rt. Erbland, un 
term Behrenberge, an Jakob Wengefeld und Joh.. 
Keuch; 9) i Ack. 4 Rt. Erbland, bet der Geldkaule, 
am Walde, an Wilhelm Müller und Andreas Kupfer- 
schlager; 10) I Ack. 2 Rt. Erbland beim Prinz 
acker, an Ludwig SiebertS Wittwe und der Trift; 
11) iz Ack. 5 Rt. Erdwiese, vor dem Behrenberge, 
am Wassergraben und dem Triesch; i2)HAck.2Rt. 
Erbland unterm rothen Ufer, an Joh. Wengefeld und 
Georg Ehrbecks Wittwe; i 3 ) Ack. 0 Rt. Erb 
land, auf der Rangerhöhe, oh-n eine Anwanb, an 
Joh. Rohde sen.; 14) Ack. 7 Rt. Erdwiese, an 
Fuhrmannebeulen, zur Hälfte mit und an Johann 
Schmidt; i 5 ) Ack. 4s Rt. Erbland, vor dem 
Stiege, am Wege, an Konrad Becker und Reinhard 
Pötter; 16) 1; Ack. 3 Rt. Hufenland, am Heerberge, 
an Biegen, an Hartmann Weste; 17) Ack. i 4 Rt. 
Hufcnland, zu Nahmenhausen, au Konrad Klüppel 
und Hanmann Weste; 18) Ack. 5 Rt. Hufenland, 
im Kampe, an Konrad Klüppell; iy) OAck. 6 Rt. 
Erbland, hinter den Erlen, vor den Krambeulen, 
an Valentin Ringk; 20) i T ** Ack. 8j Rt. Erbland, 
in der Heilerbach, stößt auf Yen Bach, an Nikolaus 
Euler; 21) ^Ack. Erbland, auf dem großen Herbert, 
am Wege und Joh. Heinrich Süß; 22) i Ack. 7 Rt. 
Erbland, in der Gringelbeck, am Hospitalslande 
und Christoph Weste; 23) H Ack. Erbland, der Prinz 
acker genannt, am Katzensteine, an Christoph Vogt 
und Ernst Kanngießer; 24) zzAck. bzRr. Erbwiese 
in der Heckerbach, an Nikolaus Euler; 25) ^ Ack. 
6 Rt. Erbland, auf der Platte, an Ludwig Sieberts 
Erben und Joh. Pfleging; 26) T 7 * Ack. if Rt. Erb- 
land, arn Rangerwege, an Joh. Ledderhose sen. Er 
ben; 27) i^Ack. Z Rt. Erbland, am Schreckenberge, 
am Wege und der Hecke; 28) i ß Ack. 9 Rt. Erbland, 
am Hecklcr, an Ditmar Zaun sen. Rel. und Joh. 
Sachse sen.; 29) 1* Ack. 6 Rt. und ??Ack.7zRt. 
Triesch Erbland, vor dem Schreckenberge, an Georg 
Vogt und Aktuarius Heyde; 3o) £ Ack. 8 Rt. Ecb 
land, zu Wichmannschen, an der Trift, an Georg 
Vogt und Justus Fuchs; 31) i| Ack. 4Rt. Hufen 
land, auf dem Buchwalle, an Heinrich Pötter; ZL) 
iß Ack. 14Rt. Erbland, am Ziegenlritt, an Konrav 
Lotze sen. und dem Berge; 33) Ack. 5Z- Rt. 
Erbland inderSandkeule,'amWege und ihm selbst; 
34 ) Ack. 5§Rt. Erbland, auf dem Lütgenheckler, 
geht durch den Weg, an Chrrstoph Landefelds Rel. 
und Konrad Franke; 35) 0 Ack. 5 Rt. Erbland, 
im Hecklersiegen, am rothen Ufer, an Joh. Bracke 
und Georg Rohde jun ; 36) § Ack. 3 Rt., y* Ack. 
6ß Rt. und 9 Rt. Triesch Erdland, auf der Spiegel 
breite, gehet durch den Weg, an Ludwig Pötter jun. 
und Christoph Debe; 37) J Ack. 4Rt. Erdland, im 
Nordbruch, an Georg Ehrbecke Rel. u. Joh. Franke; 
38 ) l/^Ack. 5 ßRt. Erbland, in der Sandkaule, am 
Dr. Zinck und Ottmar Zaun jun.; Zy) i^Ack. 3 Rt. 
Erbland, im Hecklersiegen, gehet durch den Weg, am 
Bürgermeister Wachenfeld und Dr. Zinck; 40) § Ack. 
Erbland auf dem Schlage, an Christoph Büchlings 
Erben und Dr. Zinck; 40 i/? Ack. Rt. Erbland, 
vor dem Schreckenberge, an Andreas Kupferschläger; 
42) Z Ack. Z Rt. u.; Ack. 15 Rt- Erbland, am Ziegen- 
kritt, an Michael Fuchs und Wilhelm Heinemann; 
43) ys Ack. i£Rt. u. H Ack. Ecbland, in der Sand 
kaule, an ihm selbst und David Zaun; 44) £ Ack. 
z Rt. Erbland zu Heddewiesen, am Wege und Chri 
stoph Büchlings Erben und Christoph Debe; 45) 
Ack. if Rt. Ecbland, in der Leimenkaule, am 
Wege, an des Geh. Rath Motz Rel., und Heinrich 
Wolf, und 46) 0 Ack. 2 Rt. Erbland, vor dem Stiege, 
an Anne Christine Kramerin und des Geh. Rath Motz 
Wittwe gelegen. Kaufliebhaber können sich des En 
des in besagtem Termine Morgens io Uhr allhiee 
einfinden, bieten und nach Befinden den Zuschlag 
erwarten. Zugleich werden diejenigen, welche ge 
gründete Forderungen an bemeldeten Grundstücken 
zu haben vermeinen, hierdurch aufgefordert, ihre 
Ansprüche in praefixo bei Strafe der Präklusion 
gehörig vorzubringen und zu begründen. Am 30. März 
1S14* Kurfürst!.Justtzamt Yas. Dunker.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.