Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1814)

( 237 ) 
Eilftes Ver^eichniß der bei dem Frauen, 
Verein für Kurhessen zur Equipirung 
freiwillig er Vaterlands-Verth ei big er 
vom igten bis einschließlich den 24sten Fe, 
druar i6i4 eingegangenen Beiträge. 
iS. Februar. Vom Hrn. Pfarrer Scheffer an eigenen 
und gesammelten Beiträgen aus der Gemeinde 
Schrecksbach 35 Thlr. 10 Alb. 2 Hlr. 
Eodcm. Vom Hrn. Metropolitan Schantz in Ziegen, 
harn 6 Kronthaler und ein Feldkochgeschirr; von 
dessen Gattin 4 Hemden. 
Lodern. Vom Hrn. Pfarrer Klingenhöfer an gesam, 
melke» Beiträgen aus Frankenau 9 Thlr. 15 Albus 
4 Hlr. 
Eodem. Vom Hrn. Pfarrer Rausch an eigenen und 
gesammelten Beiträgen aus St. Goarshausen 27 
Thlr. 24 Alb. H Hlr. 
Eodem. Hr. Pfarrer Zülch überschickte ferner als nach, 
gekommenen Beitrag aus der Gemeinde Breuna einen 
Laubthaler. 
Lodern.. Vom Hrn. Pfarrer Kahler in Marburg an 
eigenen und gesammelten Beiträgen 50 Thlr. 3 Al, 
bus 8 Hlr., 1 spanischen Thaler, 4 goldene Fin, 
gerringe, wovon einer mit Steinen eingefaßt, r 
großer silberner Suppenlöffel, y silberne Eßlöffel, 
i derql. Zuckerzange, l derql. Theesieb, 16 Paar 
Strümpfe, Z Hemden und 147 Ellen Leinen. 
19. Februar. Von einer Ungenannten 12 Paar wollene 
Socken. 
2i. Februar. Vom Hrn. Professor und ersten Predi, 
ger Jäger zu Rinreln ferner aus dem Erlös einer 
gehaltenen Predigt io Thlr. Die von demselben ge, 
sammelten Beitrage befinden sich unter denen von 
der Grafschaft Schaumburg. 
Lodern. Von des Hrn. Metropolitan Schantz zu Zie, 
genhain Söhnchen aus seiner Sparbüchse 1 Thlr. 
Eodem. Vom Hrn. Pfarrer Hartwig an gesammelten 
Beiträgen aus der Gemeinde Lichten«» 12 Thlr. 7 j 
Alb. 2 Hlr. und 29 Ellen Seinen; aus der Gemein, 
de Trubenhausen 5 Thlr. 19 Albus, 49s Ellen Lei, 
nen und 2 Hemden. 
Lodern. Vom Hrn. Pfarrer Rvhde an eigenen 'und 
gesammelten Beiträgen aus der Gemeinde Helsa ig 
Thlr. 7 Albus. 
Eodem. Hr. Dvmainen - Einnehmer Bvdenßein zu 
Schmalkalden überschickte als nachgekommenen Bet, 
trag von des dasigen Hrn. Jnterimsrendanten Ap, 
pel Ehegattin 6 Paar wollene Socken. 
Eodem. Vom Hrn. Pfarrer Gandrock an gesammel 
ten Beiträgen aus der Gemeinde Hilmes 3 Thlr. 6 
Alb. 3 Hlr. und 40 Ellen Leinen. " 
Eodem. Vom Hrn. Pfarrer Raidt zu Kördorf an ge, 
sammelten Beiträgen aus der Gemeinde Herold 4 
Fl. io Kr., aus Ergeshausen 3 Fl. 35 Kr. 
2i. Februar. Vom Hrn. Pfarrer Wagner an eigene« 
und gesammelten Beiträgen aus dem Kirchspiel Bar- 
städt 64 Fl. 9° Kr. 
Eodem. Hx. Bergrath und Salinendirector Schaub 
aus den Sooden hat heute weiter auf die gesam 
melten Unterzeichnungen abgeliefert 790 Thlr. 7 Al 
bus 9 Hlr., 2 silberne Eßlöffel, 273 Ellen Leinen, 
ii Hemden, 32 Paar Strümpfe, 4 Dutzend Bin 
den, 4 Dutzend Compressen und etwas Charpie. 
£2. Februar. Vom Hrn. Pfarrer Collmann an eigene« 
und gesammelten Beiträgen aus den Gemeinde« 
Ulfen und Wölfterode Z5 Thlr. 29 Alb. 4 Hlr. 
Lodern. Vom Hrn. Kriegsregistrator Schmelz so Thlr. 
Lodern. Vom Hrn. Pfarrer Bode an gesammelte« 
Beiträgen aus den Gemeinden Reichenbach, Hop 
feld und Wickenrode 7 Thlr. s Alb., ein silberner 
Eßlöffel, 104 Ellen Leinen und 7 Hemden. 
Lodern. Von einer Ungenannten 2 Frikdrichsd'or. 
Lodern. Vom Hrn. Pfarrer Manns an gesammelte« 
Beiträgen aus der Gemeinde Vaacke 18 Thlr. 
18 Ab. 8 Hlr., 45£ Ellen Leinen und 8 Hemden. 
Lodern. Vom Hrn. Pfarrer Uhrhan an gesammelte« 
Beiträgen aus der Gem.Firchvers ly Fl. Zl5 Kr. 
Lodern. Vom Hrn. Pfarrer Mvutvnn an gesammel 
ten Beiträgen aus dem Kirchspiel Schwabendorf i8 
Thlr. i Alb. 
23. Frbruar. Vom Hrn. Pfarrer Faust an gesammel 
ten Beiträgen aus dem Kirchspiel Löhlbach 39 Thlr. 
4 Alb. 2 Hlr. 
Lodern. Vom Hrn. Cantor Feyerabend an gesammel 
ten Beiträgen ausNirderkaufungen Z8Thl. 12 Alb. 
24. Februar. Vom Hrn. Pfarrer Kersten an gesam 
melten Beiträgen aus dem Kirchspiel Kleinallmerode 
42 Thlr. 24 Alb. 
Lodern. Vom Hm. Metropolitan Clauß an gesam, 
melken Beiträgen aus Nentershausen 40 Thlr. 
Lodern. Von den Herren Gebr. LvMitttz zu Dischhau- 
sen 40 Thlr. 
Eodem. Vom Hrn. Carl Sauer zu Hormel 40 Thlr. 
Lodern. Vom Schretnermeister Hrn.Blaue 12 Thlr., 
von dessen Gattin 40 Ellen Leinen. 
An Anerbietungen und wer deren geleistet hat: 
Hr. Metropolitan Schantz hat seinen Sohn equiplrt 
und armirt als freiwilligen Jäger gestellt. 
Der Lcderfabrikant Hr. H. S. Funk zu St. Goarshau, 
sen hat seinen Sohn als freiwilligen reitenden Jä 
ger equipirt gestellt und das Pferd dazu gegeben. 
Der Holzhändler Hr. H. I. Mayer zu St. Goarshau 
sen hat seine beiden Söhne, einen als freiwilligen 
Jäger und eine» zum Regiment Kurprinz gestellt. 
Der Kaufmann Hr. Franz Gossi zu St. Gorshausen 
desgleichen. 
Der Gastwirlh Hr. Jacob Mergardt hat den Oberjä, 
ger Ftfchbach gekleidet. 
Der Zeugmachec Hr. Jacob Schneider zu Helsa hat 
seinen Sohn als Jäger gekleidet. 
4
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.