Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1813)

C 978 ) 
Freude und zum Dank gegen Gott,idem Geber alles 
Guten: Wohlan! laßt auch uns mit ihnen uns 
freuen und mir ihnen unserm Gotte danken! Singt 
deswegen das erhabene und schöne Lied, Herr Gott 
dich loben wir rc. — Nach diesem Liede predigte 
der Pfarrer über den Text Psl. 126, 3. Der Herr 
hat Großes an Uns gethan rc. 
Das Fest dauerte 2 Tage und 2 Nächte. Am isten 
Abend waren die öffentlichen Häuser mit mehreren 
Privat Wohnungen recht schön erleuchtet und über 
800 Personen wohnten dem Tanz auf dem Ratb- 
hause bet. Nicht die geringste Unordnung fiel vor. 
Noch nie ist ein so schönes Fest hier gefeiert worden; — 
denn jeder war deutschen und frohen Muthes und 
jeder dachte und jeder sagte: Es lebe unser Kur 
fürst! ES lebe das ganze Durchlauchtigste Hessische 
Haus, welches allein im Stande ist, uns Hessen zu 
regieren und *u beglücken und jeder rief nochmals: 
Der Kurfürst, unser deutscher und standhafter Vater, 
die gliebte Kurfürstin, unsre wrahre Landeemutter, 
der brave Kurprinz, der Stolz und die Hoffnung 
eines jedes biedern Hessen, die liebenswürdige uud 
wahrhafte deutsche Kurprinzessiin; Auch der junge 
Prinz, welcher die Lugenden deö hessischen und 
preußischen Hauses in sich vereinigen möge. Und das 
ganze hessische Haus sollen leben hoch ! ! ! — 
Bücher -Anzeigen. 
1. Die Hessischen Staats- und Abrß-Kalender vom 
Jahre 1764 bis incl. 1806. eingebunden, find in 
der Kunsthandlung bei Botinelli et Rocca zu verlassen. 
2. Zn allen Buchhandlungen für 1 Ggr. zu haben: 
Kriegslied der Kurhessen. Da der ganze 
Ertrag desselben auf den Altar des Vaterlandes nie 
dergelegt werden soll, so hegt der Verfasser das feste 
Zutrauen, daß es einen schnellen und bedeutenden 
Absatz haben werde. 
Z. Mehrere neue interessante Schriften sind in der 
Kriegerschen Buchhandlung in Kassel nebst nachste 
henden Sachen zu haben: Eine Sammlung inter 
essanter Flugschriften in Bezug auf den jetzigen Krieg 
in und außer Deutschland, worinn die letzte Unter 
redung des General Moreau mir dem König von 
Preußen einbegriffen, is Heft 4 ggr. Münschers 
politische Predigten brochirt rO ggr. Der akademische 
Wandkalevder à cf ggr. Auf den 2ten Zahrgang 
des Sylvvns, ein Taschenbuch für Zager und Jagd- 
liebhaber, wird amroch Pränumeration mit 2 fl. 
30 kr. bis Ende des Zahrs angenommen. Niedliche 
Devisen aller Art zur Kurzweil und zur Unterhaltung 
bei fröhlichen Gesellschaften, auf die gegenwärtige 
Zeit paffend, in niedlichen Figuren, das Hundert 
zu i Rrhlr. 8 ggr. Das wohlgetroffene Bildnrß des 
Kronprinzen Carl Johann von Schweden à 18 ggr. 
Mehrere Kriegs, und Zägergesänge für Hessens 
Krieger. Der schon früher vom Herrn Professor B«sch 
herausgegebene vollständige Unterricht, die häufig 
grassirende Löserdörre oder Ruhrpest des Rindviehes 
zu erkennen und zu heilen. 
4. Zn unterzeichneten Orre siud zu haben: 2 Kriegs- 
Luder fürs Cbur-Hessische Militair, 2 1 Alb. 
Eschwege im Novemb. i 8 r 3 . 
Z. Um dm Anfragen nach den Melodiken zu denen 
von mir zum Drucke beförderten 2 Kriegelreder« fürs 
Chur'Hefsische Militair, zu begegnen; macheich hier 
durch bekannt, daß man sie, deutlich geschrieben, 
für 4 ggr. bet mir haben kann. Eschw. den 22ten 
Decemb. 1813. Gleim. 
Verehlichte, Geborne und Gestorbene 
vom löten bis 2 2ten Dezember. 
Vereh lichte. 
Zn der Freiheiter - Gemeinde: 
1) Herr Zohann Heinrich Ließ, Federschmücker, 
mit Jgfr. Anve Marie Liebehenz. 2 ) Hr. Jean 
Henri Glasewald, Sekretär in der hiesige« Präfek 
tur, mit Jgfr. Helene Wtllms. 
In der evangel. lutherischen Gemeinde: 
r) Zohann Caspar Schmidt, Bäcker, mit Sophie 
Phittppine Louise Reuter. 2) Johann Heinrich Muth, 
Schuhmacher, mit Anne Katheiirre Diedecichs. 3 ) 
Herr Heinrich Gabriel Gvttlieb Gleseler, Prämier- 
Lieutenant, mir Jgfr. Marthe Friederike Konradine 
Breilbart. 4) Zohann Christoph Düber, Bediente, 
mir Zgfr. Marie Anne Charlotte Zosephine Heß. 
Geborne. 
Zn der Freiheiter - Gemeinde: 
r) Zuliane Elisabeth Friederike, unehl. 2 ) George 
Ludwig, unehi. 
In der Oberneustädter deutsch.Gemeinde: 
1) Juliane Dorsche', des Pedells bei der General- 
Direktion der direktion Steuern, Herr Johannes 
Ludolph, T. 2) Helene Christine, des Wciegerbcrs, 
Kornelius Sünn, T. 
Zn der Atlstädter deutsch. Gemeinde: 
0 Johannes, des Maurers, Johannes Crell, S. 
2) Mtihelmine Juliette, nnehl. 
In derUnterneustädter Gemeinde: 
i) Herrmann, des Gärtners, Hrn. Herrmann Mal- 
kvmeß, S. 2) Johanne Christiane, des Bedienten, 
Johannes Wichart, T. 3 ) Heinrich, des Schuhma 
chers, Paul Coräus, S. 
Zn der evangelisch lutherischen Gemeinde: 
O Christine Louise, des Thorschreibers und Chaussee- 
Geldeinnehmers am holländischen Thore, Hrn. Fried 
rich Wilhelm Müller, T. 2) Marie Friederike, des 
Bedienten Friedrich Wobig, T. 3) Johanne Elisa» 
à
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.