Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1813)

( 692 ) 
Xu, Melsungen. Auf weiteres Betreiben des Lei 
garions Rath Richter in Kassel, dessen Anwalt der 
Herr Tribunals,Prokurator Kemps ist , soü das de, 
nen Kindern und Erben des dahier verstorbenen 
Bürger und Schumacher Philipp Siemon dahier 
zugehörige in der Burgstraße zwischen dem Tuchma, 
cher Philipp Weltner und SchisserNicolaus Köhler 
gelegene Wohnhaus, worauf bereite inj Idem am 
röten März dieses Jahrs abgehaltenen letzlern Ver, 
steiqerungs, Termin I22 Rthlr. gebothen dieses Ge, 
both aber noch zur Zeit zu gering befunden worden, 
zum nochmaligen öff entlichen meistbietenden Verkauf 
gebracht werden. Es ist daher auf diese Instanz 
rin nochmaliger Verst-igerutigs»Termin aufDiensiag 
den!5. Oktober h. u. anberaumt worden. Kaufireb, 
Haber werden demnach hierdurch eingeladen, in 
praesixo von des Morgens 9 bis l2 Uhr in dem 
Audienz, Zimmer des hiesigen königlichen Friedens, 
Gericht zu erscheinen, und zu biethen, worauf als, 
dann der Melstbiekende alsdenn den Zuschlag und 
die hiernächst von königlichen Tribunal erthellt wer, 
dende Adjudikarion zu erwarten hat, zugleich drent 
zur Nachricht, daß mir dem bereits geschehenem Ge, 
both der 122 Rthlr. der Anfang gemacht, und der 
die Bedingungen des Verkaufs enthaltende fchriftli, 
che Aufsatz bet dem unterzeichneten Kvmmiffario 
täglich sowohl eingesehen werden kann, als solcher 
im Licitsttivns, Termin denen Lttitanren bekannt ge, 
Macht werden wird. 
Am 2iten August 1813* 
Der Friedens, Richter 
Heuser. 
12. Ka ssel. Vermöge eines, dem Herrn Friedens, 
richter Rall zu Oberkaufungen gewordenen Auftrags 
königlichen Distrikts, Tribunale zu Kassel vom 9len 
dieses Monats sollen auf Nachsuchen der Erben 
des Postmeisters Herrn Siemon Rüppel zu Grosall, 
merode, deren Anwalt Unterzeichneter ist, folgen, 
de, dem vormaligen Maire von Groeallmerode Hrn. 
Elias Rüppel zugehörige, in und bei Groeallme, 
rode, Kanton Kaufungen, Distrikts Kassel gelegene 
vermöge, am r8. Juutus dieses Jahrs aufgenom, 
menen, und am «:sten des vorigen Monats Julius 
in den Hypotheken Registern des Distrikts Kassel 
eingetragenen Huissiers Protokolls in Beschlag ge, 
nemmenenImmobilien; 2. zAck.Haus, 2Rt.Sral, 
jung und 8Rt. Hofreide an der Landstraße und an 
Johannes Guirdlach gelegen, mit Nro. 53 dezeich, 
net; b. Z Ack. 3§Rr. Garten dabei und am vori, 
gen gelegen; c . §2lcf. 4Rt. Wiese am alten Wege 
an Bürgermeister Ruelberg Erben und Postmeister 
Rüppel, und d. Ack. 4 Rt. Wi se in der Fahr, 
hach an Christoph Rate und Marie Knobel gelegen, 
wegen einer ausgeklagten Schuld öffentlich an den 
Meiftoietenden im Orr Groeallmerode vor dem obi, 
gem Herrn Kommissar Friedensrichter Rall verkauft 
werden^ Durch e.ine,^aH fielen dieses, von dem, 
selben erlassene Orhtznnanz', ist zü"diefc1ss Verkauze 
.Termin auf Freitag den 15. Oktober dieses Jahrs 
Vormittags 11 Uhr in dem mitzuverkaufenden oben, 
beschriebenen Hause zu Grosallmerove bestimmt. 
Unterzeichneter bringt dies mit der Bemerkung zur 
öffenckichen Wiffenschft; das die genannten Grund, 
stucke mit 1002 Rthlr. vom Gläubiger zum Verkauf 
eingesetzt und die Verkaufsbedingungen immittelst 
bei dem erwähnten Herrn Kommissar einzusehen 
sind. Den 2Zten August I8,Z. 
Wöhler. 
lZ. Kassel. Unter gerichtlicher Authoritat sollen 
folgende Grundstücke der Wittwe des Leinweber 
Georg Friedrich Kumme, Maria Sophia geb. Becker 
zu Hofgeismar; als r) 7^Rt- ein Wohnhaus mit 
Zubehör in der Salberthorstraße vor der Altstadter 
Kirche an Bernhard Thiele mit Johann Heinrich 
Künne Henrichs Sohn zur zte; 2, HAck. 8Rt. 
Erbland unterm Westbrrg über der Düstern Laud, 
wehr an Johann Henrich Ebbrechr senior Rel.Hos, 
pitaüand, und Joh. Philipp Runge; Z) rßAckr. 
5 ßRt. Erbland, daselbst zur ßle mu und an Chri, 
stoph Bergmann Pignatelö Eidam und letzterm; 4) 
ß Ack. ic>Rt. Erbland- vor der Papiermühle über 
dem Paptermöhlenweg und darauf stoßend, an Joh. 
Claus und Joh Conrad Ebbrecht, sämmtlich in und 
bei Hofgeismar gelegen, welche laut des den 27. 
Juli d. I. vom Huifsier Heimfath aufgestellten, 
und den i 7 . Aug. d. I. auf dem Hypolhekenbüreau 
eingetragenen Protokolls auf Ansuchen des Herrn 
Hauptmann Ludwig Flachshaar in Hofgeismar als 
Bevollmächtigten der vorhin verwittweten Majorin 
Geife, jetzt verheirakhet an den Kapitain von 
Loewenberg Schönholz zu Marwich im Preußischen, 
mit Arrest belegt sind, öffentlich verkauft werden. 
Der Verkaufötermin wird noch naher angezeigt wer, 
den. Den i9ten August 1813. 
Proilius 
Anwalt des Verkäufers. 
14- Zierend erg. Auf Instanz des Herrn Staats, 
rathe, Advokaten von Wangenstein zu. Kassel sol, 
len dem Ackermann Johann George Fricke und des, 
i sen Ehefrau Elisabeth geb. Persch zu Fürstenwald 
folgende in dafiger Lerminey gelegene vom Hrn. 
Gläubiger zu 240 Rthl. eingesetzten Grundstücke, 
als: A. Im Steinkuhlerfeld r) Ack. 3 Rr. auf 
dem Pipsberge zwischen Daniel Hirtel und Hans 
Henr. Engelhard; 2) h. Mck. 5 Rt. zwischen Hans 
G. Engelhard unb dex Straße; Z) \ Ack. a Rt. 
zwischen Christoph Hartmann und der Klapswiese; 
4) iß Ack. 6 Rt. auf der Elchbreite zwischen Cbr. 
Harnnann und Joh. Engelhard; 5) f Ack 4 Rt. 
auf dem Todten rKnlel zwischen Iaeob Sleubcrund 
Hans Waemukh Großhans; 6) 2 Ack. 2 Rt. auf 
der Steinkuble zwischen Hans Waem. Großhans 
und Anna Catharina Engelhard zur Hälfte mit und 
. an Christian Mund im Havgarsseide; 7) Z Ack, 4 
Rt. zwischen Anna Carhr. Engelhard ist ein An, 
waNder; v) L Ack. in der Trift zwischen Hans Jost
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.