Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1813)

t 5 S 9 ) 
Erbland am Kramberge an Johannes RLdde und 
George Wiesemüller; 2) ^Ack. zRt. Erdland zwi, 
schen dem Graben an Johannen Marx; 3) g Acker 
3 Du. Erbland auf dem àdholze em Anwänder; 
- 4) Z Ack. 5 Î Dit. Erd land zwischen dem Graben an 
Johann Henrich Probst und George Henrich Alt, 
mann; 5) 2 Ack. 5 Dit. Erbland auf Difli Ricbholze 
am Wege; 6) zAck. 72-Rt. Erbland aufdemRied, 
holze an Johannes Wagners Witwe; 7) i Acker 
Erbland im kleinen Kasthagen an Conrad Rödde; 
8) { Ack. 7 Ruth. Erdgarten unter den krummen 
Steckern an M'chael Dvß Wiese; y) i Ack. 3 Ruth. 
Erbland im kleinen Kasthagm an Christoph Köhler 
und Johannes Uffelmann; ro) HÄck. 7Rt. Erb, 
land in der Dünnemànncrgrund an Christoph Uftel, 
mann und Otto Hof; n) Ack b?« Rr- Erbland 
vor dem Hümmerholze an Otto Lhöneu Witwe und 
Christoph Kvnze; 12) i 21 cf. 5* Dît. Erbland unter 
dem Bänckelnberge an Johannes Airmann undSto, 
phel Becker; iZ) 2Acker Erbwiese in der Lothe am 
Felde und Christoph Rdhrmann erkannt, nndzudie, 
sem Ende von dem unterzeichneten und mit diesem 
Verkauf beauftragten Kantons * Notar Versteige, 
rungstermin auf Mittwochen den i6. August dieses 
Jahrs von Morgens 8 bis Nachmittags 2 Uvr in 
die Behausung dcs Herrn Maire Kvnze zu Humme 
' angesetzt. Kauflustige können sich daher zu der be, 
stimmten Zeit und an dem bestimmten Ort einsin, 
den, bieten und nach Befinden dev Zuscftags gewär, 
tigen, auch sind die Kaufbedlngungen vor und im 
Termin bei mir einzufkhcn. Dcn LZ.Juny 18*3. 
Christoph Pauli, Karrronsnotar. 
9. Unter gerichtlicher Authorität soll das dem Han, 
delemann Juda Salomon Abraham Guedorf zu 
Cassel zugehörige, daselbst zwischen dem Kaufmann 
Junk und dem Posamenlirer Appel in der Leopold, 
straße sud Nr. 665 gelegene halbe Wohnhaus nebst 
Zubehör, welches auf Ansuchen dessen Gläubigers 
des Kaufmanns Basson zu Münden, zu dessen An, 
walt der Unterzeichnete bestellt ist, laut des vom 
Audienz, Huissier Fuchs am 23 . April i8tZ aufge, 
nommene u> d am.iZ. Mai desselben Jahre in bre 
Hypotheken^ Register eingetragenen Protokolls mit 
Arrest belegt ist, öffentlich verkauft werden. Zum 
Verkaufe ist Termin auf den u. August dieses Jahrs 
Vormittags 11 Uhr auf königlichem Distrikte,Tri, 
bunal in Kassel angesetzt und können die K'aufbe» 
dingungen bet dem Sekretariate eingesehen werden. 
Das zu verkaufende halbe Wohnhaus ist zu 5 oo 
Rchl. eingesetzt. 
Ludwig Stern. 
10. Gudensberg. Zur anderweiten öffentlichen 
Versteigerung der dem Einwohner Johann Henrich 
Heinemann zu Bcssa, Kantons Guvenederg, Di 
strikts Kassel, znbehdrigen, ad inetantiam des 
Herrn Staats, Rath^, Advokat, Prokurator L lern 
in Kassel als betmdenden Anwalts deö Handels, 
manns Jacob Levt Elias dahier in Gudensberg be, 
reite inck'erminoden 24. Juniausgebotenen Grsind, 
stücke, als ein halb Häuschen an Friz Köhler und 
Johann Adam Sauer in Besse gelegen, wovon ein 
Rauchhubn und 6 Heller Hofschilling abgegeben 
wird, desgleichen 3 Rt. Erbgarten hinterm Hause, 
weshalb die Arrest,Anlegung solcher Grundstücke am 
2i. Dezb». 1812 und der Eintrag des darüber auf, 
genommenen Protokolls nebst der dem Schuldner 
zugegangenen Anzeige am 28. ejuàr» geschehen, 
auch die Insertion zur Zeitung gewahrt worden, 
habe ich in Gefolg hoher Tribunals, Verfügung ci, 
nen Termin auf Dienstag den 3 r. August nächst, 
künftig in der Wohnung des Hru. Kommunen, 
Maire Hellmuth zu gedachtem Besse, Morgens ftüh 
9 Uhr bestimmt. Welches Kaufliebhabern mit dem 
Anfügen bekannt gemacht wird, daß bereits 796 » 
Frk. 43 Cnt. oder 205 Thaler auf solche Gegenstände 
geboten worben, und die Kaufbebingungen der mir 
jederzeit einzusehen sind, das Erkenntniß aber über 
den in iermino erfolgenden Zuschlag von hochge, 
dachtcm Tribunal zu erwarten steht. 
Den 19. Juli i 8 i 3 . 
Der Kantons, Notarius, 
Christian Arthur Casselmann. 
II. Kassel. AufDetreibcnderHrn. Direktoren des 
reformirten Waisenhauses zu Kassel, vorhin Ap, 
pellations, Richters von Eoeddeus jrtzt Tribunal, 
Richters Rivalier und Oberrechnunge, Raths von 
Manger daselbst, welche ihren Wohnsitz bei dem 
unterzeichneten Staats t Raths - Advokaten Neuber 
zu Kassel, Königsstraße Nr. 1150 gewählt haben, 
sollen folgende dem Einwohner Conrad Sieber, und 
dessen Ehefrau geb. Steinmetz, sodann deren Schwe, 
fier und resp. Schwägerin Anna Catharina geb. 
Siebert des Trompeters Johann Werner Damm 
nachgelassenen Wittwe, ferner den über den abwe, 
senden volljährigen Dammschen Sohn erster Ehe 
Namens Adam Wilhelm Damm bestellte Vormund, 
Ackermann Ludwig Llüppck, Amtlich zu Zieren, 
bera, Kantons Havptort, im Distrikt Kassel,,zu, 
geborige Grundstücke, welche 14^ Ack. I t>it. tfus, 
machen, aus Land und Wiesen bestehen, sämmtlich 
in der Feldmark der Kommune Zierenbcrg liegen, 
und vermittelst sines am 16. JuftckülL,Mà 
menen, denselben insinuirtcn und anä 24. Ju" 
im Hypvthckendüreau des Distrikts Kasicl instri, 
birlen Arrestprotokoüs, tn Beschlag genommen sind, 
in einem durch die Zeitung näher bekannt zu ma, 
chenden Termin öffenruch nnd meistbietend, .verkauft 
werden. Den 24. Juii 1&13. . 
Neuber. 
12. Ka ssek. Der Büchsenmacher Herr Adam Pfaff 
allster, will seinen vor d-in-iHolläudischeu Thor am 
Moncbeberge zwischen dem Apotheker Herrn Wild 
und den Kochischkn Erben gelegenen ungefähr 4 
Acker haltenden Garren, worinn sich ein tlerues v
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.