Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1810, [2])

( »064 ) 
te n Auktions-Kosten pro. rata gegen Quittung zuge- 
stellt werden sollen. Kassel den 5 ten Julius l«w. 
Der Meß - und Aukttous-Koimniffarius Espe. 
20. Die Stelle des Greffters beim hiesigen Friedens- 
Gerichte, wird durch die Beförderung des Herrn 
Heulers erledigt, ich ersuche daher junge Männer, 
die Lust ru derselben haben, und die gesetzmasigen 
Qualitäten dazn besitzen, sich mir in pvsisccien Brie 
fen bekanntmachen. Luderbach, im Kanton Netra, 
Distrikts Cschwcgc, am zoten Juni IZIO. 
Der Friedensrichter C. G- Henkel. 
Sl. Eine große schlachtbare Kuh, ist in der Diony- 
sienstraßc Nr. nO zu verkaufen. , 
82 . Es ist eine kleine braune Mopühundin, etwa 6 
Monate alt, mit schwarzer etwas langlichter Schnauze 
und mit weißen Forderpfodcn, entwendet worden. 
Man ersucht denjenigen, dem sie zum Verkauf ge 
bracht worden, oder ee noch wird, gegen Ersetzung 
der Unkosten, eine Anzeige »n der Waisenhaus-Buch 
druckern davon zu thun , und verspricht, wenn der 
Dieb zugleich entdeckt wird, ein Douceur von 2 
Lbthlr. , 
2g. Ein Grenadier der königlichen Garde, hat bei 
dem Herrn Oberst, Baron von Langenschwarz meh 
rere Goldstücke depvuirt, welche er gestern gefun 
den hat, und dem Eigenthümer zuzustellen wünscht. 
Wer gerechte Ansprüche auf dieses Geld har, und 
solches beweisen kann, hat sich bei besagten. Herrn 
Obersten zu melden. Kassel den glcnIuii iüw. 
. von Gilfe, Kapüain, Adjutant-Major 
der konigl. Garde. 
2'. Da mein Stiefsohn IohaunPererHeincmannvon 
Fritzlar, FuldarDepancments, im Königreich West 
falen, schon feit 2\ Jahren als Bäckergeselle in 
die Fremde gegangen, und als widerspenstiger Kon- 
firibtrlcr de i 7 b& in 250 Franks Strafe kondemuirt 
ist, so fordere ich denselben hierdurch auf, um sich 
dieser ihm zudiktirtcn Strafe zu entledigen, schleu 
nigst nach seiner Heimakh zu kehren. Fritzlar den 
Lvren Juni ibio. De, Stiefvater des Kon- 
skribirtcv, Johannes Hahne. 
Todesanzeigen: . 
An einer gänzlichen Entkräft,ing starb am 26 ten des 
k ». M. unsere geliebte Taure, die Witwe des ver 
storbenen Musikdirektors Becker, aus der Papier 
mühle bei Kassel, als ihrem Geburtsorte, wohin 
sie auf einige Zeit rum Besuche gegangen war, in 
einem Mer von 74 Jahren. Sanft ruhe ihre Asche k 
Den Verwandte« und Freunden derselben, machen 
wir diesen, für uns schmerzhaften Verlust hiermit 
ergebenst bekannt. Kassel den iten Zuli lglO. 
Henrich Wilhelm K-örber. 
Ioh. Magd. Korber, geb.Born. 
r. Den Herr» Subskribenten auf des Herrn Staat- 
rathS Müllers sämtliche Werke und Weltgeschichte 
melde wie: Müllers sämtliche Werke lr. u. 2r. Thl. 
4 Rtylr. ,2 Ggr.; dessen Weltgeschichte, iu u. 2r. 
21 ) 1 ., 3 Rthlr. 12 Ggr. die Presse verlassen, und 
ersuche selbige gegen Einsendung obiges Subfkrip- 
tions-Betrags. abholen zu lassen. Der gte Theil 
wird gratis nachgeliefert. G r ie s ba ch, 
Buchhändler. 
2. In der Griesbachschen Buchhandlung ist zu haben: 
Hafner, die ô Kantons der ehemaligen Herrschaft 
Schmalkaldcn, in histor. topograph. und statisti 
scher Hinsicht, 2S. Bandchen, 12 Ggr.; nouveau 
Manuel du Voyageur en Lurope et dans le Nord > 
de l’asie par. Bèck n Tomes, Z Rthlr. petit 
Dictionaire manuel Iranc. allem.* et allemand 
franc, a Tusage de conamençans pr. Berger, 
I Rthlr. 10 Ggr. ; Baulnoy franz. deutsch, und 
deutsch, stanz. Wörterbuch, i Rthlr. 12 Ggr.; 
Ouide des Voyageurs en france pr-Reichard avec . 
la carte desl’ostes, I Rthlr. 12 Ggr., V0N Eß. 
die heilige Schriften deö neuen Testaments, 2tc ver 
mehrte Auflage, ô Ggr. 
3 . Nachstehende Bücher sind in der GrieSbachfchen' 
Buchhandlung in Kommission zu haben: Hecpe- 
rus Jean Paul lr. Thl., loGgr.; Borhücks Auf 
sätze, 2 Ggr. ; Knigge, Roman meines Lebens, 
ir. Thl., 6 Ggr. ; Goldne Berge, ein Roman, 
8 Ggr. ; Neue stanz. Gramaire für Frauenzimmer, 
5 Ggr. ; Rase kleine Geographie, 3 Ggr. ; Noth 
und Hülfsbüchlein, I Rthlr. 2 Ggr. ; Geschichte 
des Herrn von Kronhelm, 2 Rthlr. 2 Ggr. 
Einpassirt sind: 
A. A. Hr. QberamtmannRambach, k. v. Braunschw. 
I i. Weftphäl.Hof. Hr.Prof. QelrichS, k. v. Bre 
men , ebend. Hr. Rath Germede, k. v. Volckmarftn, 
l.i.Helm. A.4-Hr.Iustizrath Heibt, k. v. Hanau, 
k i. K.v. Pr. Hr Kapit. Päckier, k. v. Baden, ebd« 
Hr.Kapit. v. E sch w eg e, k. v. Reichensachftn, l. i. Helm.' 
Hr.Unterpräf. ^.Hohenhausen, k. v. Eschwege, l. i. 
Westphäl. Hof. Hr. v. Schwerkoppen, k. v. Rotorff, 
ebeud. Hr. Domainendirettor Voigt, k. v. Magde 
burg. A. 5 . Hr.Inspektor Dietz, k. v. Braunfchweig 
l. i. K. v. Pr.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.