Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1810, [2])

( 1342 ) 
Rchlr. Egr. Pf. 
ir) Für körperk. KerpffeHuflg meh 
rerer mknrablek Armen so- zur 
Aufnahme irr Vre Ldarite nicht 
qualific-rt find, auch sonstige l 
Erfordernisse für dieftsAnstitut i 35 4 6 
12} b'.m Behuf der für die Armen 
ctabtrrten Brodbcckerev, den 
beiden Beckern Krug und Ulokh 1117 13 9 
13} Zur Umerhattnug des neuen Arr 
bcitehaufts, ' 
s) Behufe der darin verpfleg 
ten Kinder und Besoldungen 
d. Diene»schaff 62a 6 8 
L) Behufs der Wer 
. '* 'tscccfc« -20 — 5 
c) Behufs d. Bleich- - ' 
anstatt 22 13 6 
«0 Behufs der kehr- 
firabciT . . . . . 6 2E — 
t «) Auf Arbeitslohn 
für A men ^83 18 — 
.. f) und fonsien 35 1 7 7 
An noch vorrathir . . - 
gen Waaren 120 — — ' 
14} ^urUnterhaltung des Zwangsr 
Ardeitshauses, 
s) Speisung d. darin verwahr 
ten Personen 194 3 6 
bZLichtu.Ofenbrand 30 y — 
c) BcsoWungd.Auft 
sehcrs . ..... 12 
iiy Insgemein ... 40 8 2 
<5) An verdienten Arbeitt lohn find 
an die armen Kinder der beiden 
Industrieschulen in den Mona- 
ren April, Mai und Juni 
bezahlt . . . . . 8 y 5 4 
' Für Gehàlt der dabei 
ang st. Aufseher 28 
16) AufIoya uni Stag find von den 
Revenuen der von Merlavi- 
fchen Sliftung ausgetheilt ' 
r>) Die einjährigen Revepüen der 
Hagemannfchen Stiftung find 
*— an einen noch lebenden Errett 
des Testirers tetìame..tmaUg 
bezahlt, mit >>“■•* « ♦ ♦ 
38 ) An alten rückständigen Rech 
nungen der vorhinnigen Armen- 
Apvrheke find'bcznhit 
19) Vorschuss einem armen aber sehr 
fleißigen Handwerker a. Jahr iZ — — 
20) Ans Admtnistrationökosten bei 
der öffentlichen Armenpflege 248 10 6 
11) Insgemein ...... 16 15 3 
Ende dieses 2tenQuartals verbl.inKasse Zu j 7 
Summa Ausgabe 5652 23 10 
Kassel, den 4. Iulii 1310. 
Königl. Wcstphäl. verordnete Wohl- 
thätigkeitö-Kommissi'on. 
Präfektur-Verfügungen und Bekanntma 
chungen anderer öffentlichen Behörden. 
1. Diejenigen, welche die Lieferung von ungefähr 
loc? Paar grauen tüchernen Pantalons für die 
hiesige Departemental-Kompagnie zu überneh-- 
men geneigt seyn sollten, werden ersucht ihre 
desfallsige Submission schriftlich bis zum iten 
September.d. I. an mich einzureichen. 
Die nähern Bedingungen der Lieferung sind 
auf dem Militair-Büreau der Präfektur täglich. 
Morgens von 10bis irllhr Vormittags nach- 
.> zusehen. Kassel, den 17. August 1810. 
Der Präfekt des Fulda-Departements, 
von Renna». 
2. Durch das Cirkular-Schreiben Sr. Erzellenz 
des Herrn Kriegs-Ministers vom 16. August, 
ist gestimmt, daß diefenigen, welche Gelder an 
Militair-Pcrsonen der gegenwärtig in Spanien 
stehenden 2ten Armee-Division wollen gelangen 
lassen, solche unter Konvert an das Kriegs- 
Ministerium mit der besondern Bemerkung, 
zum Bureau des Fonds überschicken können, 
wo sodann zur- sichern und kostenfreien Uebcr- 
kunft dieser Gelder, die nöthige Verfügung ge 
trosten werden nvird. 
Diese Bestimmung wird hierdurch zrrr Nach 
richt für die Eltern und Verwandten derer in 
Spanien besindlichen Militair-Personen be 
kannt gemacht Kassel/ den 17'. Aug. 18io. 
Der Präfekt des Fulda-Departements, 
~ r ■ - von Reirnan. 
W 5 S 
276 20 8 
II 7 5 4 
18 20 7 
55 13 8 
172 9 6
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.