Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1810, [2])

C I2Z2 ) 
Zn Gemäßheit eines unterm 26tcn Julius er 
lassenen königlichen Dekrets, soll das Nord-De 
partement und die Departements der Nieder- 
Elbe und der Aller provisorisch die ^re Miürair- 
Division des Königreichs Westphalen bilden, de- 
reü Hauptort Hannover seyn wird. 
Vorigen Dienstag, den ziten Julius gegen 
Mittag, sind Ihre Majestäten der König und die 
Königin von dem Schlosse Napoleonshöhe nach 
Hannover abgereist. Die Herren Minister des 
Königreichs waren bereits dre Tage vorher da 
hin abgegangen. 
Justiz-Ministerin m. 
Das Tribunal der ersten Instanz zu Osnabrück 
hat durch ein Erkenntniß,vom rzten Juni izro, 
die Konskribirtcn Kaspar H e i n r i ch dl i e- 
mcycr, aus Großaschen, Heinrich Frie 
drich i ü cke, ans Hissen, und Io h. Fr i c- 
d r i ch G ö ck e, aus Hustde, welche sich die Hände 
verstümmelt hatten, um nicht zum Marschiren 
verpflichtet zu seyn, zu zweijähriger Gefängniß- 
strafe in einem Arbeitshaus und in die Kosten der 
Untersuchung verurtheilt. Das Tribunal hat.sie 
noch außerdem für unwürdig erklärt, unter den 
Fahnen Sr. Majestät zu dienen, und öffentliche 
Aemter zu bekleiden. 
Allgemeine Bemerkungen über den 
jetzigen Umfang des Königreichs 
Westphalen. ' 
Auch bei seinen nunmehrigen elf Departe 
ments mnfaßt dies Königreich, nach wie vor, drei 
natürliche Gebiete, nämlich das Weser-Ge 
biet, das Elb - Ge b iet, und das Harz- 
Gebiet. 
Znm Weser - Gebiete gehören nunmehr 
sechs Departements, nämlich: 
1) das Departement der Fulda, mit drei Di 
strikts-Städten: Kassel, Hörter, Paderborn; 
2) dcr Werra, mit drei Distrikts-Städten: 
Marburg, Hersfeld, Eschwege; 
Z) der Weser, mit drei Distrikts-Städten: 
Osnabrück, Minden, Bielefeld; 
4) der Leine, mit drei Distrikts - Städten: 
Göttingen, Eimbeck, Rinteln. 
5) der Ocker, mit vier Distrikts-Städten: 
Braunschweig, Hclmstadt, Hildesheim, Goslar; 
6) der Aller, mit drei Distrikts - Städten: 
Hannover, Zelle, Nienburg. 
Das Elb-Gebiet des Königreichs West 
phalen zahlt jetzt der Departements vier, nämlrch : 
7) das Nord-Departement (Mündungen der 
Elbe und Weser) , mit drei Distrikts-Städten: 
Stade, Bremervöde, Verden; 
8) das Departement der Nieder-Elbe, mit 
drei DistriktS-Stadten: Lünebnrg, Harburg, 
Salzwedel; 
y) das Elb-Departement, mit drei Distrikts- 
Städten : Magdeburg, Neuhaloensleven, Sten 
dal ; 
io) das Saaldepartement, mit drei Distrikts- 
Städten: Halberstadt, Halle, Blankenburg. 
Das Harzgebirge bildet die Abdachung 
des Landes, und zeichnet den verschiedenen Ne 
benflüssen die Richtung vor, in welcher sie sich 
einer Scitö in die Weser, anderer Seits in die 
Elbe ergießen. Nach diesem Gebirge und dem 
Gebiete desselben führt, nach wie vor, 
n) das Harz - Depärtement seinen Namen, 
mir seinen vier Distrikts-Städten : Heiligcnstadk, 
. Duderstadt, Nordhansen, Osterode. — Zusam 
mengenommen sind es also nunmehr 35 Distrikte. 
Noch eine der ersten Bemei knngcn, welche sich, 
beim Anblicke der Landkarte sogleich darbietet, ist 
diese: daß das Königreichnunmehr auch eine See- 
küste gewonnen hat, also nicht mehr, wie bisher, 
durchgehends ein Binnenland ist.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.