Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1809, [2])

Vom zten Julii 182, 
8»L 
f | Acker auf dem Hain, zwischen Bastian Jacob und Johannes Freudenstein, Ch. D. Nr. 
78.; 6) ; Ack. Erbland auf dem Elsterloch, au Caspar Schwein, Eh. D.jNr. 126.; und 
' 7) rr Ack. 5' Rut. Erbland der Malkus, CH. A. Nr. 69. u. 70., in dem heutigen Licita» 
tionöi Termine folgende Gebote nemlich: ad i) 40 Rthlr., ad 2) 71 Rthlr., ad 3) 33 Rthlr., 
ad 4) 56 Rthlr., ad 5) 50 Rthlr., ad 6) 57 Rthlr., und ad 7) 40 Rthlr. geschehen, und 
solche noch nicht anreichend befunden worden sind, so ist anderwriter und iezter Termin auf 
den l4ten Julii anberaumt worden. Kaufliedhaber können sich alsdann des Morgens von 
y bis 12 Uhr auf hiesiger Gerichtsstube einsinden und auf das höchste Gebot der Adjudica» 
tion König!. Distrikts,Tribunal gewärtig seyn. Frlöberg am rzten Jnnius 1829. - 
Rohde. vig. commlss. 
4g) Auf Instanz der hiesigen Stadt-Eämmerey sollen folgende dem Colvnist Johannes Loose 
zu Philippinenthal zugehörige Portious.Eüther, als: 1) ^ Ack. r Rut. Haus und Hof- 
reyde an Jvh. Henrich Möller und Joh. Henrich Bender; 2) \ Ack. Erbgarten dadev; 3) 
l Ack. y Rut. Portions Land bey der Buckswiese an der Trift und dem Trirsche; 4) 1* Ack. 
!4Z Rut. daselbst zwischen Joh. Henrich Bender; 5) lZ Ack. 6 Rut. am Fuchsgrund, an 
George Laucht und dem Graben; 6 ) r Ack. 3 Rut. neben der Colouie an Henrlch Möller 
und dem Wege; 7) \ Ack. 17 Rut. vor der Colonie, mir Jost Henrich Kühncweg halb; 8) 
1; Ack. daselbst am Schulgrabrn, an vorigem Stuck; 9) Z Ack. 17^ Rut. noch daselbst, 
mit und an Henrich Bender halb; io) i\ Ack. 4 Rut. beym Höllebusch an Henrich Möl 
ler; n) I Ack. 8 Rut. ober dem Schulgraben, mit und an Carl Leim; 12) ? Ack. 2 Rut. 
am Hrlftenberge an George Laucht;. tz) £ Ack. 17 Rut. daselbst, mit und an Henrich Ben 
der; m) 1 1 Ack. 13 Rur. noch daselbst an Conductor Wachenfeldt; rz) f Ack. 1 Rut. 
oben am Mühlenwege an Christoph Fuchs; 16) £ Ack. auf dem Wolfsgrund, mit und an 
Carl keim halb; 17) | Ack. 3 Rur. am hohen Rücken an letzterm und Henr. Möller; i8) 
Ack. auf dem Ofenberge an Christine Elisabrth Brösken; 19) i£ Ack. 6^ Rut. in dem 
Wolfsgrund an Johs. Dicken Erben; 20) | Ack. 4» Rut. daselvst beyderseits dem Tra 
ben; 2t) i| Ack. 4 Rut. auf dem Wolfsgrund; 22) i| Ack. 9¿ Rut. auf dem Ofenberge 
an Johs. Haupts Rel. rz) lZ Ack. 5» Rut. auf dem Wolfsgrund an Ludwig Faber; 24) 
l Ack. 7 Rut. auf der Hvbestarte an der Wirse und ein Anwandt; 25) l Ack. 12* Rut. 
an dem Mühlenwege; rü) ^Ack. 9« Rut. auf der Hobestätte, mit und an Carl Leim halb; 
27) IZ Ack. 7 Rut. zu Ehlen an Conductor Wachenfeldt; 28) if Ack. 5 Rut. daselbst an 
Ludwig Bernde; 29) £Ack. daselbst an vorigem Stück und ein Anwand; 30) £ Ack. 52 Rut. 
beym Knrchteberge an Ludwig Bernd; 31) 1» Ack. 8l Rut. zu Ehlsen an JohS. Scheuer 
mann; 32) £ Ack. 12 Aut. in den Schüsseln; 33) £Ack. io Rut. hinter den Häusern an 
Henrich Möller; 34) I Ack. iz£ Rut. vor der Colonie an Henrich Bender; 35) 3 Acker 
6 Rut« Wiese in der Lohwiesr an Henrich Kleinhans; Zö) | Ack. 2 Rut. in der Lämmerwiese 
an Hrnrich Möller; 37) i Ack. s£ Rut. zu Ehlsen, mit und an Ludwig Brrndt; 38) 
| Ack. i£ Rut. daselbst unter der Hobrsiätte, mit und an Carl Leim halb; 39) l Ack. da 
selbst am Berge und am Conductor Wachenfeldt gelegen, öffentlich und an den Meistbieten 
den verkauft werden, und ist dazu Terminus lieitationis auf den i/ten Julii bestimmt wor 
den. Kauflustige werden daher zum Bieten, diejenigen aber, welche Ansprüche an gedach 
ten Immobilien machen wollen, zu deren Begründung aufgefordert. Wvlfhagen den tüten 
May 1809. (Bille. Vermöge Auftrags. 
44) Auf Instanz des Einwohners Georg Wilhelm Schröder zu Bettenhausen, sollen die der 
Witwe des Fabricanten Jacob Schoch zugehörige Grundstücke, als: rin WvhnbauS nebst 
Zubehör und Garren in der Leipziger Vorstadt gelegen, in Termino den I2ten k. M. auf 
hiesigem König!» Tribunal, öffentlich an den Meistbietenden versteigert werden. Kauflusti 
ge werben daher aufgefordert, in dieftm Termin Vormittags 11 Uhr zu erscheinen, ihre Ge 
bote zu Protocvll zu thun, und nach Befinden den Zuschlag zu erwarten. Cassel den roten 
Junii 1829. 
R. Districts,Tribunal allhier< 
45 '
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.