Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [2])

auf das meiste Gebot gegen baare Zahlung verkauft werden. Kauflustige können sich babee 
mit denen, so Forderungen an diesen Grundstücken haben, zur bestimmten Zeit und Ort 
einfinden und bieten, und ihre Ansprüche resp. gültig machen. Zicgrnhain am -Zten No, 
vrmber iso8. R. w. Leiedensgericht hierseldst. Günther, in 66cm coxi» 
- íLitubír^fi'. 
17) Zum öffentlichen Verkauf des der Catharina Elisabeth Mayin dahier zuständigen Wohn» 
Hauses, samt Hofraum und Hintergebäuden, auf hiesigem Markt, zwischen Jacob Mache- 
, tanz und Conrad Luckhard gelegen, und der Rentherey Vacha lehndar, ist anderer Sud» 
haftations.Termin auf den t9ten Januar k. I. bestimmt, welches zu dem Ende hierdurch 
öffentlich bekannt gemacht wrrd, damit Kaufliebhaber sich besagten Tages Morgens von 
1 10 bis rr Uhr vor unterzeichnetem Commiffaris einfinden, ihre Gebote zu Protokoll anzei, 
gen und deS Iuschlagöwrgen das Weitere erwarten können. Vacha am zten December isos. 
Von Commissronswegrn. C. w. Reichard. 
18) Nachdem im heute abgehaltenen ersten Licitations, Termini über das denen Kindern und 
Erben des zu Ermschwerdt verstorbenen Peter Breidensteiu zustehenden Wohnhaus gar. kein 
Gebot geschehen, auf die r Ack. Wiesen auf dem Brendterodr in dem Bache am Rotenberge 
j abtt nur 340 Rthlr. geboten worden sind, so wird anderweiter Verkaufs-Termin auf den 
J löten Januar k. I. hiermit angesetzt, und solches Kauflustigen zu dem Ende bekannt ge« 
macht, damit sie sich am besagten Tage des Vormittags von 10 bis 12 Uhr auf hiesigem 
Rathhause rinsinden, ihre Gebote thun, die vorgelegt werdenden Bedingungen anhören und 
das Weitere sich gewärtigen. Witzenhausen am zten December 1803. 
Rüppell. Vig. commifs. In ,66cm Hoffmann, Secretair. 
19 ) Nachstehendes dem Einwohner Jost Henrich Wienecke zu Hombressen zuständiges Grund 
stück, als: Ack. 6 Rut. Erblanb über den Alzenbergshöfen, an Jacob Cammert und 
George Christoph Kersting gelegen, soll vermöge hierzu erhaltenen höherer Authorisation 
in-Termino Sonnabend den sztrn Februar k. I. öffentlich verkauft werden, weshalb Kauf, 
, liebhader und alle diejenigen, welche am besagten Grundstück Ansprüche zu haben vermei, 
i itcn, hierdurch vorgeladen werden, in pr-e6xo zu erscheinen, und zwar Erstere um zu bit 
ten, Letztere hingegen um ihre Ansprüche lud x«na xrXclul! zu begründen. Veckerhagen 
z den 6ten December 1808. Israel, ln 66cm Martini. 
»0) In Gemäöheit eines von hoch preislichem Distrikts. Tribunal zu Cassel ertheilten hohen 
Auftrags, wird zum Verkauf nachbeschriebener, dem Johann Conrad Bellou zu Hombres 
sen zustehender Grundstücke, als: 1) ij Ack. Erb land auf dem großen Grmgel, an Valen 
tin Herbolds Erben gelegen, 2) Ack. r Rut. Erbland vor der Landwehr am Kasten 
meister Johannes Kersting gelegen, Termin auf Sonnabend den rzte« Februar k. I. ange. 
sezt. Kauflustige und diejenigen, welche an sothanen Grundstücken einige Ansprüche zu ha 
ben vermeinen, können sich in pne6xo Vormittags 10 Uhr dahier einfinden, Erstere bieten, 
j mb ba$ Weitere erwarten. Letztere aber ihre Ansprüche bey Strafe der nachherigen Prä- 
/ clusion angeben und begründen. Veckerhagen am zten December 1803. 
/ Israel. In 66em Martini. 
' -r) Auf Instanz des Kastenprovifors Eckhard, Namens der Waisenhausstiftuug zu Hombcrg 
ist ausgeklagter Schuldekhalber der Verkauf folgender, erstem specialiter verschriebenen, 
der Anne Elisabeth, Johannes Schneiders Rel., und deren Kindern - zu Verna hiesigen 
I Cantons gehörigen Immobilien, uemlich: 1) ein Wohnhaus, ä ^2 Ack. 1 Rut. L. E.Rr. 
1 264. d. CH.; r) ein Garten dabey, ä ; Ack. i Rut. L. E. d. CH.; 3) i\ Ack. Land am 
Hvmbergschen Reine, zwischen Johannes Wigand und Johannes Gertenbach, L. C. b. Ch.» 
4) «¡\ Ack. 3 Rut. in der Sage, an Heun'ch Wiegand und dessen Uhiefe,L. A. d. §&.♦ rj 
/2 Ack. 6 Rut. in der Sage, -wischen Henrich Wiegarid und dessen Anründen, 6) ¡ 
2 Rut. bey der Katzrnhecke, zwischen JohS. SchS beyderseits, lit. B.b.CH.; und 7) iw
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.