Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [2])

rZ-Z 
46Le§ Stück. 
Wkkt fährt den Titel: Die Baukunst nach reu Grundsätzen der rllten. Die Absicht 
des Verfassers ist, ein kritisch -rlauterles System der Baukunst vach den Prinzipien, wie theils 
d'e Schrrf en, theils die Denkma er der Alten dieselben unS errathen lassen. aufzustellen. Er 
will dadurch nicht nur dem Bedürfniß des ausübenden Architekten entgegen kommenen, sondern 
auch dem angehenden Baumeister uad dem Zöglinge der Architektur die mühevolle Bahn seines 
Studiums auf eine Weise zu erleichtern suchen, daß er olrM weite und schwankende Umwege 
in den achten Grift diesw Kunst eingeweiht werde. Dieses Werk, welchks eine Lücke in der 
Literatur der Baukunst auszufüllen und einem Bedürfniß abzuhtlfenverspricht, nach hessenBe- 
frie>iavn r man sich schon langst vergebens gelehnt harte, verdient eine vorzügliche Empfehlung. 
Cs soll dasselbe aus 70 bis 80 Bogen Tcrt und 50 Kupsertafela in groß Kollo besteht«. Z-r 
Erleichterung, dcs Ankaufs wird der Weg der Pränumeration eröffnet, und der Preist der Vor. 
au^bczahlung auf 3^ Friedrtchsd'or rder 12I Laudthalcr bestimmt, der nachherige Ladenpreiß 
wird um Z erhöhet werden. Der Prospekt dieses Werks, welcher nicht nur deu vollständigen 
Inhalt desselben enthalt, sondern auch als Probe des Drucks und Formats rient. ist bey Unter, 
zeichneten, einzusehen, der fick zugleich erbietet, Pränumeration aufdieses schätzbare W„k anzu, 
nehmen. Eassel am 17. Oktober i8c>8. I C. Rudolph, Architect, 
wohnhaft in der obersten Caseruen- Straße Nr. 333. 
Ankündigung für Hessens Vaterlands - Freunde. 
Der Schutzgeist Westfalens 
erne dichterische Phantasie, dem izten November gewidmet. 
Dieses Gedicht, in welchem eine reine, innige Liebe zum Vaterlande ihre Stimme erhebt und 
dem Gefühle jedes ächten Vaterlands-Freundes anspricht, wird am kommenden izten No 
vember in der Griesbachischen Buchhandlung zu haben seyn. Da nur eine kleine Anzahl 
Exemplare abgedruckt werden, so ersucht man ein geehrtes Publicum, .bey Zeiten seine Be, 
stelluuzen einzusenden und mit 4 Gar. auf das Exemplar vorauszubezahlen. Auswärtige 
können sich ebenfalls mit pvstfreyer Einsendung der Pränumerations-Gelder wenden ans die 
unterzeichnete Griesbachsche Buchhandlung in Castel. 
Bücher zu verkaufen. 
In der Kriegerischen Buchhandlung in Cassel und Marburg findet man die ^neuesten Kinber- 
schriften, die zu Neujahrs» und Weihnacvts»Geschenken für Kinder dieurv. Mehrere find 
schon sauber gebunden und theils mit illuminirten theils mir schwarzen Kupfern versehen. 
Auch kamt man daselbst die auf das Jahr 1809 erschienenen Taschenbücher und Almanache 
haben. 
Todes - Anzeige. 
Am rten d. M. starb an einer abzehrenden Krankheit der hiesige Prediger Car! Herrmann Kn- 
lrnkamp im giten Jahr seines Alters. Er übte die Pflichten seines Amtes in ihrem ganzen 
Umfang- und m»t der größten Treue, ohne selbst bey zunehmender Schwache sich durch die 
Sorge für seine Gesundheit davon abhalten zu lassen. Lange wird er dafür noch leben in 
dem Andenken seiner Gemeinden, die ihn mit mehr als gewöhnlicher Anhänglichkeit liebten; 
aber tief betrauren mit mir sieben noch unerzogene Kinder diesen tür uns unersetzlichen Verlust. 
Von der aufrichtigen Teilnahme aller unserer Verwandten und Freunde sind wir auch ohne 
besondere Versicherung überzeugt. Oberrieden am zten November r8o8. 
Lonradine Rulenkanip, geb. Pfeiffer. 
Steck«
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.