Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [2])

Vom 7ttn Nove.uber 1808 
rzrr 
r r) In der Carlshafer Straße in Nr. 449. eine Stube und Küche mit Meubels, sogleich. 
13) In der Carlshafer Straße in Nr. 4^. dry der Witwe Beer Ruben Levi zwey Treppen 
hoch eine Stube, Kammer und Küche, mit Meuvels. 
Dans la rue, dite Carlshaftr-Strasse Nr. 434. chez la veuve Beer Ruben Levi, à deux esca 
liers, une chambre, anti chambre et cuisine, avec meubles. 
14) In der Divnysirnstraße Nr. 91. im Lten Stock zwey schön meublirte Piecen, Stube und 
daran stoßrndcs Schlaskadinet, monatsweise, sogleich. 
A louer rue St. Denis Nr. 91. au ad, une chambre bien meublée avec une chambre à cou 
cher y cont'guë. 
15) In der CarlS^raßt in des Sckreiuers Prévôt Haus Nr. 76. ein Stall für 2 Pferde. In 
des Maurermeisters Feist Haus in der Frankfurter Straße ist sich deshalb zu erkundigen. 
lü) Em gut meublirtes Zimmer nebst Kammer für Bediente, monatsweise, in der Dionysien- 
straße in Nr. 98. sogleich. 
Line chambre bien garnie et un appartement de domestique est à louer par mois dans la rue 
St. Denis Nr. y8- et peut être habité le plutôt qu’on voudra. 
17; In der Holländischen Straße rm rothen Hirsch z Treppen hoch ein Logis mit Meubels für 
2 Personen. 
18) Ein Logis auf der Erde in Nr. gii. hinter dem Judenbrunnen, besteht aus einer großen 
Stube, Kramladen, Küche, Keller und Holzkammer, auch kann auf Verlangen in beraten 
Etage eine Grude und Küche mit vermiethet werden, zu Ostern. 
19) In der Holländischen Straße in Nr« 575. ein Logis mitMeubelS für einen ledigen Herr», 
sogleich. 
»0) In Nr. 72. auf dem Carlsplatz 2 große Zimmer mit Meubels und eine Bedienten,Stube, 
und Platz für Holz. 
21) In der Napoleonshöher Vorstadt in Nr. 105. ein Logis, bestehendaus z schönen Zimmern, 
einer Küche, Keller und Boden. 
22) Eine g oße Stube und Kammer in der belEtagr nebst einer Bedienten « Stube mit Meu» 
bels, sogleich. Das Nähere in der Schloßstroße in Nr. 156. 
rz) In der Martini, Straße nahe bey der Garnisons «Kirche ein Logis mit Meubels, besteht 
in r Stuben, eirter Kammer, einer Küche und Platz für Holz, sogleich. 
24) In dem gewesenen Letsterischen und von mir gekauften Hause in der Carlshafer Straße in 
der belEtage vornheraus Stube, Kammer, Küche und Platz für Holz, daneben noch eine 
Stube, zwey Kammern, Kückr und Platz für Holz, nebst zwey Schweinestäven, auf Christ- 
tag. Doctor, Brandeweinswirth in der Königsstraße Nr. ic>8. 
2?) Vor dem Königs. Palais in Nr. 199. die >Xt Etage, auf Cyrisiag. 
26) In der Marrmi,Straße in Nr. 4. ein meublirtes Logis, besteht in gemahlter Stube, Schlafs 
kam nrr, Vorkammer, Platz für Holz und kleiner Küche, sogleich. 
2?) Zwey Logis mit Meubels in der Holländischen. Straße bey dem Wirth Reinemann für ledige 
Herrn, eins sogleich das andere den arten November. • , • 
28) Ohnweic bmt N'polronshöhtr Thor in der alten Allee der herrschaftl. Wachsbleiche gegenü 
ber ?n Nr. 8. ein Logis, besteht aus z Stuben, Kammer, Küche, Platz für Holz und Kel- 
lrrraum, mit oder ohne Meubels. Auf Verlangen kannein Stall für r oder z Pferde, ei» 
Gemüs Garten mit gutem Boden und Oöstbäumrn versehen, dabey gegeben werden. 
2Y) I« Nr. die untere Etage, besteht in r Stuben, Alkofen, Kramladen, Kammern, 
Küche und Platz für Holz, sogleich. 
So) Beym Kaufmann Bröckelmann am Brink Nr. 5t8.«lnige meublirte Logis. 
30 Am Markt zum goldenen Engel ein Logis, besteht in g bis 4 Stuben und eben soviel Kam 
mern, Küche, Kellerraum uud Holzplatz, auf Christag. 
« Llllllll gr)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.