Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [2])

H îstîtê Wittes« 
Plusieurs aparteroents »vec ou sansmeubles, qui ont cuisine, écuries et'remise 6e vol» 
àure , sont à louer dès à present, séparé ©u_ erst nable. On apprendra où dans l'imprimerie de 
la maison, des orphelins» 
a.) Eine ganze Etage in einem Häuft in ber Napoleonshöher Darstabt nicht wett vom Thor, 
ffb uentapezirt und angestrichen, mit allen Bequemlichkeiten, sogleich. Man melde sich in 
her Napoleons-Straße in Rr. 136. 
In der Antonien-Straße Rr. 647. in der ztrw Etage, eine tapezirte Stube «nb Kam, 
mer, helle Küche und Boden, auf Michaeli. Sodann eine tapezirte Stube und^ Kam 
mer vit Meubles, sogleich. 
Nahe vor dem alte« Napoleon-höher Thor in Nr. 8. zwey große Stuben nebst einem La- 
' hinet gut meublirt, einzeln oder beisammen, und kann sogleich bezogen werde«. 
37) Beym Gastwirth Helmuth im Canton der Altstadt eimge Logis. 
38) Bey der Witwe Krebs in der Frankfurter.Straße in Nr. iL. nahe beym Friedrichsplatz 
v•• erlege« in der belEtage - i Stube und Kammer mit Meubles, sogleich. , 
39; Im Aahnischen Mittelhau- in der Unterneustadt in Nr. yzr. die ate Etage, bestehet m % 
- Stuben, 4 Kammern, Küche, Holzstall und für z Pferde Stallung, auf Michaeli. 
40) In der Napoleon-höher Allee im Jusquinschen Haus ein Logis, bestehet in einer Stube, 
^ einem Cabinet, 4 Kammern und einer Küche; die delEtage, bestehet aus 4 tapezirte» Stu 
ben, nebst 2 Cabinets nnd 3 Kammern, einem Boden durch- ganze Haus, r Bedienten« 
Stuben, Stallung für 5 Pferde, Chaiftn. und Holz-Remis« und Platz im Keller, auch die 
P.vmenade lm Garten, sogleich. 
Li) Im Weisenhof in Nr. Lrz. eine Stube und Küche mit Meubels. 
42) In der Andreas- Straße in Nr. tzc>z. eine Treppe hoch eine Stube, Kammer uud Küche 
und Platz für Holz, auch Keller, Boden und Stallung, auf Michaeli. 
4*') Beym Glasermeister Weder in der Egydlen. Straße in der Ate» Etage, Stube, Küche, 
Kammer, Holzplatz und Keller, auf Michaeli. 
4.) In der Wilhelms,Straß« dem Meßhause gegenüber 3 Treppen hoch, eine Stude und 
2 Kammern mit Meubels, monatsweise. 
*5) In Nr. 3YZ. in der Schloß- Straße beym Weißgrrbermeister Herwig ei« -ogis, besteht 
aus 2 Stuben,. « Kammer«, Küche, verschlossenen Vorgang, Boden und Keller, auf 
Michaeli. 
4L) Im wilden Man« in der Pauli-Straße eine Treppe hoch eine Stube uud r Kammer», auf 
Michaeli. 
47) In der Napoleon-höher Vorstadt ein Logis, bestehet in z Stube», 3 Kammer» , Küche, 
Keller, Boden und Stallung, für « Pferde. 
48) Bey der Witwe Becker in Nr. 732. Ln der Egydienstraße eine Stube, Küche und Kam 
mer mit Meubels, sogleich. * 
ao) Beym Kaufmann Müller in der untersten Johannes Straße m der 2te» Etage »Stuben, 
eine Kammer, eine kleine Küche und Bodenraum; in der z rer, Etage r Stuben, 2 Kam 
mern, eine Küche, Platz für Holz und Kellerraum, auf Michaeli. Sodann eine Stube mit 
Meubels in der ersten Etage, fogleich. ^ ^ », ‘V - 1 
to) Bey dem Kürschnrrmeister Geißler hinter dem Rathhauft in Nr. 81a 2 Treppen hoch 
2 Stuben- Borgang, Küche und Keller, sodann hmtenaus 2 Treppen hoch r Stuben , Küche 
und Platz für Holz, aus Michaeli» , 
Zl) In der Mt«e Helmuth Behausung gegen dem Mvdellhau- an der Carlshaver. Straße Ecks 
die unterste Etage, besteht in 2 Stuben, a Kammern, r Kücken, Holzstall . Schweine 
stall und Platz im Keller, auf Michaeli Man melde sich bey der Eigenthümerm in dtd 
Kaufman» Helmuth-Wohnhaus.am Brink » Treppe» hoche 
$*)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.