Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [2])

tes Stück. 
Ï 192 
iitt hierdurch bekannt gemacht wird, um sich aisbann Vormittags - Uhr auf hiesigem Lri- 
bunai einjufinden und das Weitere zu gewärtigen. Cassel am syten September 1808. 
Aus R. w. Districts,Tribunal MH ter. 
io) Nachdem auf Ansuchen der Anne Catharine, Johann Adam Roden Rrl. geb. Lumm von 
Haiurbach zur Publication des von Christoph Breidenbach aus Caldern gebürtig, errichteten 
und beym ehehinnigrn Amte Spaugruberg deponirten Testaments, Termin auf den i7ten 
October d. I. angesetzt worden, als werden alle diejenige, welche dadry ein Interesse zu ha 
ben vermeinen, hiermit öffentlich aufgefordert, sich erfagten Tages Morgens y Uhr vor hie 
sigem Friedensgerichte einzufinden, das Nöthige zu beobachten, und sich der legalen Publi 
cation des Testaments zu gewärtigen. Spangenberg am asten September I808. 
Aus K. w. Lrtedensgericht dah. Lometfch, Friedensrichter. 
' ln sidem Brauer , Secretair. 
ri) Es wird ein Logis von 3 bis 4 Stuben nebst Kammer und Küche auf der Oberneustadt 
zu Cbristag gesucht. 
»-) Es fird mehrere MeubelS, bestehend in Tischen, einer Haus'Uhr, die ganze und halbe 
Stunden schlägt rc., einem guten Canapee mit 6 Stühlen, Spiegeln, vielen lackirten Sa 
chen, Porz-Ham und Glaswerk, Backgeräthe, ein neuer Kleiderschrank mit zwey Thüren, 
Haferkiste, Sattels, Schabracken , einer Kugelbüchse, einer Violine, Flöte, einer kleinen 
Drucker * Presse mit allerley Buchstaben , einer Schreib » Commode, Enfilladebrrtt, 
• einer Camera Obscura, 2 Globen, allerley Sorten Vogelbauern nod Körben, und noch meh 
reren andern Sachen, in der Behausung des Herrn Kriegsraths Stetnbach (jetzigen In- 
specteur du Tresor public) in der Napoleonshöher Vorstadt, der neuen Bleiche gegenüber, 
aus der Hand gegen baarr Bezahlung zu verkaufen. 
lg) Eau de Cologne de qualité supéiieure à vendre, en entrepôt rue de Francfort Nr. 4*. 
14) Bey dem Goldfabrckant Ph. Koch in der Schloßstraße sind seidene und baumwollene mo 
derne Mendel - Frangen so «den wieder angekommen und für billige Preise zu haben. Auch 
sii d jetzt wieder ächte Ostheimer Kirschstämme zu l und 2 Ggr. das Stück zu haben. 
iz) Wer rin Billard zu verkaufen hat, wolle sich in der Frankfurter Straße in Nr. 23. melden. 
16) Ich warne jeden auf meinen Namen zu borgen, indem ich meine Bedürfnisse baar bezahle 
und für nichts hafte. Der Inspecteur der König!. Polrzey von Cassel, würy. 
*7) ES wird ein Bursche von 16 bis 18 Jahren als Bedienter gesucht. - 
15) Da das Z Loos von Nr. 247e. zur Caffelischen rzten Lotterte üter Classe abhanden gekom 
men ist, und der darauf gefallene Gewinn an niemand anders als au den bekannten Eigen 
thümer ausgezahlt wird, so wird solches hierdurch bekannt gemacht und für dessen etwaige« 
Ankauf gewarnt. 
jç) Drey Stuben , ein Sallon, eine Bedienten-Stube, eine Küche, ein Keller und ein Boden 
werben auf der Ober.Neustadtoder in deren Näbe zu miethen gesucht. Das Weitere ist bey 
Herrn Baron von Rademacher, Kriegs-Coninussair, dahier zu erfragen. 
Trois chambres, un sallon, une chambre pour un domestique, une cuisine, une cave, un gre 
nier, on souhaite quelle dit logement se trouve à la ville neuve ou Ober-Neustadt. On peut 
s’informer du surplus au Bureau de Mr. de Radeirac-her, Commissaire de? guerres de cette ph ce. 
-0) Dubeer, Zahnarzt, sieht sich genöthigt seine Wohnung wieder zu ändern, mch zrigts hier 
durch einem geehrten Publicum an. Sein Logis ist beyHrn.Itzig Meyer Worlhei« in der 
Holländischen Straße Nr 58*. 
Dubeer, dentiste , a changé son logement. Actuellement il est logé chezé Mr. Ijtzig Meyer Wort- 
helm, rue de hollande Nr. 584« 
»r) Künftigen Mitwvch den r2. Octobre und folgende Tage des Nachmittags von halb L Uhr 
an soll eine Partie Harlemer Blumenzwiebeln, nämlich einfache und dopprlte Hyacinthen, 
frühe Lulipanm zum Treiben , verschiedene Sorten Taccettrn, doppelte Narcissen , Iris rc. 
ge-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.