Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [2])

1186 
4 Ues Stück. 
45) Zufolge beS aus König!. Westphâl. Districts » Tribunal zu Cassel erhaltenen Auftrags ist 
wegen Schuldforderung der Erben des Herrn GenerallieutenantS Schreiber zum öffentlichen 
Verkauf der dem Bäckermeister Srndmeyer und dessen Ehefrau, eine geb. Weiffingen allhier 
zustehenden in und bey hiesiger Stadt gelegenen Immobilien, als: i) \ Wohnhaus nebst 
Hintergebäuden, zwischen dem Bäckermeister Gosmann und Witwe Veit; sodann 2) \ Kruk- 
kenberger Portion in if Acker Land und ; Acker Wiesen bestehend; 3) ; Acker Garten in 
den untersten Baracken an Herrn Eommerzienrath Prätorius gelegen, anderweiter Termin 
auf Dienstag den 8ten k.'M November anberaumt worden. Diejenigen nun, welche aufdiese 
fub hasta stehende Immobilien zu bieten gesonnen sind, können sich in prLñro des Morgens 
9 Uhr vor hiesigem Gericht emfinden, bieten und das Weitere gewärtigen. Carlshafen den 
Tterr Oktober 1808. - Collmann. 
46) Ausgeklagter Schuldenhalber sollen folgende dem Einwohner Anton Jordan sen. dahier 
gehörigen Grundstücke, als : 1) Z Ack. Haus und Hofreyde, nebst Scheuer und Stallung, 
an der Leibe, zwischen Johs. Engelbrecht und demWeg; r) £ Ack. 4 R. Erbgarten dabey; 
3) h Ack. si Rut. Erbwiese in der Haferwiese, an Henrich Neutze sen. und dem Wasser; 
4) ; Hufe Zufalls.Guth, wohin gehört: s) f Ack. 2 Rut. am Geismarschen Wege, zwi 
schen Jacob Heuser und Henrich Thöne sen. b) i Ack. s Nut. am Haurdar Wege, zwischen 
Henrich Heusers Rel. und dem Anwand, c) £ZAck. 6^ Rut. unter der Wolfsburg, zwi 
schen Otto Fülling und Henrich Neutze sen. d) zß Ack. 8 T \ Rut. zur Hälfte, bey der langen 
Hecke an Henrich Heusers Rel. und an Martin Range, e) Ack. 7 Rut. zur Hälfte, im 
Ehlenbeck mit Leonhard Bergmann, zwischen George Neutze, k) Ack. 4! Rut. daselbst, 
zwischen Joh. Henrich Bolle und Ersterem, g) l Ack. y Rut. am Warburger Wege, zwrschen 
Joh. David Thöne und dem Gemeindswege, h) ¿ Ack. 5 Rut. daselbst, zwischen Johann 
Henrich Thöne und Henrich Neutze jun. !) Ack. 5 Rut. im Westerfelde am Wege, zur 
Hälfte mit und an Leonhard Bergmann, k) || Ack. 2^ Rut. auf der Maite, zwischen Chri 
stoph Thöne und Letzterem, 1 ) Ack. 2 Rut. zu f > aufm Mühlenberge, zwischen Henrich 
HeuserS Rel. und George Neutze, m) l Ack. §R. im Dickstiehl, zwischen Joh, G. u. Henrich 
Neutze sen. n) ; Ack. 3 Rut. an der Ruhr, zwischen Henrich Heusers Rel. p ) Hufen.Wie 
sen : I Ack. 5 Rut. und { Ack. f Rut. zu è, in den Bruchwiesen, mit und an Leonhard 
Bergmann und Henrich Heusers Rel., öffentlich und an den Meistbietenden verkauft werden, 
und es ist zu der Licitation Termin auf Mitwochen den zoten November d. I. von deS Mor 
gens 9 bis ir Uhr vor hiesiges Friebensgrricht angesetzt worden. Kauflustige können sich 
daher zu der benamten Zeit dahier einfinden und ihr Gebot thun, worauf König!. Distriots- 
Tribunal dann da- Wutere bestimmen wird. Niedermeiser am -4ten September i8o8. 
?fus hiesigem Friedensgericht. Loy. 
47) Auf Befehl deS hochlöbl. Districts» Tribunals zu Cassel sollen Dienstag den sytrn Novem 
ber schierskünftig nachbenamte dem Johann George Vertermann zu Rhöda zugehörige Grund 
stücke, als: i) eine im Steuer - Catastro von Fol. 1207 bis 1217. beschriebene halbe Hufe 
Land und Wiesen; 2) i§ Ack. 8 Rut. Erbland auf dem Kukuck, zwischen Joh. Fritz Lip 
pen zu beyden Seiten; 3) i& Ack. 7 Rut. daselbst zwischen George Poschmann und Joh. 
Fritz Lipven gelegen; 4) Ch. O. Nr. 60. Ack. 5R. im untersten Rottfelde auf den War. 
burger. Weg stoßend, zwischen dem Amtmann Schotten und Joh. Henrich Rumpfs Erben ge 
legen; 5) Ch. C. Nr. 67. if Ack. i Rut. Erbland über dem Alsbcrge, mit und an David 
Rumpf; 6) Ch. escl. Nr. 145. iZ Ack. 5§f Rut. über der Eiche oben auf dem Schoren an 
Johs. Engel; 7) Ch. ead.Nr. ir. i Ack. 6 Rut. hinter der Teufelswiese an George Waß« 
muth ; 8) Ch. D. Nr. Z3. A Ack. 8 Rut. vorm Birnbaum, zwischen Joh. Christoph Lud 
wig gelegen, an den Meistbietenden verkauft werden. Wer solche zu erstehen gesonnen ist, 
oder Ansprüche daran zu haben glaubt, wird demnach aufgefordert, sich alsdann auf der 
hiesigen Grrichtsstube einzusinden und das Zweckmäsige zu-Protokoll vorzustellen. Volkmar 
sen den lyten September 1808. Rühwrunn. Kraft höheren Auftrags. 
48)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.