Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [2])

Vom 29 ttir August i8-8. 
1L0§ 
- 
18 Rut. untern Sohlswege an Hermann Bachmann; io) r8 Rut. vorm Skmmelsbuch a» 
Georg Hast; n) f Ack. 6 Rut. am Lmden - Rain an Daniel Bickel; 12) 6 Rut. ein wü 
ster Triesch daran; 13) Z Ack. 1 Rut. daselbst an Daniel Schmidt; 14) 8 Rut. wüster 
Rein dabey; rz) 18 Rut. noch daselbst am Wege und Hermann König; 16 ) l Ack.Ä Rut. 
Erbwiesen, die Rasrnwiese genannt, an Johs.Zulch ; 17) l Ack. 1 Rut. vor der Kohlgru 
ben an Daniel Schmidt; 18J Ack. § Rut. zur Hälfte, auf dem Senger mit Hermann 
Bachmann; 19) $ Ack. 6 Rut. Erbland in der Engelskauten an Georg Hast, tu Termino 
licitationis den laten Oktober d. I. vor hiesigem CantonSgrricht meistbietend verkauft wer 
den. Kauflrebhabere können sich deshalb in prLüxo dahier eiusinben, bieten und das Weiters 
erwarten. Neumorschen den iten August 1808. 
ID. Cantonsgertcht daselbst. Stückradt. I» Ktlenr-cop!« <F. <£. Rahle. 
3?) In dem heut gestanden habenden Termin zum Verkauf der dem Greben George Heinze- 
mann und dessen Ehefrau allhier zugehörigen Grundstücke, als: 0 CH. H. Nr. r. i Ack. 
einzeln Land, so zehndfrey, aus f vom Lmgenderger Stück, an ihnen selbst gelegen; 2) 
CH. H. Nr. 5. i Ack. einzeln Wiese, aus f vom Lingenberger Stück, an ì ihnen selbsten; 
3) Ch. H. Nr. 5. f Ack. einzeln Wiese an Vorigen; 4) Eh. H. Nr. 5. | Ack. 6; Rut. ein 
zeln Land, so zehndbar, vom Lingenberger Stück, an Henrich Wicke ; 5) Ch. H. Nr.48, 
2^s Ack. Rut. Wiese im Lingenberge gelegen, sind keine Käufer erschienen, und eö wird 
daher auf weitere Instanz des Drhn-Rothfelsischen Curators Herrn Rath Murhard zu Cassel 
nochmaliger VerkausStermin auf Dienstag den zoten August Vormittags 10 Uhr bestimmt, 
wozu Kaufliedhaber hierdurch wiederholt öffentlich eingeladen werden. Hof den rüterr Julie 
180S. R. w. Friedensgericht daselbst. Rössel jun. Vlg. commilk. 
34) Zu Tilgung mehrerer Contributions. Rückstände sollen nachstehenden Einwohnern zu Brà 
twode nachbemerkte dahier gelegene Grundstücke, als: ») der Caspar Rndharbs Res. 
& ^lck. 4 Rut. Land beym Gelbrun; 2) dem Ulrich Vogel ; Ack. 2 Rut. Land auf der 
Höhle; 3) dem Erasmus Hartmann \ Ack. s Rut. Land auf der Köhlerwiese; 4) dem Au 
gust Grauschopp Ack. 5 Rut. Land hinter der Kirche; 5) dem Justin Nickel 
Wiese beym Gelbrun; 6) Caspar Oschmann Ack. Hvspital.Land aus der Knust; 7) dem 
Daul Kaufmann ein Schmiedebaus und 3* Rut. Hofreyde; 8) dem Nicolaus Schreiber 
6 Rut. Garten am Oberwege; y) dem Caspar Malsch eine Scheuer ander Gaffe nach Klein- 
Schmalkalben; io) dem Gottlieb Lesser | Ack. ^ Rut. Land vorm Semberge; 11) 
dem Andreas Engel Ack. zZ Rut. Land oder Wiese am Bergwerke; 12) dem Jacob 
v Hellmann Ack. 8* Rut. Land am Barberg; 13) dem Caspar Malsch, Kaufmanns Ei 
dam, Ts Ack. 3 Rut. Laub hinter der Kirche, in Termino Dienstags den zoten August d. I. 
Vormittags ro Uhr auf hiesigem Friedensgericht öffentlich meistbietend und gegen baareZah. 
lung in Hessen-Cassawährung verkauft werden, welches hierdurch öffentlich mit dem Beyfü 
gen bekannt gemacht wird, daß diejenige, welche sonstige Ansprüche an obigen Grundstücken 
zu machen haben, sich bey Strafe dtt Ausschließung ebenfalls in praefixo melden müssen. 
Brotterode den rten August 1808. wilkens. 
34) Der Oekonom Hoffmann jun. will fein neuerbautes Wohnhaus nebst Länderey und Gar 
ten in Grebenstein,-welches zur Brandteweiusbrennerey, Fabriquen und sonstigen Gewer 
ben sehr geeignet ist,ßverkaufen. Die Hälfte oder f bti Kaufgeldes können gegen billige Zin 
sen darauf stehen bleiben. Man melde sich bey ihm selbst in Wehlheiden. 
3Z) Tin Haus in einer gangbaren Straße stehet aus freyer Hand zu verkaufen. 
36) Ausgeklagter Schuldenhalber soll das dem hiesigen Bürger und Lohgerbermeister JustuS 
Reinemund zugehörige neuerbäute Wohnbau- dahier, jenseits der Brücke an ihm selbst und 
an Johanne» Koch fen. gelegen, öffentlich meistbietend verkauft werden, und stehet hierzu 
Termin ans Freytags den zote« September nächstkünfrig vor hiesiges König!. Friedens Ge 
richt anbezielt. Kauflustige und diejenige, welche an diesem Wohnhaus aus irgend einem 
Pppppp %\ Grund
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.