Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [2])

Z 4 kes Stück. 
972 
CH. M. Nr. 7Z. Ack. A Mt. oben auf dem Wittenbeck- mit und an Henrich Kuhanpt 
sen. zur ftc; 9) Cb. N. Nr. 70. Ack. 8 Rut. gegen der Heerstraße, mir und an Henrich 
Dennenberg zu |tel ; 10) Eh. M. Nr. 70. Z Ack. f,* Rut. obern Wittenbecks loh, mir Ge, 
orge Sirbert und Johanne- Denerweyer sen.; u) Ch. E. Nr. 357. ; Ack. r Rut. in der 
Kreuze.Grund , mit und an Christoph Luckuck; ia) CH. F. Nr. rzo. ^ Ack. 6f Rut. im 
Krethofe zu Ztel, mit Johannes Kommollen und Henrich Schacht; rz- Ch. I. Nr. 317. 
^ Ack. i? Rut. auf der Wiltenbecke, mit und an Henrich Schacht gelegen, welche von 
dem nach Altenstädt gezogenen Johann George Siebert und dessen Ehefrauen, ged. Grrhold 
herrühren, an den Meistbietenden verkauft werden. Wer solche zu erstehen gesonnen ist oder * 
1 Ansprüche daran zu haben glaubt, wird demnach aufgefordert, sich alsdann in des zeitigen 
° Grevens Behausung rinzufinden nnd das Zweckmäfige zu Protokoll vorzustellen. Breuna 
imCantoir Volkmarsen den-8ten Julii 1803. Kraft höheren Auftrags. Rornemann. 
gn) Auf Ansuchen des Ziegenhainer Kirchenkastens sollen die dem Einwohner Johann Hrurich 
Wiederhold et uxori zu Grose», Englis zugehörige nachbeschriebene JwmobUia, als: t) 
¿s «cf. 2 Rut. Wohnhaus, Scheuer, Stallung und Hofteyde, zwischen Johannes May, 
farth modo Jost Körbel und dem Wege gelegen; r) /«theil Hufe Fährerbe dienstbar, aber 
f zinösrey a 3/* Ack. 4! Rut. an Acker, Wiesen und Garten; 3) 1% Ack. 4 Rut. Erblanb 
über dem Foselers Graben, zwischen dem Förster Mrntzrl und Henrich Koch gelegen; 4) 
, Z Ack. 7 Rut. dito vor dem Zennerschen Strauch, zwischen Bernd Bräutigam und Henrich 
Koch; 5) f Ack. 2 Rut. dito noch daselbst, zwischen diesem Strauch und Adam Kaiser; 
und 6) 4 Ack. z Rut Erbgarten hinterm Haus, sollen Dienstag den 4ten Oktober d. I. 
mit Nutzungen, auch Lasten und Beschwerden dahier am Ort an den Meistbretenden ver, 
kauft werden. Kanfiiedhaber sowohl als etwaige Gläubiger mir H^poth-cken-Anfprüchen 
an obigen Immobilien, werden daher vorgeladen, im angesetzten Termm Vormittags y Uhr 
dahier für Gericht zu erscheinen, und zwar Erstere zu bieten, und nach geschehenen annehm 
lichen Geboten das Weitere zu erwarten, Letztere aber um ihre Hypothecken ^ Rechte bey 
Strafe der Abweisung sowohl anzugeben, als zugleich auch zu begründen. Kerstenhausen 
tm Canton Wabern den arten Julii 1828. Der Friedensrichter Rosenthal. 
Kraft Auftrags aus dem König!. Westphal. Tribunal Distrikt» Cassel. 
Zl) Ausgeklagter Schuldenhalber womit der Bürger und Schuhmacher Valentin Riedel und 
dessen Ehefrau dem hiesigen Hospital verhaftet find, soll die demselben specialiter verschrie, 1 
denk I Ack. 11 Rut. Wiese dir Schmackwiese genannt, zwischen Melchior Vogel und Henrich 
May et confort, gelegen, worauf jährliche 34 Hlr. Grundzins und ; Huhn haftet, meist, 
bietend öffentlich und gegen baarr Bezahlung FreytagS den aüten August d. I. verkauft wer 
ben. Welche hieraus bieten oder sonstige Ansprüche daran machen wollen, müssen fich und 
zwar Letztere bey Strafe der Abweisung in prselliv Vormittags io Uhr auf hiefigem Rath» ! 
Haus «infittbrn, Erstere bieten , Letztere aber ibre Ansprüche sofort documrntiren. Treysa 
den rfte« Junii ibo8. R» w. Frieden-geeicht daselbst. Schany. 
In üclem Rulenkamp. 
Zr) Zum össentlichen jedoch freywlSigen Verkauf der der Witwe Roth von Brinkhausen, Can» 
' tons Frankenau im Werra.Departement, zugehörigen Bewohnung und sämtlichen Güther- ' 
stücke zu Brinkhausru geleatss, ist Termin auf Dienstag den zoten August Morgens y Uhr an» 
' beraumt. ES wird dieses SietMit zu dem Ende bekannt gemacht. damit Kaufliebhaber fich 
im anberaumten Termin vöd^ern Frankenautr Frirbensgericht allbirr einfinden und nach Be 
finden gegen gleich baare Zahlung des Zuschlags gewärtigen, diejenigen aber die an besagter 
■ Behausung und Gütherstücken eine Forderung zu haben vermeinen, sollen solche im Verkaufs» 
' Termin bey Strafe der Ausschlirsung angeben und resp. begründen. Frankenbera am zoten 
Zntti iloS. R. w. Fetedenesericht des Lantons Frankenau, Ruchenbecker.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.