Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [2])

DoM 4Kll Julius 1828 
747 
land f. Ae btt Anwänder auf dem Hundsrück, auf den Vorschützer Wrlnberg stoßend, an 
George Balten gelegen, mit derriten Garbe zehudbar, Freytag den arten August l. I. Vpr» 
mittags an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden. Kauflieb habere und wer daran 
rechtliche Ansprüche zu haben vermeynet, können fich daher in prxfixo bey Gericht Hierselbst 
rinfinden. Erstere bieten. Letztere aber bey Verlust ihres habenden Rechts das Nöthige zu 
Protocoll vorstellen. Gudensberg am. 8ten Junii igo8. L. p. Vietor, vig. comoaiff. 
7) Vermöge Auftrags von dem König!. Districts»Tribunale zu Cassel ist zum öffentlichen 
Verkaufe des den Kindern des verstorbenen Einwohners Justus Fleckenstcin zu Wickenrode 
zugehörigen dasigen Hauses, zwischen Johannes Fleckenstein und dem Dorf» Wasser gelegen, 
nebst i» Ack. 2 Rut. Garten dahinter, Ch. C. Nr. zzr., und einem Kessel, Termin auf 
Montag den Uten de- nächstkünftigen Monats Julii anberaumt worden, worin mit dem be 
reit- geschehenen Gebot der 950 Rthlr. der Anfang gemacht werden soll. Es werden daher 
diejenigen, welche mehr bieten wollen, eingeladen, an dem vorbemeldeten Tage Morgen- 
um y Uhr in hiesiger Gerichtsstube sich einzufinden. Oberkaufungen am izten Junii i8oz. 
^lall» 
8) Zufolge eines Auftrags des König!. Districts»Tribunals zu Cassel sollen nachstehende 
Grundstücke, al-r i) CH. B. Nr. 198s s Rut. Haus auf der Wahlgemeinde an Henrich 
Umbach; -) ß Ack. Garten dahinter; 3) Ch. B. Nr. 82. Ack. einzeln Land, sozehnd« 
bar, untermSchnegelsberge an Carl Engelbrechts Wiese; und 4) Cb. E. Nr.--. Acker 
£ Rut. einzeln Wiese, zu f von der Bitzelwiese genannt, zwischen Johann Hermann Gleim 
und der Rüxlebsschen Hude gelegen, wegen einer von der Frau Hofräthin Grandidier zu 
Cassel ausgeklagten Schuldforderung dem George Stuhldreher und dessen Ehefrau zu Hof 
in Termino Freytags den 2trn September nächftkünftig Vormittags 10 Uhr auf dem Bureau 
des hiesigen Friedensgerichts aufs Meistgrbot verkauft werden, welches hierdurch des Endes 
öffentlich bekannt gemacht wird, damit Kauflicbhaber alsdann erscheinen und bieten, etwaigs 
sonstige Pfandglaubiger aber ihre vermeyntliche Ansprüche und Forderungen bey Vermeydnng 
der Präclusion zu Protocoll stellen, Erstere aufs Meistgebvt dem Befinden nach den Zuschlag, 
Letztere weitere Verfügung erwarten mögen. Hof den lyten JuniuS l8oZ. 
Nössel jun., Friedensrichter. 
y) Es sind in dem unter dem löten May abgehaltenen Termine auf den, den Erben des 
Rathsvrrwandten Andreas Hilgenberg zustehenden \ A. 7R. großen Erbgarten am Bruchege 
legen , r-6 Rthlr. geboten worden. Wer ein Mehreres zu geben Willens ist, kann sich in 
dem anderweit auf den rrten Julius anberaumten Licitations, Termin, Morgens von 10 
dis 12 Uhr vor hiesigem Friedensgerichte einfinden, und auf das höchste Gebot die Abjudi 
kation vom König!. Westphäl. Distrikts - Tribunal zu Cassel erwarten. Felsberg am i2ten 
JuniUs l8v8. Nshde. Vig. commifs. 
10) ES ist zum öffentlichen jedoch freywillrgen Verkauf des den minorennen Kindern des ver 
storbenen Tuchbereitermeistrrs Hagemann zustehenden Wohnhauses allhier in der Moritzstraße 
an dem Garnwacher Merl und der Auguststraße gelegen, nochmaliger Licitationstermin auf 
Mitwoch den 2oten Julii anberaumt. Mit dem darauf vorhin geschehenen Gebot der iroo 
Rthlr. soll alsdann der Anfang gemacht werden. Diejenigen, welche ein Mehreres ad Pro. 
tvcollum bieten wollen, können fich an obbesagtem Tage auf hiesigem Distrikts. Tribunal 
Vormittags 11 Uhr einfinden und auf das höchste Gebot den Zuschlag nach Befinden erwar 
ten. Cassel den i8ten Junii i8o8. Rönigl. weftph. Distrikts-Tribunal. 
11) Auf Instanz des Bettenhäuser Kirchenkasten, sollen dem hiesigen Börger und Acktrmánn 
Conrad Gerhard folgende Immobilien, als: t) I Ack. 7 Rut. Groer Hufenlaud, om grü 
nen Berge, an George Wachenfelbts Rel.; 2) { Ack. 3! Rut. zur \U, vor dem Mondschein, 
«n AhS. Klapp jun. 3) i Ack. 3 Rut. b.y der Hopfen-Grund, an Christoph BröskeRel.; 
4) rr Ack. 5l Rnt. in dm Schmerläubm, ÑÑ Johö.' Lukey; z) ; Ack. 10 Rur. unterm 
St-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.