Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [1])

Bom ¿¿Un May 1808. 
€og 
*ttn Tagelöhners Kopp gehörige Mobilien an Zinn, Kupfer, Messing, Eisen , Holzwerk, 
Kleidungen, Betten und dergleichen gegen baare Bezahlung an die Meistbietenden verkauft 
werden. Cassel am i8«n Mch 1808. 
84) Der Procurator ScabinuS Gleim macht hiermit bekannt, daß er seine Wohnung verän 
dert, und in des Jeugtabricantrn Stephan Schmincke Behausung in brr Argydienstraße sub 
Nr. 747. 2 Treppen hoch gezogen sey. ... 
35 .) Da die Speisung der Eiev-N in der Ecole Militaire bis jetzt noch nicht verpachtet worben; 
so wird solches nachrichtlich bekannt gemacht, und können diejenigen, so diese Entreprise 
zu übernehmen Willens sind, die nähern Bedingungen bey dem Regimentsquartiermeister 
Bauer erfahren. 
Les Personnes qui voudront se charger par entreprise de la nourriture des Elevés de l’Ecôle 
.Militaire, s'adresseront à Mir, Bauer Quartier-Maître de la dite Ecole, qui leur en indiquera 
les conditions. 
36) Diejenigen, welche di« Lieferung des Brods für daS index Chanter befindliche 
HoSpita-l zu übernehmen Willens sind, haben sich beyjdem dasigen Oeconom sofort >zu mel 
den. Charite«- den Uten May 1808. 
37) Da ich schon i« zz, 34 undzzten Stück dieses Jntelligenzblatts V. I. den Eigenthümer 
des bey mir abgelegten Packen» znr Abholung deffelben aufgefordert habe, er sich aber 
nicht eingestellt, so wiederhole es nochmal, daß derselbe binnen 4 Wochen « dato gerechnet 
seine Sachen gegen Angabe wahrer Kenntzeichen in Empfang nehmen möge. Cassel de« 
qten May 1808. Witwe Hnmström. 
38) Frrytags den roten des k. M. May Vormittag- um y und Nachmittags um r Uhr sof, 
len mehrere den Kindern des verstorbenen Berwalters Crepon allhier zugehörige Sachen: 
an Zinn, Kupfer, Messing, Eisen, Schränken, Comloir, Clavecin, CofferS, Kasten, 
Tischen, Wagen, Reitzeug, Bettwerk, Leinenzrug, Gläserwerk u. s. w. gegen zu leistende 
baare Zahlung, öffentlich an den Meistbietende» verkauft werden, welches Kauflustige« 
hierdurch bekannt gemacht wird, um alsdann in dem Creponschen Hause allhier sich einfin- 
den und bieten zu könne». Sbrrkaufungen am rrten April l8o8. 
Berner, kraft Auftrags. Pfannkuchen, Vormund. 
Weißenborn, Neben Vormund. 
39 ) Ich habe mein »orige» LogiS verlassen und wohne jetzt in orr Hohentbor Straße beydem 
Wirth Büchling, welches ich denen, mit welchen ich Geschäfte habe, hierdurch bekannt 
mache. Cassel den zten May l8oz. . Rorngiebel, Prokurator. 
40) Eine noch im guten Stand befindliche zwryspLnmgr Halbchaise, viersitzig, mit allen Bequem 
lichkeiten versehen, ist zu verkaufen. 
40 Zur Nachricht für die mein Haus bisher besuchten Herrschaften, Gönner und Freunde, 
gebe ich gehorsamst zu bemerken, baß ich den bishierhin unter dem Namen Hof von Eng, 
land bestandenen Gasthof, ferner als Hotel de Paris fortführe, und mich Ihnen bestens 
empfehle, so wie ich allen, mich noch nicht besuchten Herrschaften und Reisende«, eine gute 
prompte und billige Bewirthung, mit allen Bequemlichkeiten einer wohleinqrrichteten Wirth 
schaft, zusichere. Scheffer, in Cassel in weftphalen- 
42) Es ist Montag als ach i6te« dieses eine roth Saffiane Brieftasche in welcher außer den ge, 
wohnlichen Nothwendigkeiten, als Messer, Scher« rc. auch einige Briefe uüb Papiere ge« 
'- wesen, welche fit den Eigenthümer von Werth, für den Finder aber von keinem sind, ver- 
verlohren gegangen. ES wird daher der Finder derselben gebeten, solche gegen ein ange, 
messen«» Douceur in der mittelsten JvhanneSstraße in Nr. 758. an Hrn. Haustein abzu 
geben. 
43) Es stehet ein sehr schönes ausgeftrielteS, beynahe noch ganz neues Forte-Piano von sehe 
gutem Ton z« »erkaufe«. Der vberpostamtS - Calenlator Appel dahier sagt wo.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.