Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [1])

HA2 
i8res Stück. 
solches deren Enkel Christoph Reiffarth verabfolgt, und sie mit ihren alkrnfalstgen Erb-An« 
sprüchen nicht gehört werbe». Eschwege am ütenMärz lLo8. 
E. Heuser, »-i interim bestellter Friedensrichter» 
Vorladungen der Gläubiger. 
I) Nachdem der in der Coucurs-Sache des verstorbenen Amtmanns Commission--Raths Ott» 
zu Merxl-aasm vom Herrn Stadtschaltheiß Buch zu GudenSderg auf den izte« d. M. 
p äfigirk gewesene Liquidations Termin bestimmter Hindernisse halber nicht hat abgehalten 
wtrden können, so wird nunmehr and.erweiter Termin auf den iyten k. M. anberaumt. 
Sämtliche Gläubiger gedachten Cridarii werden daher öffentlich hiermit vorgeladen, mPer« 
svn oder durch hisläriglich Bevollmächtigte i» xr»6»o Vormittags io Uhr in dem An-tdaust 
Merxhausen zu erscheinen, daselbst ihre Forderungen grhörigrrmafen lud pr-juclicio Pr», 
eluü zu liquidiren , und wegen dem Versuch der Güte des mündlichen Verhörs zu gewarti« 
gen. In Rücksicht der Vrrmögensmaffe aber, werden gedacht« Creditores auf die unterm 
Htm Januar a. c. ertheilt« Nachricht verwiesen. Niedenstein den raten April 1808. 
Rönigl. westphäl. striedens-Gericht. Pfeiffer. Vig. connniss. 
& 
qtz * 
a) Ich habe da« Bodische Haus um eine gewisse Summe Geld gekauft; wer was daran z» 
fordern oder naher Recht zu haben vermeint, wolle sich Zeck Rechtens melden. 
. L. Loren;, frn. Blechschmiedtmrister. 
S) Ich habe von der Ehefrau des Land-Schornsteinfegers Dewalv deren an der Holländischen 
Straße, zwischen Hrn. Inspektor Vorwerk und Hrn. Schwarz gelegener Garten gekauft» 
Sollte jemand Nährrkäufer zu seyn oder sonstige Ansprüche au diesem Garten zu haben ver 
meinen, so wolle er'sich binnen rechtlicher Frist meiden. weiyel, Effigbrauer. 
Verkauf von Grundstücken. 
r) va in dem unterm 28ten Januar d. I. auf Instanz des Bächnerschen Curators Hof» 
Mau-rmeister, Inspektor Feist allbirr weiter abgehaltenen Licitations - Termin auf nachfol 
gende brm Einwohner Jobannes Höhmann und dessen Ehefrau, geborn« Earl, zuFrommerS- 
haufrn, gehörigen Grundstücke, als: i) ein Wohnhaus nebst Hofreyde, zur Hälfte mit 
Ditmar Höhmann. ») f Hufen Land und Wlksen, so gnädigster Herrschaft dienst- und 
denen von Schachten zu Mönchehof zinsbar ist, und aus rajß Ack. 2; R. bestehet, z) 
^ r-ufr Land, so dienstfrey, gudstr. Herrschaft zinsbar, und dem von Berlepsch zu Hüdenthal 
mit der loten Garbe zehnddar tsi, und in e? Ack. R. bestehet. "4) e/? Ack. Erbland 
zwischen Henrich Rang« und ihm selbst belegen, bey der Föffelhrcke. 5) iZ Ack. 4R. Erb 
land auf d?r Föffelhrcke zwischen ihm hkdst. 6) 4^ Ack. 2R. Erblanb auf dem neuen Hof 
zw. Hrurich Range und dem Krrchrulande. 7) ? Ack. Erbwiese am Kupsernagel, so zchs« 
frey, zw. der Gemeinde und dem Greben Eberhard Ullmäun gelegen, und 8) f Ack. 0 R. 
Erbgartrn, zwischen Christoph Hrnkrlmann und Caspar Reinhard, auf die Straße sto 
ßend , kein annehmliches Gebot geschehen . und deshalb ein nochmaliger und zwar der letzte 
Termin zur Subhastation dieser Grundstücke avfMittwock den i8trn künftigen Monats am 
gesetzt worden , worin mit dem geschehenen.höchsten Geboth der 8;8 Rthlr. der Anfang beim 
Bieten gemacht werben soll; So wird solches Kauflustigen bekannt gemacht, um in prae- 
8-eo Vormittag- io Uhr aus hiesigem Distrikts-Tribunal zu erscheinen, zu bieten, und des 
Zuschlags z» gewärtigen. Cassel am Uten Avril r808. 
Lönigl. westphal, Drstrirt»-Tribunal das. 
Ä
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.