Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [1])

39* 
rzkrs Stürk. 
Henrich Dotti«», 'Ch. L. Nr. 84. 16) ?- Ack. das-lbst an vorrgem gelegrn, Th. î. Nr. 
80. t7) T5 Ack. 7 R. im Hetzemvinkel a» Hans Jvst Schâfrr» Rî!., Ch. r. Re. 141. 
iti) Ack. 7 R. tm Hetzenwinîel an Hans Jost Schâsers R«l., Ch. L. Rrs. 14t. 
10) il Ack. 4 9t. im Hinterfetde an Johannes Schaub, Ch. B. Nr. 49. so) ? Ack. 3 R. 
hintrrm Lauseiüpptl an Asmutt) RLdiger, Ch. N. Nr. 8». »r) î Ack. vorm Knick a» 
Hans Currh Orth, Ch. D. Nr. 7»» 22) r % Ack. auf der Hrppm-reite an, Wrge uni» der 
Lccke, Ch. I. Nr. 93. sz) 5 Ack. ï 9t. auf bem Burgfelde an Jacob »eckrrS Rel., Eh. 
I. Nr. 65. und ü6. 24) râ Ack. 7 R. vormAustbrrge an Henrich Israël, Ch.D. Nr.rz. 
Sî) i Ack. am Caffrlwrge, die Spitze genannt, an Daniel Schindehütten Rel., Ch. I. 
Nr 79. 26) I Ack. auf dem Eichberge an Hans Wilhelm Ulrich. 27) | Ack. auf bem 
Hohrnfelde an der Bodrnhâuser Straste, Ch. Nr. r». r8) r| Ack. auf dem Hrrberge, 
twischen George Nolte, Ch. G. Nr. 7«. 29) \ Ack. 3 J 9t. dasrlbst, an Ludwlg Ulrrch, 
Ch. G. Nr. 05. 30) 5 Ack. z R. nvch daselbst an Henrich Günst, Ch.fF. Nr. -Z-x. 3 ï> 
Ack. li R. auf dem Hilchengleiàwegr an der Pfarrbreike, Ch. G. Nr. 94. zr) ? 
Ack. a 9t. im Dielbacherfrlde, zwischen ihm selbst unv Hans George Israël, Ch. L. Nrv. 
108- 33) i| Ack. si 9t. auf Vem Hopfenbrrge an Ludwig Ulrich, Ch. K. Nr.no und n8. 
Lrbwiesenr 34) 3| Ack. 3 R. die Opftrwiese grgen der Gemeinde und der Schukviese, 
Ch. B. Nr. 3. 3;) 2 il Ack. 3 R. im îviezen, gegrn Johannes Frbtich, Eh. C. Nr. zr. 
g6) »il Ack. im Biegen, zwischen Henrich Krrbs,'Ch. C. Nr. u. 37) Ack. ü R- un» 
ter der JgrlsSurg, zwischen Henrich Israël, Ch. A. Nr. -8. 38) | Ack. s-nt 9t- in der 
grünen Aue an Lorenz Israël, Ch. D. Nr. 135. Erbgarten: 39) Ack. 1 R. auf ber 
grünen Ane, an Christoph Meibcrt, Ch. D. Nr. >.38. Kaufliehhaber und Glaubiger ha» 
ben sich alsdann in praào Morgrns 9 Ühr allhier vor Amt eivzufindrn, Erstrre um zu 
birten, «nd nach Befinden den Zuschlag zu envarten, Lrtztere hingrgen um ihre Anfprüche 
bey Strafe der Abweisung zu Protocol! anzuzrigen, und gehdrig zu begründen. Zierenbcrg 
am rien Mârz ,808. RSnigl. Weftphâî. Ivftitzamt dafelbft. Dunker. 
z) Auf die »à intiankiom de». Hospital»- Provisor» und Kranken - Instituts, AdmmlstratorS 
Koch dahier în termino' de« r8ten November a p. Echulvenhalber feikgebotene dem Bhrgcr 
und MtzgîrmeistrrMartin Aipprrcht «nd deffen Chrsrau dahier gehôrige nachbenannle KruNb» 
stLcke, al» ï) Ch. B. Nr.qFr. 483. A Ack. r/«-R. Land zurHâlsre bey der Steinmsthl«,- 
gaffe an Christoph Schrîter. 2) Ch. I. Nr. zlZ. ZlS. z/7. Zi8. I Ack. si R. Land stôstt 
ans den Klingenweg znr Hâlfte mit den Geschwistern. 3) Ch, M. Nr. 43. ; Ack. 4Z R. 
-and znr Hâlfte vor dem Dudenrade mit ben Geschwistern, bas hinterste Thêil sthstt auf 
die Hecken. 4) Ch. M. Nr. l,4. iZ Ack. 8 9t. Land stèstt aüf dru Rbstweg zwischen dm 
von Bauàch. 5) Ch^ Q. Nr. 148. ! Ack. 3 R. Land auf dem Hasrllischen Bergson 
Steurrscrtbrnt Hofmann und Henrich Schrcibrr. 6) Ch. L. Nk. ,47. 148. 149;. z Uck. 
8? R. Wiesen ans brk Pulver - Aue an dem v. Baumbach und Wilhelm Reinharbt. 7^ Eh. 
L Nr. 376. ? Ack. 6 9t. Land unter der Giershâttrn an George Metzer. g) Eh. B. Nr. 
»Ack. iR. und êAck. 6|R, Land auf dem Queselberge daS oberste Th«jl 
Bürgermeistrr SchreibrrS Erben, unv der Schwester Dorothra Klisabetha. 9) Ch. B. Nr. 
isol l Ack. 6|9t. Land am Gesaers-Reinean Anton Biebachund dem RickterSimon, 10) 
Ch. L. Nr. 245. ??rAck. 4 R. Land imFivsterthale an Hans Christoph Nâlckm Erben. n) 
Eh î. Nr. 239. î« Ack. 8 R. Land im Finsterthalt zwischen Han» Christoph, Mlckkn 
und 12; Ch. K. Nr. 1. T s ,«cf. z| R. Wiesen auf derAüezwischen Carl Fifchbach und Eonrad 
Psorr, ist krin Gebot geschrhen, und deshalb anderweittr Terwin auf den 6tm k M. prâ» 
figirt wvrden. Es wird die« zu dem Endt hiermit bekannt grmacht, damit Kaufliebhaber 
lo prsckxo auf hiesigem Rathhaus erscheinen, bieten. und des Zuschlag» grMjrtiaen kèn» 
«en. Sontra den 4trn Mârz L808. RSn. Westphâl. Stadtgencht. -Heuser. 
A)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.