Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1808, [1])

*48 yteS Stück. 
Art. Die Untervfficirre und Gemeine werden auf vorgängige Präsentatio» durch 
den Präfekten bestellt. 
Art. 3. Außer der zurricheudr» Montirung bekommt der Sergeant. Major täglich r Fr. 
der Sergeant 90 Ccntim. der Fourier 90 Crntim. der Corpora! 85 Erntim. brr Füsilier 
und Tambour 7Z Centun. Von diesem Solde müssen fit jedoch ihre Wohnung und Bekösti 
gung bestreiten» ^ 
Art. 4. Diejenigen der erwähnten Untervffic.i»re und Gemeinen, welche bey dieser Gar 
de in meinem Departement Dienste nehmen wollen, müssen sich, wenn sie im Distrikt Castel 
wohnen, unmittelbar an mein Bureau, die in den Distrikten Hölter oder Paderborn wohnen« 
den aber an ihre resprktlvrn Unterpräfecten wenden. Cassel am röten Febr. i8os. 
Der Prafect des Fulda-Departemrnts. 
Unterschriebe»: Graf von Hardenberg. 
Auf Befehl des Prüftet,». 
Der General. Secretair der Präsectur» 
Unterschrieben: .Savagner. 
Nachricht an die Makren deö Departements. 
Da ich benachrichtigt bin, baß bey vielen Einwohnern des Departements der Wahnherrscht, 
»IS werde der in dem Hauptorte eines jeden Cantons befindliche Maire den übrigen Maire» in 
Den Gemeiuden desselben Cantons vorgesetzt seyn, und vor diesen einen Vorzug haben: diese 
Vorstellung aber nicht nur der Constitution des Königreichs, insbesondere dem König!. Decrete 
vom lltcn v. M. zuwider ist, sondern a«ch dadurch in der öffentlichen Verwaltung Unord, 
«ungen vnd Mißbräuche entstehen, so halte ich es für erforderlich, hierdurch zu erklären, daß, 
wenn auch der Fall eintreten sollte, baß dem Maire, welcher sich an dem Hauptorte des Can 
tón» befindet, öfter als andern Mairen, Aufträge, die mehrere Gemeinden des Cantons be 
treffen, geschehen sollten, jener dadurch deunoch vor den andern ein Uebergewicht nicht erhalte. 
Diese Erklärung ist in allen Gemeinden bekannt zu machen» Cassel, den sottn gtbr. 1808. 
Der Prafect deS Fulda Departements. 
(L. S.) Unterzeichnet : Graf von Hardenberg» 
Dem Original gleichlautend 
Der Grneral-Secretair Savagner» 
Edictalvorladungeir. 
*) Wilhelm Andrrä erhielt, durch geschwisterlichen Erdtheilungs-Receß, 6. d. Rotenburg 
den lyten Junii 177-. I von 1000 Rthlr. Capital, bey F. H. R. Hvscaffe stehend, mit 
333? Rthlr. angewiesen. Am 27ten November 1734 setzte er seinen Bruder, den Ab« 
trrtzder Amts-Secretair Diedrich Philip Andrea, zum Erben ein. Die Jntestat. Erden die 
ses suchen jetzt die Auszahlung. Sie soll geschehen, die Creditvrrn können aber das Doku 
ment nicht zurückgebe», sondern wollen ciuen Mortifications. Schein ausstellen. Es fragt 
sich also: macht jemand überhaupt auf dir fraglichen 3zz^ Rthlr. Anspruch? oder besitzt 
Dir Brkenntlichkrit darüber, und macht daraus Ansprüche? Warceins von beyden berFall, 
so muß er sich, bey Verlust aller seiner Ansprüche, längstens binnen z Monaten s -lato dieser Edic, 
ral-Citativ«, bey unterzeichneter Behörde damit melden. Rotenburg den lyten Januar 
1808. Lürstl. Hessen-Rotenburgische Lanzley. 
ß) Es ist Conrad Bingtmann, des Handelsmanns Bingrmann Sohn bereits 14 Jahr von 
hier abwesend, nnd hat Die Zeit über nichts von sich hören lassen. Auf Instanz dessen Ge 
schwister wird daher derselbe oder dessen allenfalsige Leibes-Erben hierdurch «in für alle- 
rhirtaliter »vrgrlgde«, ppr hiesigem Stadtgericht m dem »us de« -Iten Julii bestimm 
te»
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.