Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1807, [2])

1240 
5 lit! Stack. 
Kopulirte, Getaufte und Begrabene vom rten bis 8ten December. 
AopulLrre. 
Inder Freyheiter Gemeinde: i) Johannes Oehlzweig, Fuhrknecht, mit Anne Elisabeth 
Rangen, zj Heinrich Leister, B. und Huthmachermstr. Witwer, mit Jgfr. Marie Therese 
Becker. 
In der Garnisons-Gemeinde: Heinrich Pitzer, gewesener Gardist, Witwer, mit Anne 
Catharinr Koch, Witwe, geb. Bachmann. 
Geraufte. 
In der Hof - Gemeinde: Henriette Amalie Antonette, des Hof-Uhrmachers, Hrn. Lud« 
wig Henrich Nettmann, T. 
Inder Freyheiter-Gemeinde: i) George Friedrich, des B. und Schneidermstrs. Conrad 
Ernst, S. ä) Elisabeth, des Schneiders, Joh. Friedrich Weiß, T. 
In der Unterneuftädter-Gemeinde: i) Fricdericke Charlotte, unehl. 2) Anne Sophie 
Elisabeth, des Tuchmachermstrs. Johann Conrad Mann, T. 
In der Garnisons-Gemeinde: i) Marie Elisabeth, des gewesenen Sergeanten im Rgmt. 
Birsenrodt, Hrn. Oswald Rühling, T. r) Junker Friedrich Carl Wilhelm Alexander, 
des Hauptmanns im ersten Hess. Linien-Jnfanterir Ngmt., Herrn Ludwig Ernst von Uslar, S. 
In der Oberneustädter deutsch. Gemeinde: 0 Marie, unehl. 2) Philip Wilhelm, 
des Kaufmanns, Hrn. Andreas Daniel Engelbrecht, S. 
Im Entvindungs-Hause: 1) Friedrich, unehl. 2) Anne Marthe, unehl. 
Begrabene. 
In der Freyheiter-Gemeinde; i) Marthe Elisabeth, des B. und Metzgermstrs. Johan« 
Conrad Becker, T. alt Z I. 14 T. 
In der Altftädter deutsch. Gemeinde; Carl, des Huthmachergrsellcn, Friedrich Löser, 
S. alt rJ. 3 M. ' 
In der Unterneustädter» Gemeinde: i) Dieterich Wagner, aus Cassel, in der Charite, 
alt zz I. 2) Barbare Elisabeth Kaun, aus Cassel, in der Charite, alt2i I. 3) Anne 
Marthe, des verstorbenen Tanzmeisters, Barthold Bode Witwe, geb. Koch, alt 88 I. 
In der Garnisons-Gemeinde: Herr Franz von Boyneburg, im Rgmt. Garbe gestande 
ner Fähnrich, alt 18 I. 
Unglüeksfälle. 
l) Den rFten Oktober d.J. ist ChristophHeimrich aus Haußen, ryJahr alt, als er sichbeym 
Eröffnen des Kirchmeßtar.zes ganz betrunken gehabt, im Wirthshause die Treppe vor der 
Stubenthür rückwärts heruntergestürzt und sogleich todt geblieben, 
s) Am iten November ist der Einwohner Johannes Jerlvff aus Günsterode, Amts Spangen 
berg, vom Heuboden durch die sogenannte Luche herunter gefallen und todt gefunden wor 
den. 
3) Henrich Göbel von Elnrode, ein armer Bauer, ohngefehr 40 Jahr alt, wurde am 2zten 
v. M. von einem beym Holzfällen auf ihn gefallenem starken Ast fo am Kopf beschädigt, daß 
er wenige Minuten nachher seinen Geist aufgab. 
Die sämmtlichen Taxen sind die von voriger Woche. 
3« Druck und Verlag des hiesigen Waisenhauses.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.