Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1807, [2])

Kassel rfche no 9 
WD - M Lommerzlm - Zelümg. 
46^- Stück. 
Montag den November 1807. 
Vorladungen der Gläubiger. 
r)HLey der Untersuchung des Activ- und Passiv-Vermögens-Bestands weil. Müller Wilhelm 
v Kraft von Marzhausen hat sich ergeben, daß leztere Passiva die Activa bey weitem überstei 
gen, und hat dirsemnach der über dev obbesagten Defuncti nachgelassene Kinder erster Ehe 
bestellte Curator Ernst Wilhelm Hahn daselbst erklärt, von der Erbschaft gänzlich abstehen 
zu wollen, weniger nicht zugleich um Eröffnung des Concurses gebeten. Wann nun diesem 
Suchen von Gerichtswegen deferirt, und der Concurs erkannt worden; Als werden alle und 
jedwede, welche an dem Nachlaß obbemeldeten verstorbenen Wilhelm Kraft ex quovis ca 
pite gegründete Forderung zu haben vermeinen, auf den r8ten December d. I. nachher Hü- 
benthal dergestalt hiermit vorgeladen, daß sie beregten Tages früh y Uhr auf dasiger Se- 
richtsstube erscheinen, ihre Forderung behörig liquidiren, und, nach versuchter Güte, wei 
tere rechtliche Verfügung erwarten. Die nicht erscheinende Creditores werden mit ihre« 
Forderungen von diesem Concurs ausgeschlossen. Witzenbausen am zten October 1807. 
Von 2 ldel. von Berlepsch - Hübentbal. Gerichtswegen. Avenarius. 
2 ) Nachdem in der bey hiesigem Amte anhängigen Concurs - Sache des Johann Diedrich Ha 
mann zu Veckerhagen ad disceptandum super prioritate Terminus auf den roten Novem 
ber l. I. angesezt worden ist; So werden alle Credltores, welche ihre Forderungen liqai- 
. dirt haben, hierdurch »6 praefixum citirt, damit sie entweder selbst, oder durch orduungs- 
mäsig Bevollmächtigte auf hiesigem Amte erscheinen, und der Priorität halber das Nöthige 
unter sich verhandeln, im Zurückbleidungsfall hingegen der Erkenntniß in contumaciam ge 
wärtigen. Sababurg am roten October 1807. 
Hess. Justitz-Amt daselbst. Keßler. 
z) Von Seiten des Majors von Schüler ist darum nachgesucht worden, die in termino liquf- 
dationis sich gemeldeten Gläubiger, bey sofortiger Bezahlung ihrer Hauptforderungen, zum 
Nachlasse in Ansehung der Zinsen und Kosten zu disponiren, und desfalls eine Ueberein« 
kunst zu treffen. Da nun diesem Suchen statt gethan worden; So werden sämtliche Liquk- 
danten hierdurch vorgeladen, den irttn k. M. Vormittags io Uhr entweder in Person oder 
durch Special - Bevollmächtigte in der Recrffir, Stube des rten Departements des KriegS- 
Collegii zu erscheinen, und sich auf die von ^Seiten des Debitoris zu thuende Vergleichs- 
Vorschläge vernehmen zu lassen, dahingegen die Nichterscheinenden zu gewärtigen haben, 
daßt sie für solche, welche dem Entschluß der Uebrigen beytreten, angesehen werden. CasiU 
am l4ten October 1807. Aus dem iten Departement des Rriegs-Collegii. 
4) Auf Ansuchen der Erben und resp. Vormundschaft über die minorenne Kinder des kürz 
lich dahier verstorbenen Bürgers und. Bierbrauers Johanne- Schaubs werden sämtliche 
Ggggggg Glän«
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.