Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1807, [2])

ioo3 
Vom Lterr Octoker 1807. 
Pfade, zwischen dem Pfade und Ernst Beck, sub Nr. 259. d. CH. Ii) Ack. Rut« 
Land an der Kirschen-Wirse, sub Nr. 316. d. CH. 1 2) Z Ack. Rut. Land, dienstfrey, 
am Wehr an Ichs. Sannhenne, sub Nr. 480. d. CH. IZ) \ Ack. 1* Rut. Land auf dem 
kleinen Stück, zur Hälfte mit Ernst Beck, sub Nr. 534. d. Ch. 14) Z Ack. 4I Rut. Land 
beym kleinen Heckchrn an George Groß, sub Nr. 30s . d. CH. 15) Ack. Z Nut. Holz 
daran, sub Nr. zoö. 0. Ch. i6) £ Ack. 4Í Rut. Holz am Berg über dem Dorf an Jacob 
Hememarm, sub Nr. 870. d. Ch. 17) Z Ack. 4J Rut. u. T V Ack. 9 Rut. Land am Quecft 
wege, zur Hälfte mit Ernst Beck, sub Nr. 189 und 190. d. Ch. L8) i Ack. 7! Rut. Holz 
über dem Grundwege an und mil Ernst Beck, sub Nr. S2i. d. Ch. 19) rs Ack. | Rut. über 
dem Tristrasen an Johs. Sanhenne, sub Nr. 842. d. Ch. 20) Z Ack. Z Rut. Land am Rie 
sterberge, stößt auf die Brrkerstruth an des Hofrath Wagners Erben, sub Nr. 1348. d. Ch. 
21) I Ack. 5 Rut. Rodeland am Werleberge, ein Wendling, an und mit Ich. Claus Beck 
jun. sub Nr. roo;, d. Ch. 22) ^- 6 Ack. i| Rut. Land im See, die Fünfacker genannt, an 
und mit Hofrath Wagners Rel., sub Nr. 1370. d. Eh. 23) £ Ack. ^ Nut. am Ricsttkberg, 
stößt auf die Pirkenstruth, an und mit Christoph Wagner, sub Nr. 0348. d. Ch. und 24) 
^Ack. 6| Rut. Wiesen u. I Ack. ZZ Nut. Trtesch im See an Ichs. Beck und Christoph Wag 
ners Rel. sub Nr. 1365. d. Ch. in Termino den zten October d. I. vor hiesigem Fürstl. Amte 
öffentlich meistbietend gegen daare Bezahlung in Hessischer edictmaßiger Währung, den Laub- 
thaler zu l Rrhlr. 18 Alb. gerechnet, verkauft werden. Kcrufliedhabere können sich daher in 
prsfixo des Morgens von 9 dis 12 Uhr allhier einfinden, bieten und nach Befinden der Um 
stände des Zuschlags gewärtigen. Auch haben sich nichtweniger die sich noch nicht gemeldete 
Creditores des verstorbenen Martin Rost, welche an dessen hier lud dalia stehenden Vermö 
gen einige Ansprüche haben, ebenfalls in prxfixo zur bestimmten Zeit allhier zu melden, rhre 
Forderungen anzugeben und zu begründen, oder widrigenfalls zu gewärtigen, daß auf solche 
bey der Auszahlung der aus dem Vermögen des Martin Rost gelöst werdenden Kaufgrlder 
keine Rücksicht genommen werde. Germerode den 29ten August 1807. 
<D. L. C. Röntg. in fidem copix rey. 
$) Nachfolgende dem verstorbenen herrschaftlichen^ Fruchtmesser Burghard Schmitt und des 
sen Witwe allhier zugehörig gewesene und in Concurs gerathene unbewegliche Güther, als: g) 
ein Wohnhaus von $ Stockwerken mit Hofreyde, Stallung und dem Hinterhaus in der hiesigen 
Stadt neben dem Schloß und zwischen Emanuel Dornmann und Lorenz Hildebrecht stehend, 
samt dem Soldaten Bette und einem Pflanzenort auf der Viehweide; und b) ein Grab- und 
Grasgarten am Rink zwischen diesem und des Kirchcnkastens-Wiese gelegen, sollen Sonna 
bend den riten November nächstkünftig auf hiesigem Amte von des Morgens 9 bis .2 Uhr 
gegen alsbaldige baare Bezahlung öffentlich und an den Meistbietenden verkauft werden, wes 
halb Kaufliebhaber sich bestimmten Tags und Stunde auf hiesiger Amtsstube einsindrn, bie 
ten und die Meistbietende das Weitere erwarten können. Aiegcnhain am asten August 1807. 
Aus Hess. (l>berschttltbeißcn-Amt daselbst. Günther. 
9) Es soll dem Einwohner Johannes Hobertund dessen Ehefrau, zu Dippach gehörige und das 
daselbst zwischen Georg Salzmavn und Friederich Scholl stehende Wohnhaus, samt dabey 
befindlichem Garten, Ack. Z Rut. groß, wie auch deren Z an Conrad Keßlers Hofreyde, 
öffentlich an die Meistbietende gegen baare Zahlung verkauft werden. Kauflustige sowohl, 
als diejenige, so rechtliche Ansprüche daran zu machen vermeinen, haben sich daher im Ter 
min Donnerstag den lyten November Vormittags um 10 Uhr dahier vor Amt einzufinden, 
die Gebote und Nothdurft zu Protokoll vorzustellen und sodann das Weitere zu gewärtigen. 
Friedrwald den 2ten September 1807. Gössel. . 
10) Zur weitern Versteigerung der den Erben weiland Herrn Geheimen Cammer'Raths Fulda 
zuständigen Behausung dahier in der Frankfurter Straße neben der ehemaligen französischen 
Prediger.Wohnung gelegen ist anderweiter Termin auf Mitwochen den Liten November be 
stimmt.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.