Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1807, [2])

882 
z6tes Stück« 
Land rm vierecklgten Platze, zwischen Henncus Henne, Wagener, und Friedrich ^r.'ck- 
med. 4) D Ack. Land vor dem Buchenberge, zwischen Eonrad Wißmann und Tri-d^A.^/ 
5)i Ack. 5 RuN Land am Elberhäuser Wege, zwischen Ludwig SCn»Ä* 
Fncke; 6 ) ij Äck. Land im Arenbörner Felde, zwischen Stephan Fiegeund Christen Kl ^ 
Ak, 7) s Ack. is Rut. Land an der Scheibenhalbe, zwischen Christoph Görder uns» 
mon Henne, 8 ) | Ack. Land am viereckigten Platze, zwischen Henrich Fr^ken Rel un^d-« 
H-rrsch-stl. Meyerland«, o) * Ack. 5i Rat" Garten.m Brüche. zwischen Friedcck 
Schwemsderg und Greben Fr,-dr.ch Fricken Erben, sollen in Teemiuo den ldten Sertlml 
der.I. j, pffttitlid) an den Meistbietenden verkauft werden» Ed wirb die. Raulluik'nen «nt. 
teniemge», welche an die,en Grundstücken einige Ansprüche zu haben °ermein-n,dlkannt 
gemacht, um in xrarnxo Vormittag« l° Uhr zu Vernewahlshaus.n in des Greben Flicke"»-' 
h-usnng zu erscheinen, Erstere zu bieten, und nach Befinde» den Zusckloo ... 
retztere aber ihre Ansprüche 5 nb x«n, xr--clns, anzugeben und zu begründe. ^Sababurg am 
7ten Auaust 1S07. A e <r Justier-Am? r>ai»k» " m 
3J) Verschiedene große und mittelmüfig. Häuser auf der Oberlustadt und in dir A istadr ac. 
EtÄ.LtLchn^"' Schmincke in der obersten P,L 
z6) Ein gut ausgestellter Garten, innerhalb hiesiger Stadt, ist mit dem darin 
rAÄtt*'“ logleich zn «erkaufen. AufÄL 
Scheuer und Stallung, zwischen Joh. Jost Köhler und Eonmd Rinnin.land, nebst?inm 
Aiegelvfen, zur Halste, dem Gememds-Nutzen und der Brauerey, wovon b«sX Li!?” 1 
jkr Herrschaft emen ungemessenen Handdienst verrichten, und a Habne i ctDltg l 
.0 Mb. ständig Herbstgeld. vom Ii-g.lof-n aber- Aid. ü Hst zur R-n.-r-o iäb Vmr^ 
ten muß; 2) r Ack. 17 Rut. gnädigster Herrschaft mit der uten Garbe »ebnbbnr-a 
land in den Hausgarten an Joh. Jacob Beil jun. und Joh. Georg« Siebert ^nr «^»' 
Ny Zugenh-in l Alb. 6 Hlr. und in den All-ndörf-r Eotteskasten i Alb a il !?«&?. S 
. Ack. Z. Rut. bergl. r-nd in der Trist, einerseits an «d-lph Äcker n»» andnikitl -?» 
Sl"w°nd-r , w-lch-« ln die Hiestg-Sl.nt.rey , HIr., und in d.n Äll.ndörfer Gott.skdllm 
I Alb» >ahr!ich zinset; 4) rj Ack. 13 Rut. dergl. Hand auf den Rettern »S S 
3 ?c°b »eil lun. nnd dem Wald, und iz Rut. R-in daselbst; j) Ack. /1 ft 
wiese, am gemeinen Gebrauch ein-rs-it«, aud.rs.it« amBnchholz; 6) 3 S!rf so V»,!* 1 ^’ 
wiese ™ Krombach, zwischen Joh. Georg. Siebert und dem Waid, zmftt'iur Statelfau 
genhain lährlich 1 Alb. 6 Hlr.; und 7) I Ack-r 33 Rut. Erbgartm im Dock bXr mt’ 
H-u-.-n Adolph Tr-sch-r und Clan« Henrich W-ck.ff-r gckegkn sollen, bl" big -»7 
Termin nicht abgehalten «-rd-° ist , in dem anderweit anberaumten hie tationslerm n M»? 
»ochen den zoten September uachstkünftlg vor Amt dahier von des Morgens 0 bis 
öffentlich merstbretend gegen baare Bezahlung verkauft werden. Kauflustiae oberst r U ‘l r 
etwas daran zu fordern hat, können sich daher in diesem Termin zur bestimmten LTl 
einfinden, ihre Gebote thun und resp. ihre Ansprüche gültig machen, und nach »ffinblÄ 
Anschlag und w. R. darauf erwarten. Ziegenhain am 27ten Julius 1807 * •«'Men den 
, «v « . ^ ^ <vberschultheißen-Amt allhier.' Güntk»-n 
zL) Auf Instanz des über des Johannes Herwigs Kinder zu Wellerode gerichtlich bStSfJZ'tn * 
munds Nikolaus Bernhard allda, sollen die dem Forstlaufer Brandau unbbeton ® 
Wattenbach ergenthumlich zugehörigen Grundstücke, als: r) ein neu -rbaue^s wl&i“ ? 
»wischen Jost Heinemaun und Lorenz Vockerod; 2) \ Ack. r Rut. # 2 «J i ^ 
& R-inch-n, Art Lucas Körbel; 3) \ Ack.GarU Ziesen, 
. Land
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.