Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1807, [2])

825 
ZZK- Stück. 
Begrabene. 
InrerSreyheiter-Gemeinde: i) Marie, des B.und Bäckermsirs. Johann Adam Schäf- 
fer nachgel. Tochter, alt 37 I. s) Elisabeth, des B. und Schumachers , Johann Henrich 
Bischof Ehefrau, geb. AiruS, alt 56 I. 5 M. 3) Stephan Friedrich Wilhelm, des Kauf 
und Handelsmanns, Johann Heinrich Schmoll, S. alt 5 W. 
In der Altstädter deutsch. Gemeinde: i) Anne Catharine, des B. und Drechslermei- 
sters, Johann George Gotthardt Ehefrau, geb. Beyer, alt 6y I. 14 T. 2) Anne Marie 
Elisabeth, des Cattunwebers, George Balthasar Gruber, T. alt r M. 7 T. 
Inder Unterneustädter-Gemeinde: i) Johannes Herbold, aus Cassel, in der Chari- 
tee, alt zo I. 2) Juliane Quast, aus Cassel, in der Charitee, alt 5- I. z) Andreas, 
-es Schnnedrmfirs. Johannes Böhnert, S. alt 2 M. r L. 
In der Garnijons. Gemeinde: t) Rosine, des Pensionairs, Valentin Weitzel, Ehefran 
geb. Bergmann, alt-65 I. 4 M. r) Wilhelm, des gewesenen Gardisten, Conrad Klein 
schmidt, S.alt 8 M. 8 T. 3) Friedrich, des gewesenen Feuerwerkers im Artillerie»Rgmt. 
Hrn. Dietrich Jmmich, S.alt 7 M. 8 T. 4) Christoph, des Trabanten bey der Schwei 
zer Leibgarde, Heinrich Mell, S. alt r I. n M. 
In der Oberneustädter franz. Gemeinde: Fra« Marie Susanne Etienne, des verstorbe 
nen Huthfabricanten, Hrn. Francois Faure hinterlassene Witwe, alt 69 I. y M. 
UnglücksfLlle. 
1) Am roten Julii ist die sechzehnjährige Tochter des Wagners Elias Wenzel zu Eiterhagen, 
NamenS Helene Christine, in einer Leimengrube, von einer herabgefallenen Erdscholle ver 
schüttet worden, und auf der Stelle todt geblieben. 
i) Am arten Julii stürzte zu Linsingen des Henrich Loosen einziger -jähriger Sohn von eine« 
Kirschbaume, zerbrach ein Bein und zerschmetterte so den Kopf, daß er der angewandten 
chirurgischen Hülfe ungeachtet am -4ten Julii seinen Geist aufgab. 
Fleisch 0 (Cajre. 
S Alb. - Hlr. | Recht gute ««vermischte 
» — 6 — ! Leberwurst aus lauter 
» — % — I Schweinefleisch gemacht r Pf.Z AB. 4 Hl, 
» — % — | Recht gute vermischte ro» 
r — ir — ! the Wurst mit Grieben - % — 8 — 
* — 8 — J - • mit Gelünge < I - - — 
* — 6 — j Vchsen-Ramprn - - » 1 — 4 — 
8 — 4-1 
Bäcker r Taxe. 
Brod, I Psrmd 14 Loth für 1 Alb. Wecke, 1 Pfund für z Alb. 
Brandervetns- Taxe. 
Da- Maas 14 Alb. 
Bier - Taxe. 
Ordinair Bier das Maas r Alb.' 
Rindfleisch, i*f. . 
Kuhfleisch * 4 
Stierenfieisch - - 
Kalbfleisch - 
Lunge und Leber * * 
Hammelfleisch - 
Schaaffleisch - • 
Schweinefleisch • • 
3m Druck und Verlag de- hiesigen Waisenhauses.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.