Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1807, [2])

79 $ 
Vom Aken August itoji 
Sr) M bet'Eaksshafer Straße Ecke in der Witwe Helmutb Behausung dir uutersse Etage, brr 
stehet in 2 Stuben, 2 Kummer» , 2 Küchen, einem Holz- und einen, Schwrrnestallund Pl^tz 
im Keller, auf Michaeli» Allenfalls kann auch das Haus alsbald gegen à annrhmlîchrs 
Gebot verkauft werden» 
SZ) In der Paulistraße in Nr. 515. die ste Etage, besteht aus einer tapezirtrn Stube und r 
Kammern, vornheraus, - Stuben , einer Kammer und einer Küche hmtenaus. Das Logjs 
ist sehr bequem» 
54) Ein Zimmer mit Meubels für eine einzelne Pi rson, welches die Aussicht nach dem Para» 
deplatz und in dw umkegendr Gegend hat, ssgbich, monatsweise» 
35) In der EUfabrthrr Straße in Nr» 209» die -te Etage, bestehet in - Stuben , 3 Kammern, 
Küche und Keller, auf Michaeli. 
-b) Bey dem Commrrcien-Assessor G. P. Schirmer, jezt vorn in seiner Eckbehausung m brr 
Frankfurter Straße wohnend, in Nr. 24. Logrs mit oder ohne Mendels. - 
- 7 ) In der Martiuistraße in Nr. 56» in der -trn Etage eine Stube, Kammer und Küche, auf 
Michaeli 
55) Beym Kaufmann Baltb. Bindernagell in der mittelsten Johannesstraße ein Logis in der 
4ten Etage, besteht aus Stube, Kammer, Küche, verschlossenen Holz, und Krllerplatz, auf 
Michaeli. ' - 
*9) In dem Flügel.Gebäude des Herrn Hofraths Amelung Behausung«« Königsplatz die erste 
und rte Etage nebst Pfcrdestallung, auf Michaeli. 
30) Am Markt in Nr. 677. in der zten Etage eine Stube, Kammer, Küche und Platz für 
Holz, für einen stillen Haushalt, auf Michaeli. 
Al) Am Gouvermmentsplatz in der Behausung des Kaufmann Grimmeleine Stube mit Meu-> 
bels, sogleich. 
Zr) In der Earlshaftr Straße in Rr. 435. beym Schneidermeister Erdmann ein Logis, be 
stehet in Stube, -Kammern und Küche, auf Michaeli. 
33) In der Divnyfienstraße in Nr. 88. ein Logis, besteht aus einer Stube, - Kammern und 
Küche, für einen stillen Haushalt, auf Michaeli» 
34) In der Schwß. Straße bey der Witwe Schäffern 3 Treppen hoch Stube, Kammer und 
Küche, auf Michaeli. 
35) Auf dem Brink in der Stadt London ein Logis in der -ten Etage, bestehend in i bis - 
Stuben, Küche und - Kammern, sogleich oder auf Michaeli. 
36) Beym Tvbacksfabrikanten Plaß in der Johannesstraße 2 Stuben, 2 Kammern, eine Küche, 
und Platz für Holz , für gv Rthlr. jährliche Miethe, und in der brlEtage eins schöne große 
Stube für 20 Rthlr» 
37 ) Eine Stube, eine auch - Kammern , Küche und Holzkammer auf dem Boden, auf Ver 
langen auch etwas Kellerraum, mit oder ohne Meubels, in dem Eckhaus der untersten Jo- 
hannesstraße in Nr. 760. 
§8) In dem von Bernerschen Hauke in der Carlsstraße die ganze brlEtage mit oder ohne Meu- 
dels, vorzüglich schön und bequem eingerichtet, nebst Stallung, Remise, Holzplatz, Kel 
ler und Mitgebrauch des Waschhauses, monatlich oder Jahrswrise, sogleich oder auf Mi» 
chaeli. Bey der Frau Oberstlieutenants von Buttlar, in dem Haus, oder bey Hern Herrn 
Secretarius Stern in der Königsstraße ist sich zu melden. 
S-) Am Paradeplatz in der Witwe Verbellet Behausung ein Logis auf dem Hauserben, beste 
het aus 3 Stuben, 5 Kammern, Küche und Platz für Holz, auch kann besagtes Logis zum 
Laden eingerichtet werden, weil eine Thür unter den Areaden heraus gehet, auf Michaeli. 
40) In Nr. l 63 . ein Logis, besteht aus 3 großen Zimmern, - Cabinets, einer Bedientenstu* 
? e ' ^ Kammern , einer Küche, einem Holzstall für -*> Claftern , und einem Boden darübet, 
das Wasser auf dem Hof, auf Michaeli, 
Llllts > 4 i)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.