Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1807, [1])

s* 
Stück. 
Todesfälle» 
1) Dek s6te d. M. war der fchreklichsteTag meines Lebens. Er raubte mrr 'meinen innigst gts 
liebten Mann, den von Hapstemischcn Genchrebalier und Zustrtz-Commlssarius Pjandler, 
im zvren Lebens- und unserm 7ten vergnügten Ebe-Jahre. Ich beweine mir einem zjäh- 
rigen Sobne, der den süßen Vater-Nsnen vergebens ausfprichr, diesen für uns so schmerz 
haften Verlust, und mache diesen Todesfall unter Verbittuvg der Condolcnz allen freun 
den und Gönnern ergebenst bekannt. Wahlhausen den 28tsn December i8o6. 
Barbara pfandler, geb. Reiter. 
s) Den vorgestern nach einer nur ztagigen Krarkhert im beynahe vollendeten 7yten Jahre er 
folgten Tod meines guten Vaters, des in Diensten der Hansestadt Bremen gestandenen Ma 
jors, Wilhelm Heinrich Bach, mache ich unsern Anverwandten und Freunden hiermit be 
kannt. Jesberg am 5ten Januar 1807. w. Bach, Pfarrer daselbst. 
3) Am zoten December v. I. Abends um 7 Uür endigte meine Mutier, die Witwe Catbarina 
Elisabeth Maller geb. Füllmuth Ester an e-ner Brnstkrankhert in einem Älter von 77 Jah 
ren ihr irrdisches Leben, und hinterließ g vereblichrr Krnder und 21 Enkel. Diesen für wich 
so traurigen Verlust mache ich allen hiesigen und auswärtigen Anverwandten und Freunden 
hierdurch bekannt. Ueberzeugt von deren Theilnahme verbitte wir alle schriftliche Beylerds- 
dezeugungen, welche mernen Schmerz nur vergrößern würden. Casiel den zten Jan. 1807, 
Die Tochter der Verstorbenen, Maria Elisabeth des Metzgermeisters Justus 
Sänger Ehefrau geb. Müller, und deren Tochter, Martha Elisabeth 
Sänger. 
Bücher zu verkaufen. 
r) Der neue Deutsch * Franzos, ein Noth * und Hülfsbuch für die Unterhaltung beyber Na 
tionen, zweyte verbesserte und stark vermehrte Auflage. Erfurt bey Derer und Maring 
geheftet, Preis einzeln 6 Ggr. 12 Exemplare 2 Rthlr. it Ggr. Dieses t^y den ,etzigen 
Umständen sehr nützliche Buch enthält l) citt¿ Sammlung der unentbehrlichsten Wörter 
französisch und deutsch, mit beygefügter richtiger französischer Aussprache, so daß auch ein 
Unkundiaer dieser Sprache dadurch in Stand gesetzt wird, sich dcn Franzosen verständlich 
zu machen. 2) Dergleichen Gesvräche über die im gemeinen Leben und jetzigen VerhälkNis- 
sen, besonders bey der Einquartierung vorkommenden Gegenstände und Handlungen, Fra 
gen, Antworten u. s. w. Die erste ziemlich starke Auflage dieses Bi chs würde binne-n 14 
Tagen verkauft, welches der sicherste Beweis ferner Brauchbarkeit ist. Ist in Cassel beym 
Hof-Buchbändler Griesbach zu haben. 
-) Bey dem Buchdrucker Süssenbach, wohnhaft in der Dionysienstraße in Nro. roy. eine 
Treppe hoch ist für 4 Ggr. zu haben: Teutsch-französischer Dollwerscher oder Notb - und 
Hülfsbrlchlem für Bürger und Landleute zum Gebrauch bey französischen Durchmärschen 
und Einquartierung Es wird sich dieses Büchlein ferner Deutlichkeit und seines leichten 
Gebrauches wegen von selbst empfehlen, indem es jedermann lecht seyn wird, sich durch 
Hülfe desselben mit seinen französischen Einquartierten zu verständigen. 
Dem Juden Herz Müller zu Rothhelwshauftn sind vorige Nacht Mittelst gewaltsamen Ein 
bruchs nachfolgende Waaren, als: 6 Srück grüne Krppen. 10 Stück we.ß aufgenähte 
Tücher, 6 Stück glatte Mouselinene Tücher) 18 Stück baumwollene Kippen . y Even wei 
sen Mouselin, 16’ Stück seidene Tücher, 24 Stück baumwollene Tücher, 4 Schachteln 
von allerhand Baud, 30 Ellen linnen Tuch, 3I Elle dunkelblauen Tuch, \ Dutzend bäum,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.