Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1807, [1])

igiiS Stärk. 
426 
§) Die Stabt Wolfhagen facht zu Tilgung der ihr am gezwungenen Anlehn zugetheilten Quote 
ein Capital von 7000 Rthlr. zu 5 pCt. gegen mehr als doppelte hypothekarische Sicherheit. 
Wolfhagen den roten April 1807. I. D. Schotte, AmtSführender Bürgermeister. 
6) Die Stadt GrosallmerodL sucht eln Anlehn von 3000 Rthlr. gegen hinlängliche Sicherheit. 
Wer diese Summe einzeln oder zusammen vorzuschießen geneigt wäre, wolle sich bey dem 
Herrn Rath «Appell melden. 
7) Die Stadt Witzenhausen sucht ein Capital von lo,ooo Rthlr. gegen sichere Hypotheck. 
8) Die Stadt Helmaröhausen ist in der Nothwendigkeit, 2000 Rthlr. entweder im Ganzen, 
oder in kleinern Summen zu erborgen. Sie verspricht hinlängliche Sicherheit und 5 pCt. 
Zinsen. 
Bekanntmachung von verschiedenen Sachen r 
1} Da- gesamte Mobiliar-VermLgrn des zu Hallgehausen verstorbenen Gcrichtschöpf Johanne- 
WeöelhuthS, bestehend in Zinn, Kupfer, Blech, Eisen, und Stahlwaare, ferner in Lei 
nen, Bettwerk, Flachs, Garn, Kleidungsstücke, Hölzerngerätyschaften, Schiff und Ge« 
schirr, Vieh und Fourage, soll in Termins den gten May und die folgenden Tage in loco 
Hallgehausrn gegen gleich baare Zahlung in Hess. Wehrung meistbietend verkauft werden. 
Diejenigen nun, welche zu ein» oder dem andern Lust haben, können sich alsdann von Von 
mittags y bis rr und Nachmittags 2 bis 5 Uhr in dem Sterbehaus einfinden, bieten, und 
-ie Meistbietende den Zuschlag erwarten. Haina den löten April 1807. 
- - ? H. €♦ Ilustitz-Amt allhier. wachs. 
2) Das nächste hiesige Markt ist nach dem gewöhnlichen Eintreten den rbten dieses Monats. 
Da aber zu dieser Zeit die jüdische Osterfesttage einfallen, so ist das hiesige Frey-Markt auf 
derr zten May verlegt. Höxter den löten April 1807. 
, Corveyscher Stadtschultheiß und Magistrat hierselbst. 
winterhold. Rraus. Rocholl. 
Z) Jedem, welchen es interessirt, mache ich hiermit mein gegenwärtiges Logis im Gasthaus 
zum DrrUner Hof auf dem Gouvernementsplatz bekannt. Cassel den raten April 1807. 
Serlach, Criminalgerichts.Accessist und Regierungs-Procurator. 
4) Da die Ziehung der rten Classe 54ter hiesigen Lotterie beendiget ist; So werden dieJuteressen- 
tcn nicht nur die darinn gefallene Gewinne, nach plansmäßigem Abzug, binnen der bestimm, 
ten vierwöchigen Frist von denjenigen Collecteurs, bey welchen die Einlagen geschehen, 
gegen die Origmal-Gewinnloose in Empfang nehmen, sondern auch die Renovation der 
im Spiel verbliebenen Billets um so mehr beschleunigen, als die Ziehung der Zten Classe aiv 
25ten May d. I. ohnfehldar geschiehet. Auch stehen noch Kaufloose zur Zten Classe, und zwar 
Ganze zu 4 Rthlr., Halbe zu 2 Rthlr., und Viertel zu 1 Rthlr. in den Collecturen jii 
haben. Cassel den r4ten April 1807. Hess. Lotterie-Direction daselbst. 
5) Auf Instanz der Judensckast wird das auf den ryten April ongesezte Markt, weil das 
selbe gerade auf einen jüdischen Feyertag fallt, auf den öten May hinausgefezt, und diu 
hierdurch öffentlich bekannt gemacht. Witzenhausen den 3ten April 1807. 
<vberschrrltheiß samt Bürgermeister und Rath daselbst. 
E. Frankenberg, wiedemann. 
6) Indem ich mich dem geehrten Pudlieo zu allen Arten von Näherey und Stickerry ergebenst 
empfthle, mache ich zugleich bekannt, baß der Unterricht für junge Frauenzimmer den rtn 
May wieder seinen Anfang nimmt. * 
Friedericke Riebeling, wohnhaft in der Frankfurter Straße in Nr. 46. 
7) ES sollen MitwoÄ den rrren dieses Vormittags y Uhr in dahirßger Nentherey 284 Vitt, 
te! Hafer an den Meistbietenden öffentlich verkauft werbe». Diejenige nun, welche hierzu 
- m
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.