Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1807, [1])

Vom 9K1» Marz 1807. 4\7 
8) Unterzekchnettt eApsiehlt sich dem geehrten Publico mit einem vollständigen Sortiment al 
ler nur erforderlichen Meubrls nach dem neuesten Facon verfertigt, alS: Schreib - Bureau-? 
zum Sitzen und Stehen, Cylinder und Damens -Bureaux, mit Spiegel und Glasthüren, gro- 
sen und kleinen Commodcn, Toiletten, mit und ohne Brres, mehreren Dutzent Rohrstühlen, 
mit und ohne Polster, mehreren Sorten Brttspannen, mit und ohne Kuppeln, mehreren Sor 
ten Spiel» Neh- und anderen Tischen, auch einigen Kleiderschränken. Diese Meubels sind 
von Mahagoni- und Kirschholz. Auch sind Mahagoni Bohlen für billige Preise bey mir zu 
haben. B. Engel, Schreivermetster, wohnhaft in der untern Königsstraße. 
9 ) Es ist jemanden aus einem Kaufmannsladea erne Tuch- und eine Bieber-Kane zur Em- 
sicht mitgegeben, ohne bemerkt zu werden. Der Jnhabex wird ersucht, dieselbe zurückzuge 
ben. , °.., :. , 
10) H. Windwüller aus Warendorf empfiehlt sich mit einem wohl affortirten Lager von ge? 
faßten und ungefaßten Brillanten, orientalischrn Perlen, allen Arren silberner und golde 
ner Uhren und gold-ner Dosen; allen Arten Pariser Bijouterie und Pariser Porzellain, al 
len Arten Cristallwaaren, so wie marmornen und hölzernen Uhren. Er kauft auch Juwe 
len und Perlen, und hat sein Lager in Wagenerschen Hause aufm Carlsplatz. 
11) Verschiedener Aufträge und Nachfragen halber finde ich mich bewogen, diejenigen zu er 
suchen, welche Pferde zu verkaufen wünschen, mir gefälligst die Farbe, das Alter, dre Größe, 
die allenfallfigen Abzeichen und den äußersten Preis vekannt zu machen. Für jetzt stehn zum 
Verkauf: 2 egale coupirte Füchse 8jakng und ohne Fehler; s braune convirte Chaijeu-Pfer- 
de; ' Apfel-Schimmel, 1 coupirte schwarze Stute, beyde zjährig, Mecklenburger Race 
und sicher zugeritten;, ein komvletter Lastwagen, wobey ein langes Verdeck befindlich, auf 
Reisen zu empfehlen, auch für jeden Laudman« brauchbar. Gesucht werden: 2 hellbraune 
junge egale Pferde; 2 auch 4 egal« Füchse mit Schweif und Blessen; ein sogenannter Kvhl- 
fuchs mit durchgehender Blesse, '«ti& ein Erbsqelber mit schwarzen Extremitäten. 
Der Kaufmann Bröckelmann in der Schloßstraße in Nr. i6r. 
12) Jsaac Mansbach kn Hessen-Casscl neven dem rothen Hirsch in der Holländischen Stxaße 
wohnhaft, empfiehlt sich dem geehrten Publico mit einem vollständig affortirten Vorrath al 
ler nur erforderlichen Meubels tm modernsten Grschmack, und sowohl m Mahagoni, als al 
len andern Holzarten dauerhaft verfertigt, wie auch aller Arten Spiegel, Tischuhren, Rei 
se- und andern Chatoullen u. dergl. Mit Versicherung der bereits bekannten billigen Prei 
se und promptesten Bedienung, schmeichelt er sich eines fernern geneigten Zuspruchs. Auch 
hat er alle erforderliche Pleudrlö zur billigsten Miethe vorräthig. 
iz) Nachdem die diesjährigen Vrehmärkre dahier, und zwar: das rte den zten März, da- 
ste den »7ten ejusd. das ztr den 7len 2tpril, das 4t« den zten May, das zte den lyten 
ejusd. das ste den 2ten Junii, das 7te den l6ten ejusd. das 8te den zoten ejusd. da- 
yte den L4ten Julii, das lote den 28ten ejusd., zu halten bestimmt sind; So wird solches 
allen und jeden resp. Kauf- und Handelsleuten andurch öffentlich bekannt gemacht. Schwar 
zenborn in Niederhessen am i4ten Februar 1807. ln sidem I. Gtese. 
14) Da ich durch den Handel mit Süamen im Publico seit einigen Jahren bekannt bin, so tm- 
pfthle ich mich auch für dieses Jahr mit allen Sorten ächten zuverlässig frischen Garten»Saa- 
men, wovon gedruckte Verzeichnisse bey mir und in der Hof» und Waisenhausduchdruckerey 
gratis zu haben sind. Auch sind folgende ächt und selbstgezogene Sorten Engl. Svmmer- 
LevcoieniSaamen, als: heürothr Kopf- oder Bouquet»Levcoie, die Prise t Ggr., Rosen 
rote dito l Alb., Aschgrau 1 Alb., hochrothe Fackeln »Ggr., Mortre i Alb., Ku 
pferfarbe tGgr., Lilla 1 Alb., große dunkelblaue Fackeln 1 Ggr., ordmawe blaue lAlB» 
kleine weiße 1 Alb., weiße Seeblume 1 Alb., Ziegelvothe 1 Ggr., Pßrfchblühende lAlb^ 
schwarze 1 Alb., u Sorten untereinander 1 Ggr., feine Winter-Levcoren in 6 Couleuren 
1 Ggr.; extra gefüllter GraSblume«»Saamen die Priese - Ggr.; ächter.gefüllter Gold- 
Hh » lad
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.