Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1806, [2])

1494 
Zttes Stück« 
13) JnSchuldforderungöfachen des hiesigen Hospitals sollen die bes verñork-n-n o-mu«*-* 
L-tarcken Erben zugehörige Grundstücke, als: D Wohnhaus nunmfftíl 
menhLußer Thor mit Recht und Gerechtigkeiten, und 2) 4 Ack i^SPuf Är 4 " 1 ! 
der Holzstätte an Claudi Schmitts Erben/ öffentlich an den Meiñbierenv-n ^^^rten auf 
Zahlung verkauft werden, und stehet dazu TclLnu/licLionifa^S ® Cl 
k. I. angesetzt. Kaufliebhaber sowohl,.als diejenige, welcberecktl-cb/An^ 
zu haben vermeynen, können sich in pncfixo Vormittags io Uhr ßuf’h nLm 
finden. Erstere b.eten. Letztere solche ad protocollj anS 
«nd weiteres rechtliches Erkenntniß erwarten. Grebenstein den srtcn s'ctobtr^Ro^ 1 ** 
Kurfürst!. Hess. Stadtgericht hierfelbst in ^ 
14) Da ich Willens bin, mein in der Herrn, Gasse zu Eschweae Nr ia , !,? s , 
ft affecurirteö HaruZ, nebst dazugehörigen Seiten- und Linter - ^"and -Cas« 
so mache ich solches Kaufliebhabern hiennit bekannt, die deswegen ÍS lILrí“?'' 
können, da ich ihnen alsdann weitere Nachricht neben werd? SÄ ?^er schreiben 
solches selbst sehen wollen, können sich in Eschwege^bey der vcrwit?weren^ 
mgu* Mensing melden. Hersfeld den zoten November 1806 Land-Ehi- 
15) Zufolge Auftrags der betreffenden Oberbehörbe sollen doctor Dalrvig.^ 
Nr. 280. auf dem Mühlenberge, ein Anewand, welches Gnmdstück an hj* 
entwichenen Conrad Antcnbringö aus Oberelsungen dem Staat^ 
den r?ten Januar nächstkünftig «m den Meistbietenden verkauft werden ^ Ater 
stehen gesonnen rst, oder Anspruch daran zu haben glaubt bat- i?,«, «ris ^ tr f° ^ ce ö» er, 
merkten Gerichtsstelle einzufinden. Auf den AurL eiben^n w1rd uacl)ber"ke ne mé 2 ¿Z 
mehr genommen. Breuna den izten November 1806. ^ hm Rücksicht 
Lü) Ausgeklagter Schulbenhalder soll das dem E^nwo^ne^Lcnri^^e^mbu^^^^^^' 
gehörige 'Ack. 18 Rut. große Wohnhaus und Hofr.yde m 
l. öffentlich verkauft werden. Kaufiiebhaber so wie diejeniae weltbe . ^«nuar k. 
an diesen Stücken haben, können sich alsdann einfinder/, und"i^e^ln?rrü»e ben"^7'^ 
der Abweisung begründen, und sonach sich des Zuschlags und w ^"'pruche bey Strafe 
Rauschenberg am 6tcn November igoó. WWW «nd w. w. R. -st ge.rärngcn. 
17) Ausgeklagter Schulden halber sollen dem Andreas Heere ru Deisel 
Hofreide und Ack. Garten dabey in der Diesen»» 2> 1 Ln-íH-.ív * m Wohnhaus, 
digft« H-»schas. heuer- und dienst- Ñ ti‘ 
8 Rut. Erdland tn dem Oeslinge an dem Graben und David Drönrier ¿"i 5 'shh? \ 
d-rgl. hinter dem K-drlmg- an Christoph Köster- m.b 5) M V¿‘H* *«** 
Herrn lande an Iah. Christoph K°n,e- öffentlich nnd meistdieeend v»kautt V K ° rm 
darzu Termin auf Donnerstag den roten Jan. k I vor Amt ru ‘Trenkffh U '* ^ r&etT/ unb es ist 
Es 'können daher di-j.nig-n/»e.ch./.h^- ErÄstck?n'L %ZtnZTJ ?"** 
ten und Letztere ihre Anspruchs bev|K2 ZU??'!',W m ** 
den. Carlshasen den i 4 ttn N°«ember,z°6 ^ Enthorung. rechtlich begeh». 
IS) Auk Jrsta», de« Herrn Richters . 
Hildebrand von Orferode gegenwärtig tu Zaubern 9 lmt/ prmann NicolauS 
und in Orferode an Jaeob" He,hebras Z 72 * 7 Lf Zam Z7ÄV -ust-d'ude 
H°k--vde- samt übrigem Zubehör s„b Nr. r,. der Ch. dluebst d"/L°L°duhan« nnd 
Ä Ack. 7 Rut. bestehenden an Andreas Heinemann und A-ns ck>7lb.hrl»d m 
s"b M. lo. der CH. in Termin- de^d.en 
fent-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.