Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1806, [2])

Dom 8ten December rgo6. 
*485 
Anzeigen. 
i) Auswahl von Pr cbiQtcn, in den letzten feiner Amtsiahre zu Roppenhagen gehal 
ten , von R. Chr. von Gehren. Unter diesem Titel gedenke ich eine Sammlung von etwa 
20 bis 24 Predigten herauszugeben, welche ich zum Theil auf seltene Veranlassungen gehal 
ten habe. Z.B. Nach der berühmten Seeschlacht auf der Koppenhagener Rhede (1801); nach 
dem großen Koppenhagener Schlvßbrande; beym Tode eines Fürsten (Friedrichs von Dän- 
nemark), der seine Diener nach ihrer Treue würdigte; bey Abschaffung des andachtsstöhren- 
den Opfers, während der Predigt; als der Verfasser ein Eonsistorialglied öffentlich ver 
pflichtete; nach der gänzlichen Umbildung der deutschreformirten Gemeinde» Schule; bey 
der öffentlichen Einführung der Religwnslehrbücher des Verfassers (1803); als des Ver 
fassers (neues Gesangbuch zuerst öffentlich gebraucht wurde; über das einreißenbe Verbre 
chen der Selbstzerstörung und die zunehmende Geneigtheit zur Ehescheidung, zwey Predig 
ten am Ende eines Jahres (1825.), in welchem rn der einzigen Stadt Koppenhagen gegen 
102 Selbstmorde begangen und gegen 300 Ehen gerichtlich getrennt worden waren; wie 
denkt und handelt der Patriot in Zeiten der Unruhe und Verlegenheit für sein Vaterland? 
des Verfassers Abschiehspredigt in Koppenhagen (t8o6.) Von in Hessen gehaltenen Predig 
ten gedenke ich nur meine Antritts- und meine Einführungspredigten aufzunehmen. Die 
Veranlassung zum Drucke dieser Predigten findet man in einer kurzen Anzeige, welche der 
Factor Meurer bey der Waisenhauöbuchdruckerey in Cassel gratis ausgiebt, bey welchem 
auch subscribirt werden kaun, oder bey mir zu Felsberg. Das Exemplar wird bey dessen 
Empfang mit i Rthlr. auf Druck» und 1 Rthlr. 8 Ggr. auf Postpapier bezahlt. Wer sich 
der Mühe, Subskribenten zu sammlen, unterzieht, erhält dafür die gewöhnliche Vergütung. 
Der Substriptionstermin steht bis Ende Januar 1807 offen. Felsberg in Hessen im October 
I8od» Rarl Christian von Gehren, bisher Pastor der deutschreformirten 
Kirche und Direktor des ref. Ktrchen-Colleglums zu Koppenhagen, jetzt 
Pfarrer zu Felsberg. 
g) Nachdem das 7te Heft der Annalen der Gesetzgebung rc. die Presse verlassen 
hat, so ersuche ich die Herrn Interessenten, welchen solches noch nicht zugekommen seyn 
sollte, dasselbe bey mir abzufordern. Cassel am zten December 1806. 
Duyfing, Ober-Appellationsrath. 
Fremde und hiesige Personen, welche vom ¿6. Nov. biö den Lee. 
allhiee einpMet lind- 
Zum Leipz. Thorr A. 27. Frau Gräfin v. Plot, k. v. Braunschwtkg, l. k. K. v. Pr. 
A. 28. Die Hrn. Lieut. Croll und v. Donop, in Preuß. Dienst, k. v. d. Armee, l. i. K. v. 
Pr. Hr. Mary v. Gert, k. v. Hannover, l. i. Gafth. a. K. Pl. A. zo. Hr. Lieut. V. 
Fabricius, v. entl. Regmt. Gensd'Ärmes, k. v. Melsungen, l. i. Helm. Hr. v. Hohen 
horst, k. v. Hannover, l. i. K. v. Pr. Jhro Durchlauchten, die Prinzen Ernst und Carl 
v. Hessen -Philippsthal, k. v. Phii'ppsthal, l. i. Ihr. Behaus. A. r. Dec. Jhro Durch 
laucht, die Frau Landgrafia von Hessen-Rotenburg, k. nebst Suite v. Rotenburg, l. i. 
Ihrer Bebaust 
Zum Holländ. Tbor: A. r6. Hr. v. Mengersen, k v. Paderborn, l. b. Hr. Rath Beer 
mann. A. 28. Hr. v. Haxtbansen, k. v. Paderborn, g. d. A. so. Hr. v. Boyneburg, 
k. v. Münster, l r. Gasth z. Kurf. 
Zum Frankfurt. Thorr A. 27. Hr. Geh. Rath v. Voigt, in Waldeck. Dienst, k. v. Mann 
heim, l. b. Hrn. Obersten v. Roux. A 8. f ' r Rittmeister v. Schwertzett k. v. Wlllinas- 
hausen. A. 32. Hr. v. Abold, k. v. F' ft. g. d. v . Dec. Hr. v. Feeder, k. v. Mar 
burg, I. t. H ss. Hof. A. 3 . Hr. Rittmeister Führer, t v. Fetsberg, t. b. Hrn. Haupt 
mann Schleicher. Ko-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.