Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1806, [2])

rin Wendling, 3) || Ack. Land auf den Krautlandern an George und Samuel Rib» 
A Ack. Land zu Welgerode, an Johann AdsmDillinq, Í >3kf r «»,.<. o* * 1 ™ 
t-l, an Adam Ritzen Erben, é/í *rf. r Rut ffi£ö ba^an Hans ^ 
üng, 7) £ Ack. 4 Rut. Land aufm Krükenackcr, an Peter Hildebramd 8) '» tic* ! w 
. «*-*• AU6.KÄ» :ri&s iS: 
sm W-ud-I. an Martin Dilling, Witwochln« den -rlie» Januar k. I. r°r Furstl. Amt 
dabier meistbietend verkauft werden. Kauflieöhaber können demnach in prssixo von 10 dlö 
12 uhr erscheinen, bieten, und nach Befinden den Zuschlag erwarten. Wanrrsned den 
irten November ^1806.^^. ^ ^ Hattenbach. In fidem '% X 5 . Oeste, Amts-Actuar. 
ES wollen die drey Geschwistere Estuchen allhier ihre Ländereyen allhier vor dem Hol 
ländischen Tbore und zwar i) A Ack. in der Struthbach, zwischen Johann Henrich Ull, 
rich und Johann Henrich Viehmann zu Rothenditmold, so zehndftey, 2) *A Ack. auf die 
Nellmariscke Straße stoßend, unten)aber auf die Ahna, zwischen Johannes Schnegelsberg 
und George Loth gelegen, wovon die ute Garbe abgegeben wird, auf das höchste Gebot 
verkaufen, und ist hierzu Termin auf Milwochen den l7ten December anberaumt, in wel 
chem sich Kaufliebhabere in des Unterzeichneten Wohnung Vormittags von 10 biß 12 Uhr 
einruñnden. ihre Gebote zu thun, und nach Befinden des Zuschlags zu gewärtigen haben. 
Eassel am 24ten Nov. I8o6. 0 * 3 * Wenzel, Registrator, wohnhaft in der Holländischen 
^ " Straße in des Hrn. Greben Behausung. 
Auf Instanz des Zimmermeister Vogel dahier, sollen folgende dem Colonist Carl Lermlzu 
Blst! vvinenthal zugehörige Colonie - u. Erbgüther, als: i) A Ack. 2 R. Haus u. Hofraithe, 
kn Johannes Kohl und Äichael Reitz, 2) \ Ack. Erbgarten davor, 3) i Ack. imWemgen- 
basunaer Feld, auf den Weg stoßend, 4) l Ack. daselbst, zwischen vorigem Stuck, und Ge. 
orae Bender, Z) 2 Ack. im Weniqenhasunger Feld, an der Gem. Stadthude, 6 ) iA Ack. 
K Rut bey der Buckswiese, an George Bender, 7) 2! Ack. 4 Rut. am Fuchs. Grund, zwi- 
schen Grabens und George Bender, 8) 2A Ack. nebe« der Colonie, an George Bender, 
i 3 Ack. o Rut. vor der Colonie, an vorigem, ro) | Ack. 5 Rut. unter dem Helstrnber- 
ae an Ludwig Berndl, n) U Ack. 3! Rut. daselbst, an vorigem Stück, 12) l Z Ack. 
1 Rut. beym Höllebusch an Mathias Laucht, 13) I Ack. 8 Rut. ober dem Sckulgraben, 
ru í St4) l Ack. c Rut. am Helftenberge, zwischen George Bender, 15) I Ack. 6 Rut. 
daselbst, am Holze her und Hrnr. Thielemann, iü) ^ Ack. 72 Rut. noch daselbst, mit 
und an Mathias Laucht halb, 17) I Ack. 7 Rut. vor dem Helftenberge her, 18) U Ack. 
o5 Rut. in der Wolffsgrund, an Christ Ludwig Walter, ly) | Ack. auf der Wolffsgrund, 
mit und an Johannes Sckmidt halb, 20) | Ack. 3 Nut. auf dem Höhenrücken, an Die. 
trich Messerschmidt, 21) ; Ack. 7 Rut. bober der Wolffsgrund, an Ernst Waaner, 22) 
1 3 Ack. 4 Rut. auf der Wolffsgrund mit und an Jvh. Schmidt halb, 23) 1* Ack. vorne 
aufm Ofenberqe, an Mathias Laucht, 24) ii Ack. 10 Rut. daselbst, an Jacob Schwartz, 
aufm vse ñ /. ........ an Mathias Laucht, 26) ff Ack. auf der Ho. 
¡I Rat. beym Knechteberge, an 
Helftenberge, a n Con ductor Wa. 
chen-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.