Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1806, [2])

rz-s 
4-;tes GLäS^ 
-olcmäätkatenzu erscheinen und die herkömmliche Obliegenheiten zu leisten oder zu gewartk- 
aen daß das Lehn für völlig eröfnet geachtet oder dem Erscheinenden die Belehnung aus, 
?rhü«ßlid>ber Zurückbleibendem ertheilt werde. Breuna in Kuxhessrn den i8ten Oct. i8oü. 
p ,? Äus denr Nstalsburgifthen Lehnsgerichte dajelbst. 
2) Am alia Elisabeth deS Conductors Fmk nachgel. Wrtwe ist vor kurzem nach zuvor errichte 
tem und brv hiesigem Justitz-Amt hinterlegten Testament zu Mecklar verstorben. Da nun aus 
aeschebene Instanz wegen Eröfnung und Publication dieser vorbemerkten Disposirren hierzu Ter, 
min auf Freytag den 2tten November d. I. in hiesiges Amtha:rö prafigirt worden; Ss 
wird solches allen die ein Interesse dabey habenund dieser Handlung beywohnen wollen, 
hierdurch öffentlich bekannt gemacht. Herss.ld am süten September 1826. 
; ïï Mrrfürstl. Iustitz-Amt hlerfewst. T. M. Hanert, Amts-Assessor. 
Vorladungen der Gläubiger. 
2) Nachdem in der Debitsache weiland Kriegs » und Dom'amen-Raths Helwlg zum Streit über 
den Vorzua Termin aufMttwochen den i/ten des instehenden Decbr. bestimmt und vorläu 
fig ein. Class'fications Schema auf hiesiger Kurfürst!. Regierung in der Recessr - Stube 
angeschlagen worden; So wird solches benannten Raths Hellwlg Creditoren sowohl, als 
denjenigen, welche auf.das ehemalige diesige Handelshaus Quest ihre Ansprüche formirt ha 
ben, zur Nachricht bekannt gemacht, um alsdann durch Mandataricn ihre allenthalbigeNoth« 
durft wahren zu lassen oder zu gewärtigen, daß jener Entwurf zum Grund gelegt und hier 
nach dir Collocation und »mnächstige Befriedigung erfolgen werde. Cassel den rsten Octo- 
ber l8Oü. ' B w. Ruppe ll. Kraft Auftrags. 
T) Diejenigen so an dem Schmied Wilhelm Wagener zu Ramsfeld gegründete Forderungen 
zu haben vermeynen, werden hierdurch dergestalten edictaliter vorgeladen, daß sie den 
Löten November d. I. Vormittags 9 Uhr vor Kurfürst!. Amte zu Homberg erscheinen, ihre 
Forderungen liquidiren und begründen, widrrgenfalles sie bey dem örrmahligeu Liquidations- 
Verfahren nicht weiter gehört werden sollen. Homberg den 26ten Sept. 1806. 
BmfurfU. 2 imt dahier. In fidem Scheffer, Amts - Actuarius. 
z)-Alle diejenigen, welche an dem im Regiment Garde gestandenen Premier,Lieutenant Ioh. Carl 
von Donop Forderungen zu haben vermeynen, werden hierdurch aufgefordert, dieselben im 
Termine den 28ten d. M. bey unterzeichnetem Kriegsgerichte anzugeben und zu begründen, 
widrigenfalls sie weiter nicht damit gehört werden können. Cassel den yten Oktober 1806. 
Rurhcff. Kriegsgericht des Regiments Garde, 
ss. v. Niedern, General»Major. 2 Züff, Auditeur. 
4) Alle Gläubiger des hiesigen Bürgers undWirths Franz Schünemann, welcher sein Unver 
mögen am l4trn-d. M. gerichtlich angezeiget hat, werden zu Liquidirung ihrer Forderungen 
und zum gesetzmäßigen Versuch der Güte, bey Strafe der Ausschließung von der jetzigen 
Masse, auf Dienstag denrzten November d. I. Vormittags nm 9 Uhr vor hiesiges Stadt 
gericht vorgeladen. Helmarshauftn den i7ten September 1806. 
Kurtzefsi Stadtgericht daselbst, ssollmann. 
z) Wir zu der von Seiner Königlichen Majestät von Preußen provisorisch bestätigten Justitz- 
Canzley verordnete Causiev-Director und Rathe fügen hiermit zu wissen: Demnach die ver, 
witwete Amtmannin Albrecht geh. Harlepp zu Diepholz allhier angezeigt bat, wie eine von 
der löblichen Hildesheimischen Landschaft unterm 22tcn Junrus 1799 ihr über çoo Rthlr. 
in Pistolen à 5 Rthlr. ausgestellte Obligation bey Gelegenheit der .französischen Occupation 
»hhanbrn gekommen, und zugleich gebeten, alle, welche wider Erwarten an dieser Obliga 
tion
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.