Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1806, [2])

85 sm Octoder igo 6 . 13 10 
den 6 ten November l. I. bestimmt worden. Diejenigen nun, welche vorbemeldrte Immobi 
lien zu kaufen gesonnen sind, oder daran gegründete Ansprüche zu haben vermeynen, können 
sichln prTÑxa und zwar Letztere bey Strafe der Abweisung Morgens 9 Uhr ans hiesiger Amts 
stube tinfinden, ihre Gebote und Nothdurft zu Protokoll vorstellen und das Weitere gewär 
tigen. Gudensberg den laten August i8c>6. 
Rurhess. Amt Hierselbst. F. p. Viktor. 
13) Da auf das denen Grauischen Hrn. Erbmterkffrnten aus Rotenburg zugehörige Theil 
am Hebelschen großen Zehrnden in dem am 271e» Sept, abgehaltenen Licitations-Termin 
kein Gebot geschehen, dannenhero ein andrrweirer Verkaufs-Termin auf den iten November 
d. I. 'bestimmt worden ist; So wird solches Kaufliebhabern zu dem Ende hiermit besamt 
gemacht, um alsdann Vormittags y Uhr auf dem Amthaus zu Homberg erscheinen, ihre 
Gebot thun und aufs höchste Gebot nach Befinden des Zuschlags gewärtigen zu können. Hom 
berg den 27ten September 1806. 
Rurfürstl. Amt dahier. In Ñ6em Schesser, AmlS- Actuar. 
14) Dem George Semler von Altmvrfchen sollen Schulden halber nachbenamte, demselben zu 
gehörige und in der Altmorscher Flur gelegene Grundstücke, als: i) 14I Rur. Haus und 
Hofreyde, nebst 15I Rut. Erbgarten dabey an Jacob Scheuster und Johannes Hermrod ge 
legen, Nr. 2î§. lit. E. Ch. 2) i¿ Hufe herrschaftliche Heydauer dienst-zms- und zehnd- 
bare Hufen-Güther, die in 45Z Ack. 12 Rut. Land und Wiesen bestehen; 3) 2\l Ack. 3 Rut. 
Rottland am Ohmeißenberg vorm Walde, Nr. 115. lit. A. Ch. 4) Z Ack. 11 Rut. Erbnnese 
im untersten Kessel, Nr. 23b. lit. H. Ch. 5) \ Ack. 7 Rut. Erbwiese im obersten Kessel, Nr. 
2 Z. Ch. 6 ) è Ack. die Hälfte Rottland, unter der Ruhestätte, Nr. iib. lit. H. Ch. 7) 
§ Ack. Erbqarten am Bachgarten, Nr.grr. lit.D. Ch. 8) | Ack. Nut. ¿ Erbwiese un 
term Dornbach, Nr. 104. lit. A. Ch. 9) Z Ack. Erbwiese in der obersten Beurnkammer, 
Nr. 20. lit. B. Ch. 10) Ack. 7/^ Rut. Crbland zrhntsrcy rm Coppelgarren, Nr. 139. lit. 
F. Ch. il) 2*H Ack. z Rut. Erbwiese, zur Hälfte, im Gündelbach, Nr. f. lit. H. ; und 
ir) £ Ack. 7*1 Rut. Erbgarten in der Todtenkaute, Nr. 39b. lit. E. Ch. , öffentlich meist 
bietend verkauft werden, und es ist zu dem Ende Termin auf den L7ten Octvber l. I. ange 
setzt, worin Kauflustige vor hiesigem Amte sich emfinden, annehmlich bieten und den Zuschlag 
erwarten können. Sollte übrigens jemand aus irgendeinem Grunde an vorgenannten Grund 
stücken rechtliche Ansprüche zu haben vermeynen, so wird hiermit öffentlich aufgefordert, solche 
vbgedachtrn Tages vor Amte dahier bey Strafe der nachherigen Enthörung rechtsbkhörig zn 
begründen. Spangenberg am izten August l8o6. 
Rurhess» 2 lmt dahier. I« stcl-m Lometsch, Amts-Assessor. 
15) Auf folgende dem Posthalter Siemvn Riemann zugehörige Jmmobilia sind in dem zulezt 
abgehaltenen Verkaufs:Termin und zwar: i) auf das Wohnhaus dahier auf dem Markt, 
am Oberrc-thsverwandten Henrich Klepper, 1200 Rtblr. 2) l Ack. 61 Rut. Erbgarten auf 
der Schindlache an Samuel Siemvn, 40 Rthlr. 3) \ Ack. 2§litftut. Erbwiese ira Grund 
zu *tel an Martin Naumann, 70 Rrhlr 4) | Ack. 8f Rut. Erbland am Eselspfad, an Con 
rad BreithauptS Re!. 20 Rrhlr. 5) jj Ack. 8f Rut. Erbland daselbst, an George Schreck- 
haase, 25 Rthlr. 6) Ack. 7 Rut. Erbland in der Schindlachs an Johs. Beinhauer, 30 Rthlr. 
7) U Ack. 4 Rut. Erbland auf dem Hndbergc an George Siemvn, 45 Rthlr. 8) Ack. 
i Rat. Erbland auf dem langen Fräsen, an Friedrich Krum, 4z Rthlr. 9) - Acker 
gl! Rat. Erbland am grünen Wege, zu ^tel an Wilhelm Lohrmann Erben, 20 Rthlr. 10} 
& Ack. 7 U Rut. Erbland vor dem Melgersbämer Holz an Eckhard Siemvn, 15 Rthlr. 
n) 2 Ack. 14/75 Rat. Erbland auf dem Bierstose an ihm selbst und Peter Stmmer, 90 Rthlr. 
12) L Ack. 5 Rut. Triesch am Heidenrvege an Christian Most, 35 Rthlr. rz) r^Ack.rRut 
Erbland im alten Felde an Peter Srmmer, 20 Rthlr. 14) Ack. Rut. Erbland ben 
dem Heidentnefch an ihm selbst und Peter Simmer gelegen, 15 Rthlr. gehoten worden. Auf 
In-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.