Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1806, [2])

Zites SL«A. 
952 
-) Andreas Giegnisnn von Trubenhausen und Johann Franz Vogt von Exterode werden hier 
mit citirt, sich binnen Jahrsfrist in ihrem Vaterlande wieder einzufinden, oder sie haben 
die Confiscation ihres Vermögens zu gewärtigen. Mtzenhausen am zoten Junii i8c6. 
Von Vogtey Rückerode Gerichtswegen. plümcke. 
3) Nachdemmalen der ex commissione der von Sr. König!. Majestät von Preußen provisorisch 
bestätigten Justitz-Canzley Hieselbst, allhier wegen grober Drenstvergehungen und Betrüge- 
reyen in Untersuchung befangene ehemalige Chaussee-Inspector Georg Rchren zu Scham 
horst, Amtsvogtey Bedenbostel, nach seiner im Junius 1803 erfolgten Haft-Entlassung sich 
heimlich entfernt, und sein jetziger Aufenthalts-Ort nicht in Erfahrung gebracht werden ton 
nen, zur Fortsetzung und Beendigung der wider denselben allhier anhängigen Inquisition 
aber erforderlich ist, daß er sich vor uns stelle; so wird zufolge des von der von Sr. König!. 
Majestät von Preußen provisorisch bestätigten Justitz-Canzley Hieselbst uns ertheilten Auf 
tragesgedachter ehemaliger Chaussee Inspector Georg Rehren zu Schamhorst, Amtsvogtey 
Bedenboñel, hiedurch binnen 3 Monaten a Dato sich vor uns zu stellen, edictaliter mit der 
ausdrücklichen Verwarnung verabladet, daß derselbe, falls er binnen solcher bestimmten Zeit 
sich vor uns nicht sistiren würde, ohnfehlbar zu gewärtigen habe, daß sodann sein gesamm. 
tes von ihm zur Caution gesetztes Vermögen für verfallen angesehen werden solle. Hanno 
ver den i7ten Junii isoó. 
Zu dem von Sr. Rönigl. Majestät von Preußen provisorisch bestätigten 
Gerichts-Schulzen-Amte der Alt- und Neustadt Hannover verordnete Con 
sistorial. Rath und Amtschreiber. 
Vorladungen der Gläubiger. 
1) Nachdem überwiegender Schulden halber über das Vermögen des Hermann'Giebelhaufe 
dahier der Ooncursu8 Lreoitorum erkannt werden müssen; So werden alle bekannte und 
unbekannte Gläubiger vorgesagten Herrmann Giebelhausen hierdurch dergestalt aufgefor 
dert, ihre Forderungen in dem auf den zten August -»6 Uquiclanclum cressira anberaumten 
Termin so gewiß bey hiesigem Amt anzugeben und gehörig zu begründen, als sie im Entste, 
hungsfall mit ihren Forderungen nachher nicht weiter gehört, sondern, gänzlich ausgeschlossen 
werden sollen. Franckenberg am Uten Julii 1806. 
Rurfürstl. Hess. Amt daselbst. I. C. Ruchenbecker. 
2) Sämtliche Gläubiger des Ackermanns Andreas Fahlbusch sen. in Spanbeck hiesigen Amts 
werden hiermit auf Mitwochen den zoten d. M. vor hiesiges Amt vorgeladen, um sich, 
nach vorgängiger Anzeige ihrer Forderungen und geschehener Vorlegung des status activorum 
wegen des vom Schuldner höchsten Orts nachgesuchten Moratorii vernehmen zu lassen. 
Die ausbleibenden Gläubiger haben zu erwarten, daß auf sie keine Rücksicht genommen 
wird. Bovenden bey Göttingen den 4ten Julius 1806. 
F 4. R. Amt daselbst. <T>. Ch. Gleim. 
3) Die etwaigen Gläubiger des auf unterthänigfteö Nachsuchen gnädigst verabschiedeten Lieute 
nants von Lerber werden vorgeladen, ihre Forderungen im Termin den 4ten August bey un 
terzeichnetem Kriegsgericht sub poena prseclustonis zu begründen. Cassel den lüten Jul. 1806. 
Rriegsgericht des Rurhess. Artillerie Regiments. 
Engelhard, Oberst u. Commandeur des Artlllerie-Rgmts. Appelius, Auditeur. 
4) Der Schumacher George Dunker zu Eddigehausen hiesigen Amts hat höchsten Orts um 
ein rjähriges Moratorium nachgesucht. Alle Gläubiger desselben w-rden hiermit aufgefor 
dert , Dienstags dev 2yten d. M. Morgens y Uhr ihre Forderungen vor hiesigem Amt an 
zuzeigen, und sich über das Gesuch des Schuldners zu erklären, mit der Warnung- daß 
«ach-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.