Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1806, [1])

7 1 ® 
-zier Stück. 
das neue Ziel: die ehrenvollste Säule, 
die noch begrüßt ein Erdensohn voll Kraft. 
Erhabner Fürst! beschreite fröhlich denn 
die Ehrenbahn! ' Dein guter Engel wird 
mit neuer Kraft den müden Fuss erquicken,' 
und, wo Du wandelst, blüht ein Seegen-Mai! 
Den Pfad vor Dir bekränzen Siibergreise5 
dein hinter Dir entsteigen Monumente, 
geschmückt von einem frohen Jünglinsheer,’ 
und vor und hinter Dir und neben Dir 
und rund um Dich erschallt, in Goldakkorden* 
das Jauchzen Dir der hochentzückten Kinder! 
O Kinder nur, nur Kinder sind ein Volk, 
das, so wie Deins, die Treue nie verlezt, 
das, so wie Deins, verdient, geneusst ein Glück, 
nach welchem heiss sich andre Völker sehnen. — 
-•* Du hast mit Ernst der Deinen Wohl gesucht; 
Du wirst mit Ernst ihm schirmen das gefundne. 
Im Heil des Volks nur blüht des Fürsten Heil. 
Vollbrachter Pflicht ermangelt nie Vergeltung. 
Die Tugend reicht der Tugend stets den Kranz^ 
Den schönsten doch die Treue Dir, o Treue! 
Drum zagt noch nicht, Ihr Treuen, die noch Mangel 
mit schwerem Joch auf matten Schultern drückt! 
Auch Euer Flehn wird Vater Wilhelm hören. 
Es führet ja so gern der fromme Hirt 
auf Blumenweiden hin sein frommes Lamm.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.