Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1805, [2])

•4) Auf Instanz der Grebensteiner klorum corporum sollen folgende, dem Einwohner Joh. 
Henrich Jäger, modo dessen Sohne Joh. Christoph Jäger in Westuffeln zugehörige Grund 
stücke, nämlich: a) i Ack. beym Wtldbruche, zwischen Christian Braun und Anton Mey 
ers Rel. b) § Ack. daselbst, zwischen Moritz Engelbrecht und George Hold; c) i Ack. die 
Huhrenstricke genant; 6) 4 Ack. unter dem Malsburger Wege, zwischen .George Hold und 
Joh. Jost Zuschlag von Obermeiser; e) r Ack. im Gänsewinckel, zwischen Anton MeyerS 
Rel. und Jost Henrich Himmelmanns Wiese; 5) i Ack. Land beym Wildbruche, zwischen An 
ton Meyers Rel. und Christoph Erkelenz; g) i| Ack. Wiese die Gänsewiese genannt, zwi 
schen Biet George Volbrechts Rel.; h) i Ack. durch den Lohweg, zwischen Anna Catha- 
rina Berndin, und Joh. Henrich Engelbrecht; i) if Ack. in den Stückenackern, zwischen 
Joh. Wilhelm Bernd, uud Joh. Henrich Meyer; k) i| Ack. im Nagelmorgen, zwischen 
Joh. Wilhelm Bernd und Biet George Engelbrechts Rel.; I) ^ Ack. daselbst, zwischen 
Anton Meyers Rel. und Joh. Müller sen.; m) iZ Ack. ander Wange, zwischen Joh. Hom 
burg und Joh. Henrich Jäger; n) \ Ack. daselbst, zwischen Hans Henrich Beckers Rel.. und 
George Holds Wiese; o) \ Ack. über der grosen Gemeinde, zwischen Anton Meyers Rel. 
und Christoph Erkelenz Erben; p) 1 Ack. durch den Grebensteiner Weg, zwischen Joh. Er 
kelenz jun. und Christoph Erkelenz Erben; g) f Ack. hinter dem Osterbeck, zwischen Jost 
Henrich Himmelmann und Anton Meyers Rel.; r) i Ack. vor dem Wattberge, zwischen 
Joh. Henrich Meyer und Joh. Strippelmann; s) i Ack. auf der Wanae, zwischen Joh. 
Henrich Meyer und Joh. Henrich Engel-recht; r) i Ack. auf der Wolfskaube, zwischen Chri 
stoph HeerS und Joh. Henrich Meyer; u) i Ack. vor dem Bogenberge, zwischen George 
Ant. Hold u. Meyers Rel. ; in Termino den 2oten August dahier vor Amt öffentlich versteigert 
werden. Kaufliebhaber und Gläubiger haben sich daher alsdaun Morgens io Uhr einzufinden. 
Erstere ihre Gebote zu thun, Letztere hingegen tut, prsejudicio praeclusi ihre Forderungen ad 
Protocollum anzuzeigen. Zierenberg den 22ten Februar I80Z. Dunker. 
35) Auf Instanz des Siechenhofes zu Cassel sollen folgende, dem Wilhelm Hartmann und des 
sen Ehefrau zustehende Grundstücke, nämlich: a) ein neu erbautes Wohnhaus; b) | Ack. 
2 Rut. Garten dabey, lit.CH. F. Nr. 28. 2y. c) ijj Ack. 3z Rut. Erb-Rottland die Run 
dewiese genannt, zwischen ihm selbst und der Pfarrwiese CH. C. Nr. 84.85. <0 1* Ack. 7l Rut. 
vber dem Weydenbach, zwischen Johannes Engelhard und ihm selbst. CH. C. Nr. 79, 80 u. 8r. 
e) 1^ Ack. 4 Rut. stößet auf den Hangarsweg, zwischen Johannes Baumbach und Hs. 
Ludwig Klein, lit. E. E. Nr.iy. 18. 0 1 Ack. 2 Rut. vorm Dorfe, zwischen Hans Henrich 
Engelhard und Jost Henrich Junghenn, lit. C. Nr. 107. und g) 1 Ack. 6 Rut. auf dein We- 
gelande, zwischen Johannes Kumpe und Hans Wasmuth Groöhans lit. A. Nr. 58. in Ter 
mino den 2Zten Julii l. I. dahier vor Amt öffentlich verkauft werden. Kaufliebhaber und 
Gläubiger haben sich daher des Ends Morgens 9 Uhr dahier einzufinden. Erstere ihre Gebo 
te zu rhun und nach Befinden des Zuschlags zu gewärtigen. Letztere hingegen ihre Forderun 
gen lud praejudicio praeclusi ad protocollum vorzustellen. Zierenberg den 28ten Junii 1805. 
Dunker. 
36) Znm öffentlich freywilligen Verkauf der denen Geschwistern Knochenhauer zugehörigen Be 
hausung allhier in der Vinzenzstraße, am Metzgermeister Sänger gelegen, ist LicitationS- 
Termin, auf Donnerstag den zten September anberaumt worden.. Kaufliebhaber können 
sich alsdann im angesetzten Termine vor hiesigem Stadtgerichte zu ftüher gewöhnlicher Ge 
richtszeit angeben, bieten, und der Meistbietende nach Befinden das weitere erwarten. 
Cassel am 2Zten Junii 1805. 
Vermöge Commission des Stadtmagistrats. H. E. Roch, Stabt-Secretar. 
37 ) Es soll des verstorbenen Fenstermachermstr. Rinck Behausung nebst Zubehör allhier in der 
Schloßstraße, am Bürger und Kramer Holzapfel und ehemaligen Attischen Hause gelegen, 
Hffentlich an den Mehrstbietenden verkauft werben, und ist anderweiter Subhastations-Ter-
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.