Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1805, [2])

g 9 6 syter Drück. 
dem Ober-Thore im Linercken, an Michael Neding und Ludwig Kanngiesers Erben; und 
26) ein Hagengarten daselbst an Henrich Pötter gelegen, von Gerichtswegen im Termin Mitwo» 
chen den S4ten Julii l. I. an den Meistbietenden öffentlich verkauft werden. Kauflustige kön 
nen sich daher besagten Tages, des Morgens um 9 Uhr vor hiesigem Sradt- Gericht ange, 
den, ihre Gebote thun uud nach Befinden Zuschlags gewärtigen. Zierenberg den zten Junii 
1805. Rurhess. Stadt-Gericht daselbst, ln Là Curth. 
22) Zum öffentlich jedoch freywilligen Verkauf des verstorbenen Curschmidt Köhler Behausung 
* allster in der Paulistraße zwischen dem Quartier-Commissarius Vollmar und Schumacher- 
' meister Kraft gelegen, ist anderweiter Licitationstermin auf Donnerstag den izten August 
< präfigirt worden. Wer nun solche zu kaufen Lust hat, kann stch im angesezten Termin, vor 
dem» hiesigen Stadtgericht zu früher gewöhnlicher Gcrichtszcit angeben, bieten, und der 
Meistbietende nach Befinden das weitere erwarten. Cassel am 9ten Jul. 1805. 
Vermöge Commission* desStadtmagiftrats. H. E. Roch, Stadt-SecretariuS. 
23) Auf Ansuchen des verstorbenen Metzgermeister Jacob Wenzel! Witwe und Kinder Behau 
sung allster in der Unterneustadt in der Wuisenhauöstraße am Stadtdiener Wackernagel ge 
legen, ist zum öffentlich freywilligen Verkauf Lwitations-Termin auf Donnerstag den lyten 
September angesezt worden. Wer nun solche zu kaufen Lust hat, kann sich alsdann im an- 
' gesezten Termin, zu früher gewöhnlicher Gerichtszeit, auf hiesigem Stadtgericht angeben, 
bieten, und der Höchstbietende nach Befinden das weitere erwarten. Cassel am yten Julius 
I 80 L. 
Vermöge Commission des Stadtmagistrats. H.E. Roch, Stadt-Secretar. 
-4) Von den dem Stifte Kaufungen zustehenden Aehndten sollen die zu Niederzwehren, Wolfs 
anger, Sandershausen und Heiligenrode den lten, sodann die zu Calden, Walburg, Vol- 
marshausen und Schillerode den2ten, und die zu Niederkaufungen, Oberkaufungen, Helsa, 
Esckenstì uth und Wellerode, den gten des künftigen Monats August, vermaltert werden. 
Es können daher diejenigen, welche den einen oder den andern der vorbemèldeten Zehndten 
maltern wollen, sich alsdann Vormittags um 9 Uhr auf dem hiesigen Stifte einfinden und 
die Meistbietenden gegen hinlängliche Sicherheitsstellung den Zuschlag erwarten. Stiftkau 
fungen am 6ten Julii 1805. Rall. 
25) Nachdem auf Instanz des Juden Haune Levi und Henrich Vogt jun. als Vormund über 
Henrich Vogt sen. nachgelassene Kinder allhier zum Verkauf des dem Wirth Reiß zu Böd 
diger daselbst zustehenden neu erbauten Wohnhaus ausgeklagter Schuldenhalber, Termrnauf 
den i7ten September anberaumt worden; so werden Kauflustige als diejenige welche an die- 
« fern Grundstück Ansprüche zu haben vermeinen, vorgeladen in práo Morgens 9 Uhr vor hie 
sigem Amt zu erscheinen, zu bieten, und nach Befinden sich des Zuschlags zu gewärtigen, und 
letztere ihre etwanige Ansprüche bey Strafe der nachherigen Enthörung geltend zu machen. 
Felsberg den 2ten Julius 1805. Rurhess. 2lmt daselbst. Ungewitter. 
26) Auf Instanz der Barbara Elisabeth, des Johannes Schönewalds zu Heine Ehefrau, wi 
der ihren Ehemann, sollen nachstehende dem Johannes Schönewald zugehörige Grundstücke, 
als ein Wohnhaus, Hofraide, Stallung und Hufengüther an den Meistbietenden öffentlich 
verkauft werden, und ist hierzu Terminus licitationiö auf den 26ten August bestimmt wor 
den. Wer nun bemeldte Grundstücke zu kaufen gesonnen , kann sich in praefixo Vormittags 
y Uhr auf hiesigem Amthaus einfinden, bieten und nach Befinden den-Zuschlag erwarten. 
'Spangenberg den 22ten Junii 1805 . von Lindau. Vig. Commisi'. 
27) Ein Haus in der Carlshaferstraße, welches zu allen Gewerben schicklich und aus 3 Etagen, 
einem angemessenen Hofe, worauf ein Brunnen befindlick, einem kleinen Hintergebäude und 
hinter diesem ein klein Gärtchen gelegen, bestehet, ist aus freyer Hand zu verkaufen. Auf 
Verlangen kann die Hälfte des Kaufgeldes darauf stehen bleiben. Bey Hrn. Paul in der 
Halle ist das Nähere zu erfahren. 
38 )
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.