Volltext: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1805, [2])

15*6 5*Ks Stück. 
Gartenhaus med tragbaren Obstbänmrn versehen, zu verkaufen Liebhaber belieben sich Lry 
ihr in der Andreasstraße zu melden. 
87) Nachdem in dem auf Instanz bes Schutzjuden Sußmann Callmanns Rel. zu Frank- 
kershaufen zum Verkauf der dem Schmidt Christoph Grebenstein zu Orferode zugehLri-. 
Í ¡en nachbenahmten Jmmobiliar, Güthern, als: i) Hauff, Hofreyde, Scheuerund Stal»' 
ung am Wege und Claus Trübe, worinnen des Beklagten Mutter und seine noch unver, 
heyrathetr drey Schwestern und zwar jene die Mutter lebenslänglich, diese seine drey 
Schwestern aber so lange sie unvecheyrathet bleiben, den fteyen Cinfitz haben; 2) A Acker 
Land auf dem Rothe an Claus Kröger und Claus Speck; z) 3 Ack. z Rut. Land daselbst 
an und mit Claus Hildebrands Rel.; 4) | Ack. 6f Rut. Land hinter der Rvthengrube 
an Barthol Trübe und Claus Speck, und 5) D Ack. 4 Rut. Land auf der breiten Hecke 
am Herrschaftlichen Gehölze und Claus Trubens Rel. worinnen die vorgedachte Witwe der 
verstorbenen Schutzjuden Sußmann Callmann vermöge eines in Sachen derselben Kläge 
rin entgegen den Christoph Grebenstein, Beklagten unterm 24ten May d. I. ertheilten De 
krets mit Vorbehalt des dem Chirurgs Range darauf zustehenden hypotbecarischen Rechts 
gerichtlich immittirt ist, und worauf bereits vom Herrn Richter Collmann zu Abterode 280 Rthlr. 
geboten worden sind, auf den ryten v.M. anberaumt gewesenen gten Licitationstermin, aber 
mals keine Kausiiebhabere erschienen sind und vahero ein nochmaliger 4ter und lezter Ter 
min auf den roten k. M. December nach Orfferode in des dasigen Schultheißen Böttner 
Behausung angesezt worden ist, so wird solches zu dem Ende hierdurch nochmals öffentlich be 
kannt gemacht, damit diejenigen, welche auf ein oder das andere dieser Jmmobiliar-Güther zu 
bieten, oder für sämtliche Jmmobiliar-Gütherein Mehreres als bereits vom Herrn Richter 
Collmann geboten worden, zu geben Willens sind, mpraeñxo von y bis 12 Uhr Morgens in 
des gedachten Schultheißen'Behausung zu Orferode sich einfinden, bieten, und die Meist, 
bietende nach Befinden der Umstände des Zuschlags gewärtigen können. Germerode den 8ten 
November 1805. <l). L. C. Röntg, ln fidem Holzapfel!, Amts-Actuarius. 
38) Auf Instanz des Persischen Vormundes, Schulmeister Schlitzberger zu Obervellmar, soll 
der Anne Margarethe Bischofin in der Wilhelmshöher Allee ihr Wohnhaus sub Nr. n2. 
nebst Garten dabey, an den Corneliusschen Erben gelegen, öffentlich an den Meistbietenden 
verkauft werden. Kaufliebhabern wird dies zu dem Ende bekannt gemacht, um in dem 
hierzu auf den azten Dec. anderweit angesetzten Verkaufs-Termin auf hiesigem Amt zu er, 
scheinen, zubieten, und nach Befinden des Zuschlags zu gewärtigen. Wilhelmshöhe am 
szten Nov. i8oZ. Rurhess. 2lmt Hierselbst. Brethauer. 
Sy) Auf Instanz des Schutzjuden MarcuS Meyer von Adelepftn sollen nachbemerkte den Er, 
ben des verstorbenen Joh. Henrich Kösters in Deisel zugehörigen Stücke, als: i) ein Wohn 
haus und Hofreyde zu Bovenhaude nebst 5 Ack. 3 Rut. Garten dabey; 2) I Ack. 6 Rut. 
Z Lehnguth unter dem Hagen vor derOberschlacht; 3) ? Ack. 8 Rut. Erbland im Florbach, an 
Christ. Göbel und dem Graben; 4) i T x * Ack. dergl. hinterm Kehrlingöberge, an Ricus Koch 
und ihm selbst ; 5) 3 Ack. 6§ Rut. dergl. auf dem Hölleberge, an Christ. Göbel; 6) 3 Ack. 
3 Rut. dergl. auf dem Lamersberge, anC: Brand; 7) Z Ack. 4 Rut. dergl. vor dem Holze, 
ft« Christ. Köster und C. Hillebrand; 8) 3 Ack. dergl. im Oeölinge, mit Johs. Köster zur 
Hälfte; y) ? Ack. 4Rut. dergl. im Müggenthal eine doppelte Anwand an C. Becker; 10) 
Á Ack. 3 Rut. dergl. auf dem Hölleberge, an C. Schröder; ir) ; Ack. 5 Rut. dergl. in 
der Winterseite, an R. Baumann; 12) § Ack. 4 t? Rut. dergl. hinterm Kehrlingsberg, 
an und mit C. Kösters Rel. 13) l3 Ack. 5 Rut. Erbwiese hinterm Kehrlinqe, an I. H. Kor 
und Ricus Temme; 14) 1 Ack. 6| Rut. Hufenland, zwischen den Gründen sein Antheil, 
zwischen und mit Joh. Christoph Kösters Rel. 15) l? Ack. 5 Rut. Rottland am Hassel auf 
den untern Hasselweg schießend, an Christ. Alberding; 16) i3 Ack. 9? Rut. Rottland am 
Höllenberge eine Anwand zu seinem Antheil an und mit Andreas Becker u. Cons. gelegen, 
im
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.