Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1805, [2])

Vom y ten December 1805. 
18) Nachdem in dem am S7ten August b. I. abgehaltenen Licitations- Termin, auf bas dem 
Advocat Rüger zu Kaltenbach, Amts Spangenberg, zugestandene und dessen Tochter Doro 
thea Rüger angeblich cedirte daselbst belegene Guth, welches nahe in 130 Acker Land, Wie 
sen und einiger Waldung bestehet, mit Vorbehalt des vom Advocat Rüger reservirten Aus, 
zugs 1000 Rthlr. ohne diesem aber 1450 Rthlr geboten, und diesem vorgängig Zter und kez- 
ter Licitations-Termin aufDonnerstag den lyten December anhero angesezt worden; so wird 
solches in der Absicht hiermit öffentlich bekannt gemacht, damit diejenigen, welche einMeh- 
reres bieten wollen, in pr-elixo früh 10 Uhr auf hiesiger Amtsstube sich cinfinden, bieten, und 
der Meistbietende nach Befinden des Zuschlages gewärtige. Melsungen den r8ten Novem, 
der 1805. Heuser. Von Commissionswegerr. 
Í9) Auf Ansuchen des Gastwirths Hellmuth soll das ihm und seinen Kindern erster Ehe zuge 
hörige allhier in der Unterneustadt am ehemaligen Weizischen Hause und Bierbrauer Doll 
gelegene Wohnhaus aufs höchste Gebot verkauft werden, und ist dazu Lrcitations-Terminauf 
Donnerstag den rzten Januar k. I. angsetzt worden. Kaufliebhaber können sich im angesetz 
ten Termin auf hiesigem Stadtgericht zu früher gewöhnlicher Gerichtszeit angeben, breten, 
und der Mehrftbietende das Weitere erwarten. Cassel am zten December 1805. 
Vermöge Commission des Stadt Magistrats. H. E. 'Roch, Stadt-Secretarius. 
So) Zum öffentlichen freywilligen Verkauf der der Anna Elisabeth Schildin des Kupfer 
schmidt Dänzel Ehefrau zugehörigen allhier hinter dem Jndenbrunnen, an dem Glashändler 
Eschnich und Witwe Gruneberg gelegenen Behausung ist Licitations - Termin auf Donner 
stag den 6ten Februar k. I. anberaumt worden. Kauflustige können sich alsdann vor dem 
hiesigen Stadtgericht zu früher gewöhnlicher Gerichtszeit angeben, bieten, und der Mehrst, 
bietende dem Befinden nach den Zuschlag erwarten. Cassel am zten December 1805. 
Vermöge Commission des Sradt-Magistrats. H. E. Roch, Stabt-Secreta*. 
M Es sollen auf Ansuchen der Witwe des Fuhrmanns Johannes Bolte, als Vormünderin ih, 
rerKinder, das ihr und ihren Kindern, zugehörige allhier in der Strutbach an Jacob Gosmann 
von Rothenditmold gelegene ff Ack. haltende Erblund, wovon monatlich 11 Hlr. Contribu- 
tion entrichtet werden, auf das höchste Gebot verkauft werden, und ist dazu anderweiter Lici, 
tations-Termin auf Donnerstag den yten Januar k. I. schiere künftig präfigirt worben, wo- 
rinnen mit dem darauf gethanen Gebot der 120 Rthlr. der Anfang beim Ausbieten gemacht 
werden soll. Kauflusti-ge können sich alsdann vor dem hiesigen Stadtgericht zu früher gewöhn 
licher Gerichtszeit angeben, bieten, und der Mehrstbietende nach Befinden das Weitere er 
warten. Cassel am zten December 1805. 
Vermöge Commission deo Stadtmagiftrats. H. E. Roch, Stadt-Secretarius. 
-r) Es soll dos hiesigen Bürger und Hufschmidtmeister Breitbarth Behausung samt Zubehör und 
Garten, allhier in der Leipziger Vorstadt am Drucker Schmidt gelegen, öffentlich anden 
Meistbietenden verkauft werden, und ist anderweiter Subhastations-Termin auf Donnerstag 
den 2zten Januar k.J. angesetzt worden; worin mit dem darauf gethanen Gebot der 920 Rthlr. 
der Anfang beim Ausbieten gemacht werden soll. Kaufliebhaber können sich alsdann zurge 
wöhnlichen frühen Gerichtszeit aufdem hiesigen Stadtgerichtangeben, bieten, und der Höchst 
bietende nach Befinden das Weitere erwarten. Cassel am zten December 1805. 
Vermöge Commission des Stadtmagistrats. H.E. Roch, Stadt-Secretar. 
23) Zum freywllligen jedoch gerichtlich öffentlichen Verkauf nachbenamter der Nicolaus Mül 
lers Rel. von Günsterode als Erbin ihres verstorbenen Ehemanns zuständiger Immobilien, 
als: 1) ein Wohnhaus, Scheuer und Stallung nebst Hofreyde, 2 f Ack. \ Rut. lit. I. Nr. 
A4. Ch. 2) Hufe oberm Dorfe genannt, dienst- und zinsbar, bestehend in ros Acker 
17, Rut. Land und Wiesen, sodann ff Ack. 4s Rut. Wüstes; und z) ff Hufe unterm 
Dorfe, dienst- und zinsbar, bestehend iniyf Ack. y Rut. Land und Wiesen, sodann z?^Ack. 
5 Rut. Wüstes, ist hiermit Subhastationstermin nach Günsterode in der Witwe Müllerin 
Hhhhhhhhh- Be-
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.