Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1805, [2])

und wird hiervon an gnädigste Herrschaft l Alb. 6 Hlr. Pfluggeld, | Mtz. Hafer Herdsibeede 
und an monatlicher Contrlbution 3 Alb. 3 Hlr. jährlich abgegeben; 5) lit. Ch. K. Nr. izS. 
i| Ack. 8 Rut. Erbland, welches an gnädigste Herrschaft das rote Gebund entrichtet, im Elber- 
felde, zwischen Hermann Schaub und Henrich Mander gelegen, und giebt übrigens 2^ Mtz. 
unständige Frucht an die Kirche zu Balhorn; 6) lit. Cb. B. Nr. 40, 41, 42». 43. 2^ Ack. 
3 Rut. Erbland in der Wolfskehle, zwischen Hermann Mette und dem Wald gelegen, giebt 
jährlich iD Mtz. partim CMaas an gnädigste Herrschaft; 7) lit. Ch. G. Nr. 69. IZ Äcker 
Erbland auf dem Hohenrod, zwischen Michael Müßler und Jost Kröner gelegen, giebt jähr- 
- lich 2 Alb. Geld und i? Mtz. partim CMaas an gnädigste Herrschaft; 8) lit.Ch. G.Nr. 66. 
i| Ack. 8 Rut. Erblandnoch auf dem Hohenrod, zwischen Hermann Vormund MichaelMüß- 
ler, entrichtet jährlich Mtz- partim als Zins an gnädigste Herrschaft; y) lit. Ch. G.Nr. 
8. rs Ack. 7 Rut. daselbst, ist ein Anwänder und an Christoph Fiedler gelegen, entrichtet 
jährlich Ire Mtz. unständige Frucht an die Kirche zu Balhorn; io) lit. Cb. S. Nr. 125. 
2 Ack. Erbland auf dem Beerstall, zwischen Henrich Beyer und Johs. Ritzen jun. gelegen, 
entrichtet an die Herrn von Buttlar jährlich 4E Mtz. unständige Frucht und das ute Gebund 
Aehnden; n) lit. Ch. S. Nr. 113. Ack. 3 Rut. Erbland auf dem Veerstall, zwischen 
Joh. von Hagen und Matthias Gerhold gelegen, entrichtet an die Herrn von Buttlar jähr 
lich 3I Mtz. unständige Frucht und das rote Gebund Zehnden an gnädigste Herrschaft; 12) 
lit. Ch. P. Nr. iiy. iA Ack. 3 1 Nut. Erbland die Hälfte von 2* Ack. 7 Rut. Erbland am 
Hohenrod, zwischen Hermann Keller und Martin Lipp gelegen; und 13) lit.Ch. K. Nr. ioz 
u. 105. Ack. 2 Rut. Erbland im Elberfelde, zwischen Caspar Müßler und Caspar Haupt 
gelegen, entrichtet an die Kirche zu Balhern jährlich Mtz. unständige Frucht und die iote 
Garbe Aehnden an gnädigste Herrschaft, von Amtswegen öffentlich verkauft werden, und ist 
dazu Terminus Licitationis auf Dienstag den 31 ten December l.J. bestimmt worden. Dieje, 
rigen nun, welche vorgedachte Immobil-Güther zu kaufen gesonnen sind, oder daran ge 
gründete Ansprüche zu haben vermeynen, können sich in praefixo, und zwar Letztere bey Strafe 
der Abweisung, Morgens 9 Uhr auf hiesiger Amtsstube einfinden, ihre Gebote und Nothdurft 
sä prolocoUum vorstellen und das Weitere gewärtigen. Gudensberg den I2ten October 1805. 
F. p. Victor. 
3) Auf nachbenamte dem Peruquenmacher Johann Henrich Ludwig und dessen Ehefrau dahier 
angehörige, in und um hiesige Stadt gelegene Grundstücke , als: 1) auf ein Wohnhaus, 
Hofreyde und Stallung, nebst allem sonstigen Zubehör dahier auf der Grube, zwischen dem 
Schneidermeister Joh. Wilhelm Lippe und Jvh. Nicolaus Strube gelegen, 120 Rthlr., und 
2) auf | Acker Land und Berggarten mit Bäumen bepflanzt, im Dietzels-Graben, zwischen 
Joh. Henrich Hillemanns Erben und Chirurguö Jacob Christoph Seyfried gelegen , 20 Rthlr. 
sind die im erster» Licitationstermin darauf geschehene und daneben bemerkte Gebote zu ge 
ring befunden worden. Es ist daher ein nochmahliger 2ter Licitationstermin auf Donnerstag 
den 28ten November d« I. anberahmt worden, welches Kaufliebhabern zu dem Ende hierdurch 
bekannt gemacht wird, damit sie in praefixo zu gewöhnlicher Gerichtszeit vor Fürst!. Stadtge 
richt dahier erscheinen, bieten und den Zuschlag erwarten können. Wannfried den zoten 
October 1805. F. H. Stadtgericht daselbst. 
C. -Hattenbach. in ficlem I. Burhenne, Stadtschreiber. 
4) Auf Nachsuchen und zuvor ausgewürktem Decreto alienandi der Anna Catharina, Johan 
nes Hoßbachö Rel. von Völkershausen, als bestellten Vormünderin ihrer 3 annoch minder 
jährigen Kinder, sollen nachstehende in der Altenburslaer Feldmark gelegene Grundstücke, als : 
i) re Ack.z^ Rut. Land auf dem Mittelberg, an Philip Dietzel; 2) A Ack. ß Rut. Land im 
Lerchenfeld, das mittelste an Hans Wilhelm Dietzel; 3) A Ack. Land hinterm Schaafhof, 
an Andreas Rothhard und Johas. Jung; 4) ^ Ack. Land am Wannfrieder Wege, an Christian 
Lorenz; 5) ¿ Ack. 4 Rut» .Land auf dem Bruche, an Christian Lorenz; 6) A Ack. $§ Rut. 
Ltt ttt tt 3 Land
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.