Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1805, [2])

zzr 4zLes Stücke 
dahin 2 Hlr. Geld, 2t) A Ack. i| Rut. Erbwiese in der Zmmenwiefe, mit und an Ioß. 
George Schaacke kit. D. Nr. 373. 374. 375. dahin 2 Hlr. Geld; Enaelbritzer Hufenland r 
23) auf dem Rabenstück, mit und an Daniel Bogelrvhr und ihm frlbsten, Lit. A. Nr. y> 
s L Ack. Nut. groß, in dieRentherey Arolsen \ Mtz. partim rmd 2 Ald« 4 Hlr. Dieiistbe- 
trag; 24) 4 Ack. 25 Rut. u. | Ack. 2\ Rut. ctuf dem großen Vchötzenberge, mit und an 
Conrad Marcus und Eons. zu § an 2 Theilen, und ihm sechsten, dahin L Mtz. partim und 
3 Alb. 8 Hlr. Dienstbetrag, gar keine Gebote geschehen, sondern auf Ansuchen des klagen 
den Theils anderweiter Termin auf den Ziten d. M. prästgirt ist; so wird breses abermHen - 
hierdurch bekannt gemacht, damit in prTstro des Morgens 9 Uhr Kaicfliebhaber vor hiesigem 
Amt erscheinen , bieten, und nach Befinden des Zuschlags, sich gewärtigen körmsn. Wolfha- 
gen den 2ten Oetober 1805. Rprhtzss. Irrstitzamk. Dlthniar. 
37) Ausgeklagter Schulden wegen soll auf Nachsuchen des Einwohners Conrad Kurz'von Ober- 
grenzebach das der Anna Margretha vorher Johannes Kurz Ehefrau, jetzt verehelichten 
Merz und deren Kinder allhier zustehende Wohnhaus samt Hofreydr im Termin Dienstag den 
iyten November d. J. öffentlich an den Meistbietenden verkauft werden, welches Kauflusti 
gen hiermit, bekannt gemacht wird. Neukirchrn am 24ten August 1805. 
' . Warrgemann. in 6lsm L. )Bregand, 
r8) In dem heutigen Termine sind auf die dem Adam Tischer zu Singlis gehörige Grundstü 
cke, als: i) ein Haus an des Johannes Haaft Garten;. 2) \ Ack. 17 Rut. zchndfreyen 
Erblandes auf dem Sumpfe an Nicolaus Sammler und George Wilhelm Rorwig;"Z) fAck. 
16 Rut. desgleichen auf dem Holzgraben an Adam und Philipp Tischer; und 4) | Ack. 
2 Rut. deögl. daselbst an Johs. Haase her gelegen, keine Gebote gethan und deshalb ein Zier 
und letzter Termin auf Donnerstag den. riten November bestimmt worden; welches Kauflustigen 
hiermit bekannt gemacht wird, damit sie sich alsdgnn Vormittags von 9 bis 12 Uhr dahier 
einfinden, bieten, und den Zuschlag erwarten mögen. Borcken am 24ten Octobrr 1805. 
Rurfürftl. Irrftitz-Amt aUhiek. Strube. ln 66 em Rabe. 
t<?) Es sollen auf Instanz des Schutzjuden Jacob Plaut jun. allhier folgende dem Ludwig Lö 
her und dessen Ehefrau zu Lohra und in basi'ger Feldmark zustehende Grundstücke: 1) ein 
Wohnhaus und Scheuer unter einem Dach, entrichtet an hiesige Renterey ein Rauchhuhn 3 Alb. 
Grundgeld und 4 Alb. Geschoß, 2) 7 Rut. Erbgarten beym Haus, 3) Z Hufe Land von 
5J Ack. 2! Rut. welche gnädigster Herrschaft dienstbar und an solche i Alb. 3 Hlr. Pflüg 
ge! v und i§ Mtz. Hafer, so wie den Geistlichen zu Fritzlar modo gnädigster Herrschaft 1 1 Mtz. 
Fritzlar. Maas partim entrichtet, und die iite Garbe zehndet, 4) die Gemeinds-Gerech 
tigkeit, 5) ^ Ack. Z Rut. Erbland unter dem Altenburger Wege, 6) f Ack. Gemeinds-Wie 
se hinterm Wasser zwischen Griefell und Meyfarth, 7) f Ack. Gemeinds-Land aus der Hey- 
de zwischen Witzels Rel. und Bernd Blums Rel., und 8) /^Ack. 4 Rut. dergl. auf der lan 
gen und kurzen Gemeinde, im Termin den 2Zten December Schuldenhslber öffentlich meist 
bietend verkauft werden. Kauffustige so wie diejenige, welche an diesen Grundstücken Ansprü 
che zu haben vermeinen , werden vorgeladen. Erstere zu bieten, und sich nach Befinden des 
Zuschlags zu gewärtigen, und Letztere ihre etwaige Ansprüche bey Strafe der nachherigen 
Enthörung geltend zu machen. Felsberg den 8ten October 1805. 
Rurfürftl. Hess. Iuftitzamt hierselbft. Ungewitter. 
26) Von Kurfürst!. Regierung ist mir der hochverehrliche Auftrag ertheilt worden, die der vor 
hin verehlichten Fiedler jezt des Hüttenvogt Zimmermann Ehefrauen zu Veckerhagen annoch 
zuständigen und zu Jmmenhausen gelegenen Immobilien , als: 1) ein Wohnhaus fub Nr. 
73. nebst Angebäude, so zur Bra'nteweins-Brennerey aptirt in der Mittelstraße anHansHen- 
rich Wienecke und Joh. George Hirdes, 2) | Ack. Erbgarten neben der Ziegclhütte an der 
Kuhtrist, Z) äs Ack. 3 Rut. Erbgarten daselbst an vorigem Garten, und 4) d ie Oberbesse 
rung von § Hufe 9 Ack. haltenden, zehndfreyen Herrschaftlichen Münchelande, öffentlich on 
die l
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.