Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1805, [2])

zwischen Valentin Gratz und dem Wege, lit. A. Nr. 107, 108, loy, 113. b) | Ack. 1 Rut. 
(Surfen hinter dem Hause und dem Wege, lit. A. Nr. 106. c) 2^ Ack. der lange Acker, 
zwischen Caspar Klein Zu beyden Seiten, lit. A. Nr. 55. 6) ) Ack. 6 Rut. e.uf der Sattel, 
zwischen Valentin Grcttz und Joh. Schalt, lit. A. Nr. 67. e) if Ack, 5 Nut. im Tiegel, 
zwischen Caspar Klein und Michael Gratzen Erben, lit. A. Nr. 26. f) j6| Ack. 4 Rut. lit. 
A. Nr. Z8. ß) * Ack. 2 Rut. hinter dem Graden, zwischen den Garten und Michael, lit. 
A. Nr. 25. h) i Ack. 7 Rut. der Lhonkaulenacker, zwischen Michael Gratz und dem Wege, 
lit. A. Nr. 2i. r) 1 Ack. 10 Rut. die Thonkaule, lit A. Nr. 14. k) 23* Ack. 15 Rut. 
Wiese, das Hade'sflcck, zwischen der Trift, Valentin Gratz und Joh. Schatt, lit. A. Nr. 90. 
j) i2§ Ack. ir Rut. die Kornwiese, ^ zwischen dem herrschaftlichen Walde gelegen, lit. G. 
' Nr. 5~ ferner 25Z Ack. 3 Rut. daselbst. Summa 37r Ack. 14 Rut. und besitzt von der Wiese 
Hans Michael Gratz r® Acker wiedcrkäuflich, und Valentin Gratz 12 Acker, m) Acker 
3 Rut. der oberste Garten, zwischen dem Rasen und seinem Lande, lit. A. Nr. 22. n) 5^ Ack. 
16 Nut. Land am wüsten See, zwischen dem herrschaftlichen Walde und Joh. Schalt', lit. 
A.Nr. y. o) i Ack. i Rut. Wiese, am wüsten See, zwischen Michael Gratzen Erben und 
ihm selbst, lit. A. Nr. 8. p) i8| Ack. 5 Rut.i die Hinterlande, zwischen seinem Gehölze, 
lit. A. Nr. Zy. g) i7s Ack. z Rut. Erbmaste am Ziegenhückel, zwischen dem Asbacher Siege 
und seinem Lande, Ut. A. Nr. 37. r) 15! Ack. 12 Rut. Erbmaste über der Asbachex Trift 
zwischen der Tnft und seiner Wüstung, lit. A. Nr. 4c». «) 27» Ack. 16 Rut. Erbmasie am 
Kohlberge, zwischen Michael Gratzen Erben und seiner Wüstung, lit. A. Nr. 42. t) 4, Ack. 
15 Rut. Wüstung am Heidestein, zwischen Michael Gratzen Erben und den Wiesen; u) da 
selbst 15 Ack. Wiese, lit. A. Nr. 92.; ferner Ack. 15 Nut. Land daselbst, lit. A. Nr. 92« 
v) eine Ziegelhütte über dem Hofe auf seiner Wiese, zwischen Caspar Klein und dem Wege, 
lit. A. Nr. 65 u. 66. Pro nota: diese Hütte ist auch »zur Wohnung eingerichtet, w) l Ack» 
Wiese worauf die Ziegclhütte steht, lit. A. Nr. 64. Schmalkalden den 2oten Sept. 180.5. 
s Schödde. Vig, Connniss. 
12) AufJnstanz des Meiers Andreas Wille zu Würgessen im Preussischen sollen nachstehende dem 
hiesigen Bürger und Wirth Franz Schünemann zugehörigen Immobilien, öffentlich meistbie 
tend verkauft werden, als: i) & Ack. 4 Rut. Pfarrwiese auf dem Hanenwerder, 2) iz 
und iZ Rut. Erbgarten unten am Waltersberge, 3) £ Ack. Hufenland- hinter der Linde; 4) 
| Ack. Pfarrland auf dem Mittelberge, 5) Z Ack. 5 Rut. Pfarrgarten in den Siechenböfen, 
6) | Ack. 4 Rut. Herrngarten am Fahlenberge, 7) n Rut. Erbgarten im Tota, 8) HAck. 
ii Rut. Erbgarten auf dem Mittelberge, y) if Ack. 7 Rut. Herrnland auf der Neustadt, 
10) £ Ack. 2 Nut. Land, so heuer.-und zehndfrey ist, aufm Hersteller Felde, ii) iz Rut. 
ein Haus mit Stallung und Hofreyde an der Poststraße, 12) Z Ack. 3 Rut. Freymeicrland 
aufm Huckelsberge, iz) \ Ack. 3 Rut. Pfarrland im Mückenhol, 14) £ Ack. n Rut. Pfarr 
land hinterm Mittelberge, 15) § Ack. 8 Rut. Erbgarten aufm Schleifstein, 16) £ Ack. 
ó Rut. Herrngartcn am Fahlenberge, 17) Ack. 4 Nut. Hufcnland auf der Flütten, 18) 
1 Ack. 10 Rut. Hufen land vor der Landwehr, iy) | Ack. 2 Rut. Erbgarten am Malsberge, 
20) | Ack. 2 Nut. Erbgarten noch am Malsberge, 21) £ Ack. 7 Rut. Erbgarten auf der 
Neustadt, 22) £ Ack. 4 Rut. Erbgarten am Malsberge, 23) ^ Ack. 8 Rut. Herrngarten 
am Fahlenberge, 24) 1 Ack« 4 Nut. Land, so heuer - und zehndfrey ist, auf der Montagne 
Da mm Terminus Licitatioms auf Dienstag den zten December d. I. Vormittags um 10 Uhr 
auf hiesiges Rathhaus bestimmt ist; so können Kaufliebhader sowohl, als Diejenigen, wel 
che rechtliche Ansprüche an obigen Grundstückenzu haben vermeinen, sich alsdann einfmden. 
Erstere, um ihre Gebote zu tbun. Letztere aber, um ihre Nothdurft bey Strafe nachheriger 
Abweisung vorzustellen. Helmarshausen den i8ten September 1803. 
Rurfürftl. Hess. Stadtgericht daselbst, ln kllem G. Landgrebe, Stadtactuarius.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.