Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1805, [2])

Vom 7ten OcLober 1805. 1247 
Zuschlag erwarten, leztere aber um ihre Ansprüche bey Strafe der Abweisung 'anzugeben 
und zu begründen. Wolfhagenden sten August 1805. 
IX. -¿V Stadtgericht, daselbst, ln sidem Sille. 
39) Auf folgende dem Wilhelm Hartmann und dessen Ehefrau, geb. Siebertin, zu Fürstenwaid 
zustehende Grundstücke, als: a) i^ 6 Ack. Z Rut. auf der Gemeinde, an Daniel Hom 
burg, lit. G. Nr. Z2. b) ^ Ack. an der Klosterseite, am Berge und Jost Hartmann, lit. 
F. Nr. aio. 0 Z Ack. 3 Rut. in den Schieden, an Johs. Sprenger, lit.F. Nr. 224. ci) 
Ack. i Rut. auf dem Schuter, an Daniel Dippel und ihm selbst, lit.F. Nr.221. e) 
^ à Ack. à Rut. bey der neuen Wiese, an Andreas Kumpe, lit. G. Nr. 76 u. 77. f) ^ Acker 
6| Rut. bey der obersten Haffalle, an George Ramm und dem Pfarrlaude, lit. F. Nr. 20z. 
g) i Ack. 3 Rut» ein Anwänder, zwischen dem'Hackemuühlenbcrge, lit.F. Nr. 167. h) 
Z Ack. 6 Rut. bey der Dölkewiese,-an Jacob Schmidt urid Asmuth Ledderhose, lit.EE. Nr. 
6y. i) ß Ack.5 Rut. beym Galgenberge, an Joh. Lecke und Curth Henrich Lecke, lit.EE. 
Nr. 108. b) Ack. Rut. der Keffelacker, an JohS. Engelhard, Ut. B. Nr. 153 * 0 
1/5 Ack. 4 Rut. über der Künncnwiese, an Andreas Kumpe und ihm selbst, lit. B. Nr. iZ2. 
m) ifß Ack. i à Rut. über den Krauthöfen, der Künneacker genannt, an Andreas Kumpe 
und ihm selbst, lit. B. Nr. 146. n) || Ack. vor dem Hangars, an Conrad Persch u. Jost 
Henrich Hartmann, lit. A. N»'. 83. 0) i^Ack. i§ Rut. vorm Dorfe am Greben Hart 
mann und Henrich Klein, lit. C. N^ 115. p) 1 Ack. 4 Rut. hinter der Knabenburg, an ihm 
selbst und Jost Henrich Hartmann, lit. C. Nr. 59. g) Ack. 3^ Nut. oben vor dem Dor 
fe, an Daniel Homburg und Joh. Henrich Engelhardts Rei. , lrt. B. Nr. 43. r) \l Acker 
1\ Rut. in den Föhren, an Daniel Homburg und Ludwig Klein, lit. B. Nr. 31. s) 1/7; Ack. 
7 Rut. vor dem kleinen Kobbesteine, an George Engelhard, lit. B. Nr. 20. 1) ^ Acker 
7^ Rut. vor dem Hobbenberge, an Ludwig Klein, lit. B. Nr. 95. u) Z Ack. r Rut. das 
Jägerstück vor dem Hobbenberge, an Daniel Homburg, lit. B. Nr. 8üZ. v) i| Ack. über 
ben Fahren, an Hennch Kater und Christoph Lecke, lit. B. Nr. 23. w) | Ack. auf dem 
Fnchsberge, an Jost Henrich Hartmann und Henrich Engelhardts Rel., lit. B. Nr. 22. x) 
' i Ack. 4 Rut. Wiese vor der Langenhecke, an der Pfarrwiese und ihm selbst, lit. E. Nr. 49. 
y) 2Ü Ack. 2! Rut. Wiese im Pfaffenhagen, zwischen der Langenhecke mit Johs. Groshans, 
lit. E. Nr. 50 u. 52. z) 2^ Ack. 7 Rut. die Truffelwiese, an der Pfarrwiese und dem Fel 
de, lit. E. Nr. 80., ist in dem deniStcn v. M. gestandenen LicitationStermin gar kein Gebot 
geschehen. Nachdem nun anderwciter-Verkaufstermin und zwar inlvco Fürstenwald auf den 
loten October bestimmt worden, so w-rd dies Kauflustigen des Ends bekannt gemacht, um 
* ! alsdann Morgens 9 Uhr alda zu erscheinen, zu bieten und nach Befinden des Zuschlags zu 
' gewärtigen. Zierenberg den loten September 1805. Dunker. 
40) Es soll des Schneider Lutropp Wohnhaus allhier in der Unterneustadt in der Waisenhaus- 
straße, am Töpfermeister Braun und Spinnmeister Zindel gelegen, öffentlich an denMehrst- 
bielcnden verkauft werden, und ist Subhastations-Termin auf Donnerstag den §ten Decem 
ber angesezt worden. Wer nun solches zu kaufen Lust hat, kann sich alsdann auf dem hie- 
. sigen Stadtgericht zu früher gewöhnlicher Gerichtszeit angeben, bieten. Und der Höchstbie- 
lende nach Befinden das Weitere erwarten. Cassel den rgten Sept. 1805. 
Vermöge Commission des Gtadtmagiftrats. H. E. Roch, Stadt-Secretar. 
41) Zur Auseinandersetzung der verstorbenen Witwe Müller Kinder, ist zum Verkauf deren 
Behausung allhier in der untersten Kasernenstraße, am Drechslermcister Gück und Bürger 
Hohenschop gelegen, Licitativns-Termin auf Donnerstag den giten October angesezt worden. 
Wer nun solche zu kaufen Lust hat, kann sich alsdann vor dem hiesigen Stadtgericht zu frü- 
. her gewöhnlicher Gerichtözeit angeben., bieten, und der Meistbietende nqch Befinden das 
Weitere erwarten. Cassel am i.ten Oct.. 805. ^ 
Vermöge Commission des Stadtmagistrats. H. Er Roch, Stadt-Secretarius. 
Vypyyyys Vers
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.