Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1805, [2])

134® 
aites Stück. 
' deshalb auf Instanz bes Schutzzuden Moses Plaut und Leyser Kayser anberweitep Bek-ufö- 
• Termin auf den iZten October anberaumt worden : so können sich Kauflustige i« prLñx'oMor- 
geno- y Isis xz Uhr- vor hiesigem Amt einfinden, bieten, und hat der Meistbietende sich des 
^ - Auschsi^gs zu gewärttgen.. Felsbrrg den Uten September 1805. 
- Rürfürstl. Hess. Amt daselbst. Ungswitter. 
? L2) Auf fernere Instanz des Schutzjuden -Letb Lev; abgeschiedenen -Ehefrau zu Oberaula gegen 
George Hasienpflug zuMedrrhülsa, sollen dessen daselbst gelegene vorhin benannte Grund 
stücke, bestehend aus Haus, Scheuer, Stallung, Hofreide und Garten, samt igAck. 65 Rut. 
. Land , so wie aus Z« Ack. 22; Rut. Wiesen, Freytags den 2Lten k. M. Octoder im Ort 
Niederhülsa, mit Beybehaltung der höchsten Gebore, abermals Schuldenhalder meistbietend 
verUcttirt werden, well in dem am arten m. c. abgehaltenen Llerraironotermin überhuuvt 
- nur 667 Rthlp. iß alb. geboten worden sind. Diejenigen also, welche noch ein Mehrereözu 
bieten gesonnen sind, können-sich am besagten Tag und Orr, in des dasigen Greven Jaco» 
Baumarths Behausung, des Morgens 9 Uhr, bey mir dem Justrtzbeamten emfinden, ihre 
Gebote thun, und des Zuschlags erwarten. Raboldshausen am agten Septbr. 1825. 
- X\mfvUfÜ. Iustitz-Amt Schany. 
A3) Auf Instanz des Christoph Brößken Erden dahier, sollen die dem Henrich Böddiger unterm 
gten Junius 1824. adjudicirte r/s Ack. iZ Rut. Jsi'sches Erbland aufm Görckenderae, an 
Andreas Geldmachers Rel. und einer Anwand gelegen, anderweit verkauft werden, und ist 
dazu Ltcitationstermin auf den aten December !, I. anberamt. Kauflustige können sich 
daher in pnefixo auf hiesigem Rathhaus einsinden , bieten, und der Meistbietende den Zur 
schlag erwarten. Wolfhagen den löten September 1825. 
I R. H. Stadtgericht daselbst. In ßdem Otile. 
A4) Aus Instanz des Christoph Brößken Erben dahrer, sollen die dem George Vogel unterm 4titt 
JunlUs v. I. adjudicirte yRut. Jstschen Erbgarten aufm Hachenbache, an Dittmar Wendels 
Erben und einer Anwand gelegen, anderweit verkauft werden, und ist dazu Terminus Lici- 
tationis auf den 2ten December.!. I. anberamt. Kauflustige können sich daher in ptóhxo auf * 
hiesigem Rachhaus einsinden, bieten, und der Meistbietende den Zuschlag erwarten. Wolf 
hagen den röten Septr. 1825. K» H. Stadgertchr daselbst. In tídem Grlle. 
AZ) Auf Instanz des Christoph Brößken Erben dahier, soll der dem Ludwig Faber umerru 4m 
Junius 1824. adjudicirte f Ack. 6 Rut» Erbland, überm Stcinwege, an Herrmaan Hege- 
" manu und Christoph Weymanns Rel. gelegen, anderweit verkauft werden, und ist dazuTer- 
ni'müs Licltatioms auf den 2ten December l. I. anberamt. Kauflustige können sich daher in 
^,r»6xo auf hiesigem Rathhaus einsinden, bieten, und der Meistbietende den Zuschlag er 
warten. Wolfhagen den löten jSeptr. l8oZ. 
N. Stadtgericht daselbst. In fidem 
    

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.