Volltext: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1805, [2])

1 L 08 
b9^* Stück. 
33) Wegen des Jüdischen Neujahrsfestes ist das auf Mittwoch den 2Zten dieses einfallende hie 
sige Markt auf 8 Tage zurück, mithin auf Mittwoch den 2ten Oc:-ber, anderweit bestimmt 
. w'brden, weiches hiermit bekannt gemacht wird. Trendelburg den yten September 1805. 
<• Bürgermeister und Rath hierselbst. Haas. 
A4) Verschiedene Meubels, Hölzergeräthe, etwas Porzellam, Glas und Bettwerk, solle» 
Donnerstag den 2üten September d. I. Morgens um 9 Uhr im Werkhause meistbietend ver 
kauft werden, welches Kaufliebhabern hiermit bekannt gemacht wird. Cassel denisteu Sep 
tember l 805 . r ‘ 
35) Wenn in kurzem Jemand von hier über oder nach Marburg zu reisen willens seyn sollte, 
so wird ihm bis dorthin eine Chaise ohnrntgeltlich zu leyhen hiermit angeboten. Das Nä 
here erfährt man in der Hof - und Waisenhausbuchdruckerey. 
Lyceum Fridericiauum* 
Dem Publicum, besonders denen Eltern und Vormündern, welche dem hiesigen Lyceum Schü 
ler zum Unterricht anvertrauet haben, wird hiermit bekannt gemacht, daß die halbjährli 
chen Prüfungen derselben Montags den zoten September ihren Anfang nehmen, und an den 
folgenden Tagen bis zum Freytag fortgesetzt werden. Alle Jugendfreunde werden hierdurch 
' eingeladen, dieser Feyerlichkeit gefälligst beyzuwohnen. 
v Ankündigung. 
Durch mehrere Aufforderungen und Veranlassungen bewogen, habe ich mich entschlossen, eine» 
Band Predigten vermischten Inhalts herauszugeben.. Ich wähle zu dem Ende den Weg 
der Subseription und so bald ich weiß, daß eine, zu Bestreitung der Druckkosten, hinlängli 
che Anzahl Subscribenten sich findet, soll mit dem Druck der Anfang gemacht werden. Der 
Preis für jedes EyeMplar, das ungefehr 16 Bogen enthalten wird, ist 16 Ggr. Diejenigen 
welche die Güte haben und Subscribenten sammlen wollen (und darum ersuche ich hierdurch 
alle meine Freunde ) erhalten das iote Exemplar frey. Die Namen der Subscribenten bitte 
ich an mich selbst oder an den Herrn Hofbuchhändler Griesbach zwischen jezt und Ende Ja 
nuar einzusenden, nachher wird der Ladenpreis 20 Ggr. seyn. Cassel den loten Sept. i8o?. 
€t $. w. Ernst, Hofprediger. 
Bücher zu verkaufen.' 
Künftigen Mitwoch den 2Zten September Nachmittags um 2 Uhr, sollen in der verstorbene» 
Madame Collin Behausung an der abgebrochenen Fuldabrücke eine Anzahl sowohl französi 
scher als deutscher Bücher, an den Meistbietenden veranctwnirt werden: welches Kaustieb- 
habern hierdurch bekannt gemacht wird. * m9 
Fremde und hiesige Personen, die vom uteit bis ^ten Scpr. 
allhiee einpassirr sind. 
Zum Leipz. Thor r (A.io.d.Ab.) Hr.Cornet v.Lanbesberg, v.Husaren-Rgmt. k.v. Göttin- 
gen. A. i l. Ern Preuß. Courier, k. v. Berlin. Hr. Kammerpräsident v.Dohm, in Preuß. 
Dienst, k. v. Herligenstadt, l. i. Gasth. z. Kurfürst. A. rr. Hr. Geh. Rath Berg, in Preuß. 
Dienst, k. v. Frkfrt. a. d. O. , l. i. Röm. K. Hr. Lieut. v. Spies , in Preuß. Dienst. k. v. Mün 
den , l. i.K. v. Pr. Hr. v. Ramm, k, #, d. Schweitz, l. i.Hofv. Engl. Hr. Kammerassessor 
Preuß,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.