Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1805, [2])

U40 37«« Stück. 
waUn, zwischen Joh. Christian Schweitzer und Pachter Joh. Wilhelm Hille, ist im Steuer- 
Carastro an 2 Stücken beschrieben; 7) A «ck. 7 1 Rut. Land unterm Jllingsberge, zwi 
schen Joh. Henrich Fischer und Matthäus Schmerbachs Erben; 8; | Ack. 4! Rut. Land 
vor dem Neuengraben , zwischen Matthäus Schmerbachs Erben und Sradtmusikus Johann 
Christoph Große; 9) 2?? Ack. 6 Rut. Berggarten am Höllgraben, zwischen Nrcol. 
Schröder und Hrn. Zollkommiffar. Forcht, ist im Steuer-Cataftro an r Stücken beschrieben; 
io) ts Ack. 7 Rut. Land vor dem Oberthor, zwischen Jacob Dietzell und Johann Wilhelm 
Dietzell zu Altenburschel; und 11) 1 Ack. Wiesen jenseit der Werra im Mückenbeinsgrund, 
zwischen dem Auischen Holz und der Straße an Friedr. Bachmanns Rel. Donnerstags den Ziten 
October d. I. vor Fürsil. Stadtgericht dahier plus licitando verkauft werden» Dieses wird 
Kaufliebhabern oder denjenigen, welche an diesen Grundstücken aus irgend einem Rechts- 
arund Ansprüche zu haben vermeynen, zu dem Ende hiermit öffentlich bekannt gemacht, da 
mit Erstere in pr-e6xo von 10 bis ir Uhr erscheinen, bieten und nach Ermessen den Zuschlag 
erwarten. Letztere aber bey Strafe der nachherigen Enthörung, ihre Nothdurft wahren kön 
nen. Wannfried den 2ften August 1805. 
F. H. R. Stadtgericht daselbst. 
    

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.