Full text: Casselische Polizey- und Commerzien-Zeitung (1805, [2])

Vom sten September i 8 o§. 
*117 
21) Das site sta e Michaeli- Krammarkt fällt dieses Jahr mit dem Treyser zugleich auf de« sten 
October. Wir haben bas Unsrige daher acht Lage früher, uarnllch den 25km 5. M. Sept. 
zu halten beschlossen, und werden Käufer und Verkäufer zur Besuchung desselben hierdurch 
eingeladen. Ztegenhain am -4ten August 1805. . 
Burgermerster «ntz Rath. Luckhard. 
22) Vermöge Rescripts Kurkürstl. Negierung vom i7ten dieses ad Nr. 2697. H. P. soll der 
dem Anton Schefer in Wettesingen arretirte, ohngefehr m 11 Viertel bestehende Walzen, öf 
fentlich meistbietend verkauft werden. Nachdem «un hierzu Termin auf den 4ten k. M. be- 
siimmt worden; so wird solches Kaufliebhabern des Ends bekannt gemacht, um sich alödantt 
Morgens 9 Uhr dahier vor Amt einzüfinden, ihre Gebote zu thun, und nach Befinden des 
Zuschlags zu gewärtigen. Zierenberg den 2Zten Aug. 1805. Drmker. . 
-z) Die mit einem guten Gehalt verbundene Amtsdienersstelle dahier ist jetzt erledigt; wer z» 
Uebernehmung derselben gesonnen tfi und sich darzu zu legitimiren vermag, kann sich bey En 
desunterzeichneten Beamten sofort melden. Helwarshausen den 6ten August 1805. 
Collmann. R. Dick. 
rg) Eine leichte neue Chaise, zwey gänzlich fehlerfteye 7jährige braune Pferde nebst 3 neue» 
Geschirren, stehen zu verkaufen. 
25) Von der Ar. 576z. ist ; Loos zur sten Classe hiesiger Lotterte verlohren gegangen, für des 
sen Ankauf gewarnt wird. Der Finder wird gebeten., solches an den Hauprkollecteur Mi 
chael Wallach hinterm Rathhaus abzugeben. . > ^ , 
26) Ich Unterschriebener mache hierdurch bekannt, daß meine Muster, dte Witwe Eberhard 
vor 3 Wochen gestorben ist, Und ich nunmehro die Wasche und Bleiche für mich fortsetze. 
Ich bitte meine Freunde und Gönner ferner sowohl bey mir waschen als Leinen bleichen zu 
lassen. Für ihre Zufriedenheit werde id) äußerst bemühet seyn. 
Jost Heinrich Eberhard, Bleicher. 
S7) Dem geehrten Publico mache ich hierdurch bekannt, daß bey mtr außer den stets führende» 
Ellenwaaren, auch nachfolgende moderne Meubels, als Comtoirs, Bureaux zum Stehen 
und Sitzen, Damen-Bureaux mit Spiegeln verziert, Totletten- Spiegel- Nacht- Wasch- und 
große Commoden, alle Sorten Spiel- Cönsol-Ardeiw- Kaffee- und andere Tische, nebst Spei 
setafeln, alle Sorten Spiegel, Ofenschirme und Ttschuhren, alle Sorten Stühle, Svphas, 
Otvmanen und engl. Canapecs, Mch dem neuesten Facon, alle Arten neufa;onirte Eck- und 
Kleiderschränke, Kuppel-und andere Bettladen: überhaupt alle nur erforderliche Meubels von 
Mahagoni- Kirsch« und anderem Holz nach dem neuesten Geschmack dauerhaft verfertigt, wie 
auch neue Roßhaare zu den billigsten Preisen zu haben sind. Auch können alle erforderliche 
MeubelS gegen billige Bedingungen vermiethrt und Bestellungen aller Art angenommen werden. 
Isaac Mansbach , wohnhaft in der Hollandtschenstraße neben dem 
rothen Hirsch in Caffel. 
28) In der Holländischensiraße im rothen Hirsch ist ein einspännig verdecktes Chaische« mit 
Pferd und Geschirr zu verkaufen. , 
29) Eine gut konditionirte Halbchaise mit Verdeck in Riemen hangend, nebst emtm noch ganz 
neuen ledernen Reisekoffer, so auf die Chaise kann geschroben werden, stehet in der Wilhelms- 
höher-Vorstadt in Nr, yy. billigen Preises zu verkaufen. 
ZO) Bey Friedrich Lambert in der Frqnffurterstraße sind recht gute Sorten Franz- und Rhein 
weine zu billigen Preisen zu haben- . . .. ■ _ * • . . 
zi) Dir von der verstorbenen Frau Steuerräthin Gottsched hinterlassenen Effecten, bestehend 
in Meubels, Hölzergeräthe, Ainn, Kupfer, Messing, Glas, Porcelam und Vettwcrk, sol 
len Montags den 2tèn Septbr.d. I. und die folgende Tage Nachmittags von 2 Uhr an, in 
der Behausung des Herrn KriegSrathö Lorenz in der Frankfurterstraße, meistbietend verkauft 
werden, welches Kaufllrdhàn hierdurch zur Nachricht bekannt gemacht wird. Cassel den 
roten August 1805. ' 
3 a>
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.